www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com

Aktivitäten

Aktivitäten filtern
Sortieren nach Zeit Anzeigen
Aktualität Aktualität Beliebtheit Beliebtheit Alle Alle Letzte 24 Stunden Letzte 24 Stunden Letzte Woche Letzte Woche Letzter Monat Letzter Monat Alle Alle Bilder Bilder Forum Foren Blog Blogs
  • Avatar von Lutz
    26.01.2020, 08:00
    Lutz hat auf das Thema Lang ist's her..... im Forum Brummis Freizeit und Familienforum geantwortet.
    Ob die noch funzen ?
    16 Antwort(en) | 307 mal aufgerufen
  • Avatar von hobbylenker
    26.01.2020, 00:14
    Tja, Aldi verändert sich. Aldi Süd wird Roth und Mülheim Ruhr schließen: https://www.verkehrsrundschau.de/nachrichten/aldi-sued-will-zwei-logistik-standorte-schliessen-2490056.html Gruß Klaus
    7 Antwort(en) | 143 mal aufgerufen
  • Avatar von Martin 70
    25.01.2020, 23:56
    Martin 70 hat auf das Thema Kennst du das noch? im Forum Frauenzimmer geantwortet.
    Als Bürste kann man so etwas immer noch beim großen Onlinehandel erwerben. Ist also noch nicht ausgestorben.
    39 Antwort(en) | 628 mal aufgerufen
  • Avatar von Asphaltflüsterer
    25.01.2020, 23:54
    13 Antwort(en) | 170 mal aufgerufen
  • Avatar von Asphaltflüsterer
    25.01.2020, 23:41
    13 Antwort(en) | 170 mal aufgerufen
  • Avatar von Martin 70
    25.01.2020, 23:19
    Obwohl man aus dieser Zeit auch immer wieder mal was hört. Nur solche zeitlich begrenzte Phänomen sind aber bis auf wenige Ausnahmen auch in der Versenkung gelandet. Da waren in den 70igern die Disco-Ära, in den 80igern dann Italo-Disco Musik oder in den 90igern der Eurodance. Die One-Hit-Wonder sind dabei weniger in Vergessenheit geraten. Liegt wohl daran, daß diese auch mal in den Charts gelandet sind.
    13 Antwort(en) | 170 mal aufgerufen
  • Avatar von trailerman
    25.01.2020, 22:34
    Zuerst muss geklärt werden, wie die Luftfederung in Lkw und Anhänger an ihre Druckluft kommt. Beim Lkw hat man Bremskreis 1, Bremskreis 2, Federspeicherbremse und Anhängerversorgung Kreis 3 und Nebenverbraucher (Lkw-Luftfederung) Kreis 4. Geregelt wird die Luftversorgung im Vierkreis-Schutzventil (VKS). Leider gibt es kein einheitliches VKS. Allein Knorr-Bremse bietet 50 (fünfzig) Varianten. Die Ursache ist: die Lkw-Hersteller verlangen die verschiedensten Ausführungen. Es gibt aber zwei Basis-Ausführungen: Die Reihen- und die Parallelschaltung. Reihenschaltung stammt aus der Zeit, als die Feststellbremsen mit Seilzug ausgerüstet waren. Die Bremskreise (1,2) wurden zuerst befüllt, damit man schneller losfahren konnte. Die Parallelschaltung füllt alle vier Kreise gleichmäßig. Man muss also länger pumpen. Dafür hat man die Gewißheit, dass alle angehängen Systeme mit Luft versorgt sind. Im Prinzip müssen die Kreise 1 und 2 vor Luftverlust in 3 und 4 geschützt werden. (Gesicherter...
    5 Antwort(en) | 147 mal aufgerufen
  • Avatar von Paleraider
    25.01.2020, 21:01
    Wussten sie auch ob das Teil Sicherheitsrelevant ist?. Nochmal: Wie kann die Firma eine Hubbühne ausliefern ohne vorherige Überprüfung? Soviel ich weiß werden diese Scheiben durch zwei Schrauben gehalten. Ergo müssen diese lose gewesen sein. Und drehen sich nicht von jetzt auf sofort vollständig heraus.
    14 Antwort(en) | 179 mal aufgerufen
  • Avatar von Kai
    25.01.2020, 20:33
    Die Aussage das sie vielleicht nicht wussten ob das Teil zur Bühne gehört, lasse ich nicht gelten. Sie konnten Bernie schließlich sogar zeigen wo das fehlte.
