Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Corona - geimpft worden - Nebenwirkungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Schwurble doch bitte mit deinesgleichen rum . Gründet von mir aus ein eigenes Schwurbel Forum .
    Nur lass uns hier mit deinen Weißheiten und Lügen in Ruhe .
    Lutz,
    dein Verhalten erscheint mir sehr unlogisch.
    Statt meine Beiträge zu meiden, äußerst du dich immer wieder dazu, was zumindest auf eine geringe Kenntnisnahme hindeutet.
    Lies meine Beiträge einfach nicht.
    Gruß
    Klaus

    Kommentar


    • Buster
      Buster kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Deine empathischen Fähigkeiten haben sich Deinem Realitätssinn angepasst.
      Was hat den Logik damit zu tun, das man nicht regelmäßig gefährlichen bullshit in seinem (Lutz) Forum lesen möchte?
      Deine nicht vorhandene wissenschaftliche Herangehensweisen und dein provokanter Ton sorgen nicht für Akzeptanz.
      Ablehnung ist also eine natürliche und logische Reaktion. Das Du das nicht erkennen kannst.

  • jetzt einmal butter bei die fische .... sei ehrlich Klaus ... " Du bist geimpft .
    Gruß Herb.

    " ich nehme mir die Freiheit, eigene Wege zu gehen "

    " nicht Ärgern und Schreiben was man in unserem Land nicht hat, sich lieber daran erfreuen und Schreiben was man hat "

    Kommentar


    • Zitat von Herb. Beitrag anzeigen
      jetzt einmal butter bei die fische .... sei ehrlich Klaus ... " Du bist geimpft .
      Dann konkret: Welche Impfungen meinst Du?

      Gruß
      Klaus

      Kommentar


      • Zitat von hobbylenker Beitrag anzeigen

        Dann konkret: Welche Impfungen meinst Du?

        Gruß
        Klaus
        in welchem Thraed sind wir hier unterwegens.
        Gruß Herb.

        " ich nehme mir die Freiheit, eigene Wege zu gehen "

        " nicht Ärgern und Schreiben was man in unserem Land nicht hat, sich lieber daran erfreuen und Schreiben was man hat "

        Kommentar


        • … gelöscht, weil vertan.
          Zuletzt geändert von Buster; 13.01.2022, 20:30.
          Es ist selten zu füh und nie zu spät. Ride long and prosper.

          Kommentar


          • Einer muß den Mist ja lesen um zu sehen ob nicht ein Grund zur Schließung dieses Threads auftaucht. Wenn ich diese Scheiße (sorry) hier lese möche ich hektoliterweise mein Frühstück auskotzen.
            Schon diese scheinheiligen Spziergänge. Einfach mal ein Faß Gülle rein da und gut ist.
            Ich bin eigentlich kein Misanthrop, aber wenn ich in der Zeitung lese das diese Ungeimpften Honks fordern das mit Ihnen anders umgegangen wird denke ich jedesmal: Totprügeln wäre eine Lösung.......
            Gruß Kai
            Werder Bremen-Lebenslang grün-weiß

            Lieber stehend sterben als knieend Leben (Böhse Onkelz)

            Kommentar


            • Besser kan man es nicht sagen.
              Kein Bier für Schröter



              Gruß Lutz

              Kommentar


              • Zitat von Kai Beitrag anzeigen
                Einer muß den Mist ja lesen um zu sehen ob nicht ein Grund zur Schließung dieses Threads auftaucht. .......
                Kai,
                gehört das zur neuen Normalität?
                Laß dir diese Äußerung nochmal durch den Kopf gehen... und tue was zu tun ist...

                Gruß
                Klaus
                Zuletzt geändert von hobbylenker; 15.01.2022, 23:41.