    14 Antwort(en) | 179 mal aufgerufen
  • Avatar von whiteout
    25.01.2020, 19:42
    Mieten, oder kaufen kann man in DE ja so ziemlich alles.... aber ob man es auch benutzen darf steht auf einem anderen Blatt.... man kann ja auch nicht erlaubte Autoersatzteile kaufen... oder auch Funkgeraete die nur mit Lizenz betrieben werden duerfen.... auch zum Autokauf muss kein FS nachgewiesen werden... nur zum mieten eines Autos, oder Flugzeuges muss der Mieter nachweisen, dass er die Berechtigung zum Betreiben das Mietobjektes besitzt... beim Flugzeug sogar die Berechtigung fuer den gemieteten Typ. Soweit ich weiss, braucht man doc fuer den Betrieb von technischen Geraeten, bei gewerblicher Nutzung immer eine Berechtigung, Schulungsnachweis, oder zumindest eine Einweisung und bei der Miete einer solchen Arbeitsbuehne muss ja der Mieter nicht unbedingt identisch mit dem Benutzer sein.... und wer die entsprechende Einweisung, Berechtigung hat sollte, oder besser darf diese Einrichtung nicht benutzen... Entweder hat der Mieter diese, oder der von ihm eingesetzte Benutzer... und...
    14 Antwort(en) | 179 mal aufgerufen
  • Avatar von Paleraider
    25.01.2020, 19:16
    Wenn sie das Gerät nicht betreiben oder führen dürfen darf es ihnen nicht zur Verfügung gestellt werden. In den Mietverträgen steht das das Gerät nur von Personen bedient werden darf die dazu Körperlich und geistig in der Lage sind. Über Fachkunde steht da nichts. Sicher sollte man Nachfragen wenn einem etwas auffällt. Aber es kann wohl nicht sein das ich als Mieter bei Überlassung der Maschine diese erst trotz fehlender Fachkenntnis auf etwaige Sicherheitsmängel überprüfen muss! Das ist Aufgabe des Vermieters bei Rückkehr der Maschine von einem Einsatz und ggf noch mal bei erneuter Verleihung. Auch steht nichts davon wann der Mangel zu Kenntnis gekommen ist.
    14 Antwort(en) | 179 mal aufgerufen
  • Avatar von winni
    25.01.2020, 19:15
    winni hat auf das Thema Mit dem Lkw über's Gleisbett? im Forum Mit dem Brummi unterwegs geantwortet.
    Nicht trotz,sondern wegen der ganzen Systeme.
    3 Antwort(en) | 115 mal aufgerufen
  • Avatar von spike78
    25.01.2020, 18:57
    Ja Hinz und Kunz können Maschinen ausleihen ob sie diese betreiben/führen dürfen steht auf einem andern Blatt. Die Maschine war ja anscheinend bei Übergabe in Ordnung. Wenn dann im Betrieb offensichtliche Mängel auffallen sollte man nachfragen was damit los ist und nicht einfach weiter damit rumhantieren. Würde mich wundern wenn Mitarbeiter eines Städtischen Bauhofs ohne Lehrgang Maschinen bedienen dürfen.
    14 Antwort(en) | 179 mal aufgerufen
  • Avatar von Kunstbanause
    25.01.2020, 18:56
    Die Frage ist auch: wie gut muß ich mich auskennen oder sollte ich mich auskennen? Wie gut muß/sollte ich ein fremdes Gerät kennen das ich nicht hauptberuflich bediene und gegebenenfalls zum ersten Mal sehe? Dann kommt auch noch dazu, ob ich überhaupt eingewiesen bin bzw. die entsprechenden Schulungen habe oder irgendetwas fehlt von dem ich womöglich gar nichts weiß. Nur als Beispiel fallen mir auch (ein-)gerissene Scheibenbremsen an LKW ein. Durch den Fahrer erkennbarer Mängel im Rahmen der Abfahrtkontrolle, ab wann ist ein Riss zu groß und das Fahrzeug verkehrsunsicher? Bei dem Beispiel hier würde ich mich z.B. fragen, weshalb ein so wichtiges Teil nicht hintersichert ist. Doppelte Sicherung ist bei vielen Sachen die ich kenne bzw. mit denen ich arbeite Standard. Das gezeigte Teil hat mich erstmal an einen Isolator für einen Hochspannungsanschluss an "meinem" Gerät definiert - hatte dann aber keine Messing-Senklöcher haben dürfen. Vielleicht haben die Leute garnicht...
    14 Antwort(en) | 179 mal aufgerufen
  • Avatar von M.P.U
    25.01.2020, 18:40
    M.P.U hat auf das Thema Schon gewusst? im Forum Brummis Witz Ecke geantwortet.
    :lmao:
    3 Antwort(en) | 71 mal aufgerufen
  • Avatar von Paleraider
    25.01.2020, 18:19
    Hinz und Kuntz kann sich so eine Bühne leihen. Er bekommt eine Einweisung wie sie zu handhaben ist. Um die Sicherheiteinrichtungen zu kennen und überprüfen zu können wäre wohl ein mehrstündiger Lehrgang von nöten. Die Fürsorge für die Sicherheit des Geräts obliegt allein dem dafür zuständigen Personal der Verleihfirma.
    14 Antwort(en) | 179 mal aufgerufen
  • Avatar von Kunstbanause
    25.01.2020, 17:55
    Kunstbanause hat auf das Thema So macht man das im Forum Brummis Politische Arena geantwortet.
    Zum Thema Krebs: Welche Zahlen, Studien, oder sonstige Veröffentlichungen nimmst du für deine These? Welche Krebsarten vergleichst du? Schwarzen Hautkrebs, weißen Hautkrebs, maligne Tumore oder alle Tumoren allgemein? Dir ist bekannt, dass es verschiedene Indikationen für verschiedene "Krebsarten" gibt, verschiedene Auslöser/"Quellen", stochastische und deterministische Effekte und die Vorbeugung, Vorsorge und Behandlung sich mit der Zeit geändert haben? Ist das Ozonloch eigentlich nicht menschengemacht? Außerdem steigen die Krebszahlen und auch Krebsbehandlungen weiter an, manche Studien glauben z.B. an eine Verdopplung von 2010 - 2030 hier in Deutschland (wobei ich persönlich da Hautkrebs nicht als Treiber sehe). :]
    37 Antwort(en) | 835 mal aufgerufen
  • Avatar von M.P.U
    25.01.2020, 17:54
    Na dann können ja ab demnächst alle Arbeitnehmer zu Hause bleiben. Fahrten zur Arbeit, egal wie - erzeugen ja in jedem Fall Energieverbrauch, Feinstaub und sonstige Umweltverschmutzungen, auch mit der Bahn, dem E-Fahrrad oder E-Auto, irgendwo muss der Strom für die Dinger ja herkommen. Selbst Fahrräder ohne Motor erzeugen durch ihre Bremsklötze und den Reifenabrieb Feinstaub, da bleiben dann halt nur noch ein paar Leute übrig, die ihre Arbeitsstätte fußläufig erreichen- oder zumindest den Hinweg mit dem Gleitschirm zurücklegen können.
    7 Antwort(en) | 143 mal aufgerufen
  • Avatar von Chriz
    25.01.2020, 17:53
    Um Dormagen max. 30km einfache Fahrstrecke
    140 Antwort(en) | 97791 mal aufgerufen
  • Avatar von spike78
    25.01.2020, 17:53
    Das mag schon stimmen, jedoch gehe ich davon aus das eine Überprüfung vom Maschinenführer Pflicht ist. Ähnlich der Abfahrtskontrolle. Die gilt ja auch für Fahrer von geleasten Lkw´s.
    14 Antwort(en) | 179 mal aufgerufen
  • Avatar von Kai
    25.01.2020, 17:10
    Kai hat auf das Thema Aldi Nord schließt Zentrallager in Beverstedt im Forum Brummi Stammtisch geantwortet.
    Ja, das kann sein.....aber Aldi war der größte in der Gemeinde.....
    7 Antwort(en) | 143 mal aufgerufen
  • Avatar von whiteout
    25.01.2020, 16:53
    whiteout hat auf das Thema Trucks in Fernen Ländern im Forum Brummi Truck Galerie geantwortet.
    Mal ein paar Nordamerikanische.... beim 'world largest truck convoy 2018. Gruss Holger
    15 Antwort(en) | 485 mal aufgerufen
  • Avatar von Ralimann
    25.01.2020, 16:53
    Ralimann hat auf das Thema So macht man das im Forum Brummis Politische Arena geantwortet.