                Kommentar


                • Kai von einem Moderator erwarte ich eigentlich mehr als Hetze aus der untersten Schublade. Ich bin auch nicht immer konform mit dem was z.b. Klaus schreibt und seine Links lese ich auch nicht alle(ist mir zu aufwendig). Zu den Demos oder auch Spaziergängen: Wir haben immer noch Meinungsfreiheit. Das bei solchen Veranstaltungen auch ein paar Chaoten dabei sind ist bei keiner Demo, egal ob links, rechts oder Leute, die gegen Impfpflicht sind, ganz auszuschliessen. Im Übrigen Überlegt doch mal was eine Impfpflicht bedeutet. Bei dem Gesetzesentwurf der hier in A in Vorbereitung ist ist jeder, der der am vierteljährlichen Stichtag nicht den aktuellen Impfstatus hat, ungeimpft. Dieses Gesetz kann, was Impfstoffe, Anzahl der Impfungen und Gültigkeitsdauer der Impfpässe, jederzeit geändert werden. Steht so im Entwurf. Man nennt es Anpassung. Ich nenne es Impfabo!
                  Nordsee-Alpen-Express

                  Kommentar


                  • Buster
                    Buster kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Würde ichu nterschreiben, wenn es hier nicht mindesten zwei Propagandaschreiber geben würden, die sich auch für links auf QAnon und rumble com Quellen nicht zu schade sind. Also dem völlig radikal rechtsradikalen und totalitärem Rand zuzuordnen sind. Dazu kommt das die zwei Vögel jede rationale Argumentation damit abtun, das der Autor halt eben die Sache nicht versteht, also einfach dusselig ist. Nennt sich Sophismus und ist Bestandteil jeder guten Diffamierung. Diesem Sachverhalt mit Güte, Gleichmut und Gelassenheit gegenüber zu treten ist ausnahmsweise mal nicht hilfreich. Da hilft nur gesunde Härte.

                • Zitat von winni Beitrag anzeigen
                  ....Zu den Demos oder auch Spaziergängen: Wir haben immer noch Meinungsfreiheit. Das bei solchen Veranstaltungen auch ein paar Chaoten dabei sind ist bei keiner Demo, egal ob links, rechts oder Leute, die gegen Impfpflicht sind, ganz auszuschliessen. Im Übrigen Überlegt doch mal was eine Impfpflicht bedeutet. Bei dem Gesetzesentwurf der hier in A in Vorbereitung ist ist jeder, der der am vierteljährlichen Stichtag nicht den aktuellen Impfstatus hat, ungeimpft. Dieses Gesetz kann, was Impfstoffe, Anzahl der Impfungen und Gültigkeitsdauer der Impfpässe, jederzeit geändert werden. Steht so im Entwurf. Man nennt es Anpassung. Ich nenne es Impfabo!


                  Da ist was dran und ich tue mich selbst als dreifach Geimpfter mit dieser Impfpflicht schwer.

                  Ansonsten sollten wir in dieser Diskussion alle mal wieder Luft holen und tief durch die Unterhose ausatmen.
                  Dieser Thread hält, genau wie die Pandemie schon lange an und die Nerven der Bevölkerung und auch der Foristen hier,
                  liegen gleichermaßen blank, sodass es die Stimmung drückt, verständlicherweise.

                  Ich wünsche uns allen in diesen Zeiten einen klaren Kopf und ein ruhiges Gemüt zu bewahren,
                  so schwer uns das auch fallen mag.

                  Bleibt heiter,


                  Gruß!
                  M.P.U
                  "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

                  chinesisches Sprichwort

                  Kommentar


                  • ewald
                    ewald kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Eine impfpflicht ist auch im Moment jedenfalls,nicht machbar,die Länder die zur Normalität zurück gehen,weil sie angeblich die höchste impfquote haben,haben festgestellt,dass sie auch die höchste Inzidenz haben,inzwischen Rat die EMA von einer endlos boosterei ab,weil unser Immunsystem das garnicht mitmacht,ich würde mir wünschen,dass einige hier LESEN und VERSTEHEN

                  • Ralimann
                    Ralimann kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    und ich erst..........

                  • Buster
                    Buster kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Ewald, Eigentor oder? :-)

                • Auf die Politik schimpfen macht zwar mehr Spaß, aber
                  man könnte auch darüber nachdenken, dass wir die Impfpflicht denen verdanken, die sich nicht impfen lassen.
                  Wären alle geimpft, brauchte es keine Impfpflicht.
                  Ewald war so nett und hat einige Links eingestellt, von Ländern, die ihre Maßnahmen nicht verschärfen, sondern lockern.
                  Wer es gelesen hat, dem wird sicher aufgefallen sein, dass es in diesen Ländern eine extrem hohe Impfrate gibt und die Impfung dort der Grund ist, für die Lockerungen.
                  Wer also einen Schuldigen sucht, für verschärfte Maßnahmen und Impfpflicht, sollte sein Augenmerk eher auf die "Spaziergänger" richten und weniger auf die Politik.
                  Wenn wir, wie winni sagt, über die Auswirkungen der Impfpflicht nachdenken, so sollten wir auch darüber nachdenken, wem wir sie in Wirklichkeit zu verdanken haben, denn wenn wir uns alle impfen lassen, wird es keine Impfpflicht geben.
                  Daher ist es irgendwie Paradox, wenn man einerseits keine Impfpflicht will und andererseits diejenigen in Schutz nimmt, denen wir das zu verdanken haben.

                  Was Kai hier zum kotzen bringt, denke ich, ist weniger das Thema, sondern der Propagandamüll, der hier ständig ins Forum geschaufelt wird und sich immer als glatte Lüge erweist.

                  2 Jahre Pandemie, 1 Jahr Impfen............
                  In diesen 2Jahren, ist es den Hobbyschwurblern hier im Forum nicht einmal gelungen, auch nur eine haltbare These zu verbreiten.
                  Verschwörungserzählungen, Falschinformationen und Lügen, sind bis jetzt das einzige, was von der Ecke aus hier ankam.

                  Kann mir bitte wenigstens nur EINER, (abgesehen von Leuten, die sich vom Arzt aus nicht impfen lassen dürfen) ein Argument bringen, dass gegen eine Impfung spricht?
                  Bis heute habe ich außer Falschinformationen nicht ein plausibles Argument zu hören bekommen.

                  Es gibt keine Gentherapie. mRNA und Vektorimpfstoffe sind dazu nicht in der Lage. Hatte ich hier erklärt und etliche Beweise geliefert.
                  Der Impfstoff ist der am besten überprüfte und überwachte Impfstoff, den wir je hatten. Milliarden von geimpften beweisen das täglich aufs neue.
                  Langzeitschäden gibt es nicht und eine Anreicherung im Körper gibt es genauso wenig, das der Impfstoff innerhalb von Tagen abgebaut wird.
                  All das wurde hier als Argument vorgebracht und von einigen hier, immer wieder widerlegt.
                  Allein die Tatsache, dass hier Propagandasender wie RT Deutsch als Quelle genutzt werden, sollte schon Brechreiz auslösen.
                  Die machen das, was jeder kleine Diktator schon in der Grundschule lernt. Bevor man Wahrheit oder Lüge verwendet, ist es besser, das Volk mit so vielen widersprüchlichen Informationen zu füttern, dass es nicht mehr weis, was es glauben soll.

                  Versteht mich da nicht falsch. Ich habe schon Verständnis, für Menschen, die dem kritisch gegenüberstehen, nur sind deren Argumente nicht haltbar.

                  Vor kurzem war im Radio eine Frau zu hören, die der Impfung kritisch gegenüber stand. Sie war Naturverbunden und setzte dazu noch auf ihr Immunsystem, welches das schon schaffen würde. Außerdem war die Schulmedizin nicht so ihr Ding. Ich kürze das hier ab.

                  Als ich das hörte, dachte ich so bei mir:
                  Wenn Du so naturverbunden bist, solltest Du auch wissen, dass Mutter Natur der übelste Killer ist, den es gibt.
                  Arterhaltung spielt da eine Rolle, aber das einzelne Individuum ist bedeutungslos.
                  Auch ihr Argument gegen Schulmedizin und für Naturheilkunde, war nicht zu verstehen, da man ja in der Geschichte nur etwas zurückblättern muss.
                  Als wir nur die Naturheilkunde hatten und noch keine Schulmedizin, wurden die Menschen nur halb so alt und über die Hälfte der Kinder starben noch im Säuglingsalter.
                  Die Natur ist gut, ist der gerne in der Neuzeit gemachte Fehler, von romantisch verklärten, die von Natur eigentlich keine Ahnung haben.
                  Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

                  Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

                  "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

                  Kommentar


                  • EMA-Experte empfiehlt maximal zwei Booster




                    Er plädierte dafür, Booster nur ein- oder zweimal einzusetzen. Eine zweite Auffrischung könne noch sinnvoll sein, vor allem für vulnerable Gruppen. Denkbar wäre, danach die Zeitspanne der Corona-Impfungen zu verlängern, nach dem Vorbild der jährlichen Grippeschutz-Impfungen
                    JA.......................lesen und verstehen...........

                    Es geht nicht ums Boostern, sondern um zu kurze Abstände dazwischen.

                    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

                    Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

                    "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

                    Kommentar


                  • ie Länder die zur Normalität zurück gehen,weil sie angeblich die höchste impfquote haben,haben festgestellt,dass sie auch die höchste Inzidenz haben
                    Auch hier...............keine Ahnung von garnix.

                    Inzidenz und Impfung zeigen ja, dass die Impfung wirkt. Also infiziert und dennoch dank Impfung nicht auf Intensiv und weil nicht auf Intensiv, keine Belastung für das System.
                    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

                    Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

                    "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

                    Kommentar


                    • Das können wir hier noch 100 mal und mehr schreiben, sie werden uns nicht glauben.
                      Es kann nicht sein, was nicht sein darf.
                      Nur leider dauert so das Elend halt länger.
                      Ich kann nur jeden gewollt Ungeimpften wünschen, dass sie gut durch die nächste Zeit kommen. Früher oder später wird sich nähmlich allerhöchstwahrscheinlich jeder infizieren.
                      "Ihr aber lernet, wie man sieht, statt stiert
                      Und handelt, statt zu reden noch und noch.
                      So was hätt' einmal fast die Welt regiert!
                      Die Völker wurden seiner Herr, jedoch
                      Dass keiner uns zu früh da triumphiert-
                      Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch."

                      Berthold Brecht


                      "Quod sumus, hoc eritis. Fuimos quandoque, quod estis."

                      Kommentar


                      • Fein geschrieben Rali.
                        Dem Ewald gehts wie immer Arsch vorbei. Bin noch in ein paar anderen Foren aktiv. Da wo Corona in andern Foren thematisiert wurde, sind die Themen wegen solchen Propagandabots sicherheitshalber gesperrt worden. Wer dann noch meinte er müsste sich dazu äußern, wurde dann in eine längere Pause geschickt.

                        Ich finde die Diskussion hier gut, weil man Einsicht in die Denkweise vom Leuten bekommt, mit denen man sonst nix zu tun hat. Also der Blick über den Tellerrand.

                        Ob das dann rechtfertig den zwei Propagandisten die außer zu Corona Null Beiträge hier verfassen eine Plattform zu geben, sehe ich kritisch. Ist aber natürlich eine Entscheidung der Mods. Die haben das Forum bisher ja gut geschaukelt und werden das auch weiter tun.
                        Es ist selten zu füh und nie zu spät. Ride long and prosper.

                        Kommentar

                        Werde jetzt Mitglied in der BO Community

                        Einklappen

                        Online-Benutzer

                        Einklappen

                        1108 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 31, Gäste: 1077.

                        Mit 5.919 Benutzern waren am 06.12.2021 um 22:32 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                        Ads Widget

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X