    NA dann.............. Nostradamus hatte theoretische Hypothesen dafür, aber niemals wissenschaftliche Beweise. Sorry aber die Beweise dafür sind überwältigend. Du musst die nur lesen. Übrigens finde ich keinen Beweis, der das Gegenteil bestätigt. Oder.........erkläre mir doch bitte, warum die Temp in der Troposphäre zunimmt (Treibhausgase sind da zuhause ) die Temp aber in der Stratosphäre abnimmt ( obwohl die näher an der Sonne ist ? Die zunahme an CO2 in der Troposphäre ist übrigens messbar und daher wissenschaftlich gesichert.
    37 Antwort(en) | 835 mal aufgerufen
  • Avatar von Paleraider
    25.01.2020, 16:51
    Mußt du nicht. Bei Anlieferung sollte eine Einweisung erfolgen. Das die Sicherheiteinrichtungen des Geräts in Ordnung sind und funktionieren ist Sache des Vermieters.
    14 Antwort(en) | 179 mal aufgerufen
  • Avatar von Martin 70
    25.01.2020, 16:47
    Muß ich als Nutzer von Mietgeräten jedes technische Teil und seine Funktion kennen? Oder gibt es eine entsprechende Einweisung auf solchen Geräten? Oft gesehen, daß diverse Maschinen angeliefert werden und der Fahrer danach wieder verschwindet. Eine Einweisung am rechtsprechenden Gerät findet selten statt.
    14 Antwort(en) | 179 mal aufgerufen
  • Avatar von whiteout
    25.01.2020, 16:46
    ohh Wunder,ma kennt den Typ des Fahrzeuges und auch das es LEV -Kennzeichen hat.... fuer den "Rest" hat es wohl nicht gereicht. Ich wuerde nicht mal echte Polizeibeamte in mein Fahrzeug lassen... ausser zum Taco auslesen... aber ganz sicher nicht in der Nacht, wenn sie mich wecken. Gruss Holger
    1 Antwort(en) | 84 mal aufgerufen
  • Avatar von whiteout
    25.01.2020, 16:42
    whiteout hat auf das Thema Mit dem Lkw über's Gleisbett? im Forum Mit dem Brummi unterwegs geantwortet.
    Man sollte vielleicht mal ueber die "Qualifikationspraxis" nachdenken, wen mal alles einen LKW in die Hand gibt.... scheint wohl nicht aufzugehen, dass man trotz neuer Kommunikationssysteme, Fahrassistenten inzwischen jeden Deppen in einen LKW setzen kann. Gruss Holger
    3 Antwort(en) | 115 mal aufgerufen
  • Avatar von whiteout
    25.01.2020, 16:39
    Achwas... 140 Arbeitsplatze weniger....da wird noch viel groessere Schliessungen geben. Ist doch das was man will....wieviele von den 140 sind zur Arbeit gelaufen? Also 140 autofahrten weniger... ist doch das was man will... und vorallem ist es doch toll,dass man heute entlassen kann unter dem Deckmaentelchen des Umweltschutzes !!! Gruss Holger
    7 Antwort(en) | 143 mal aufgerufen
  • Avatar von whiteout
    25.01.2020, 16:19
    whiteout hat auf das Thema So macht man das im Forum Brummis Politische Arena geantwortet.
    Gehen wir doch mal in die Geschichte zurueck.... schon Nostradamus hat uns den Weltuntergang versprochen und so ist es mit Horrorgeschichten bis in die Gegenwart.... was uns schon alles "verprochen" wurde, was uns in ....Jahren alles passieren wird, wenn.... passiert ist das meiste (GsD) ja nicht!!! Nur wurde reagiert... mit Mass und Ziel hat man es geschfft,dass man Fluesse wieder sauber bekommt... man brauchte eben einn gewissen Lerneffekt, der ja auch seine "Arbeit" getan hat. Hat eigentlich immer funktioniert, ohne dass man hier unsummen an Geld verschleudert hat, fuer unendliche Studien... hat eigentlich fast nur durch den gesunden Menschen Verstand funktioniert. Heute muss die Brecheisenmethode her....und natuerlich steht ganz vorne das Brecheisen : GELD!!! Man bringe mir bitte den Beweis, was z.B. der vor Jahrzehnten eingefuehrte"Kohlepfennig" gebracht hat... klar man hat deutsche Kohlegruben zugemacht undkauft heute fuer teures Geld im Ausland... Wasbitte hat die Oeko...
    37 Antwort(en) | 835 mal aufgerufen
  • Avatar von Kai
    25.01.2020, 15:59
    Kai hat auf das Thema Schon gewusst? im Forum Brummis Witz Ecke geantwortet.
    :bravo:
    3 Antwort(en) | 71 mal aufgerufen
Weitere Aktivitäten
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada