Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

So nicht, "Herr Kollege"!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • So nicht, "Herr Kollege"!

    Fahre heute Nacht die 5 Richtung Frankfurt und sehe das AS Durlach einer auffahren will. Selbstverständlich wechsle ich die Spur damit der Kollege das kann. Er fährt auf als wir fast auf gleicher Höhe sind. Mein Führerhaus auf Höhe seiner Treibachse. Anstatt ein wenig zu verzögern damit ich wieder rechts rüber kann und wie es die guten Sitten verlangen bleibt der Herr Ich hab es besonders Eilig auf dem Gas. Aha, du lässt mich also verhungern denke ich so bei mir. So was mag ich. Treibt es doch meinen Blutdruck und das Adrenalin nach oben und vertreibt die Müdigkeit um drei Uhr morgens.
    Er konnte nicht schneller und ich wollte nicht nachgeben. War eh tote Hose auf der Bahn.
    Der Gipfel aber: Nach so zwei Kilometer liefen wir gemeinsam vereint nebeneinander auf einen Litauer zu. Setzt der Kapitän der Landstrasse doch den Blinker. Der Dackel dachte wohl ich steck zurück und bremse ab damit er überholen kann. Nachdem er mich vorher verhungern ließ. Nee Kollege, so nicht.
    Er musste dann Bremsen ob des Litauers. Und hat getobt wie ab als ich an seinem Führerhaus vorbei zog.
    Er fuhr mir dann nach bis Bruchsal wo er die Autobahn verließ. War ein Kühlzug mit Karlsruher Kennzeichen. Vielleicht ließt der Kollege ja hier mit.
    I hope the Russians love their children too

  • #2
    Was für ein Ar.... aeh, unangenehmer Zeitgenosse.
    Nachts kann man so ein Ding ja durchziehen,
    tagsüber eher unangemessen und schwierig.

    Lach!


    ​​​​​​Gruß!
    M.P.U
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

    chinesisches Sprichwort

    Kommentar


    • #3
      Für sowas hätte ich mich vor Jahren (oder Jahrzehnten) aufgeregt, solche Trottel sollte man nicht an seine Nerven lassen.
      Einfach sagen : Man trifft sich immer zwemal im Leben und bleibt locker

      Kommentar


      • M.P.U
        M.P.U kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Da hast Du wohl Recht.

    • #4
      Wer mir Platz macht zum einfahren kommt ohne Probleme zügig an mir durch und bekommt per Lichtzeichen Signal wenn er wieder einscheren kann. Wer wegen mir vom Gas geht, gar bremst, um mich einfahren zu lassen, dem fahre ich nicht anschließend mit Strich 80 vor der Nase rum. Und dem, der die Spur nicht frei machen kann aber auch nicht auf 60 oder noch weniger verzögern will wegen mir, dem bin ich auch nicht böse. Beschleunigen wir halt auf der Standspur weiter.
      Aber so Figuren wie den heute morgen, die hab ich gefressen. Einfach nur Dumm und Egoistisch!
      I hope the Russians love their children too

      Kommentar


      • #5
        Zitat von Mr.TGX Beitrag anzeigen
        Für sowas hätte ich mich vor Jahren (oder Jahrzehnten) aufgeregt, solche Trottel sollte man nicht an seine Nerven lassen.
        Einfach sagen : Man trifft sich immer zwemal im Leben und bleibt locker
        Wir haben uns zweimal getroffen. Einmal an der AS Durlach, und einmal bei dem Litauer.
        I hope the Russians love their children too

        Kommentar


        • #6
          Zitat von Paleraider Beitrag anzeigen

          Wir haben uns zweimal getroffen. Einmal an der AS Durlach, und einmal bei dem Litauer.
          Ich wollte damit sagen : Nerven für Leute die eventuell nur "geradeausfahren" können erst garnicht belasten.
          Früher bin ich auch oft ausgerastet, bringt Dir nur selbst Stress. Fahr ja auch noch ab und zu und die fahrerei ist nicht mehr wie früher.

          Kommentar


          • #7
            Ich weiß was du meintest. Aber immer nur nachgeben? Es heißt: Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist.
            I hope the Russians love their children too

            Kommentar


            • #8


              Intelligenz ohne Weisheit ist Dummheit

              ¯*•๑۩۞۩::۩۞۩๑•*¯(ړײ)¯*•๑۩۞۩::۩۞۩๑•*¯

              Kommentar


              • #9
                Da stellt sich mir nur die Frage, wer hier verantwortungsloser ist...

                Kommentar


                • #10
                  Minus und Minus scheint nicht immer Plus zu ergeben,
                  ganz im Gegenteil.


                  Gruß!
                  M.P.U
                  "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

                  chinesisches Sprichwort

                  Kommentar


                  • #11
                    Trotz klugheit unvernünftig gehandelt zu haben, kommt vor. Passiert schon mal. Aber noch stolz drauf sein?
                    Ganz toller post. Echt, bin begeistert sowas in einem kraftfahrerforum zu lesen.

                    Kommentar


                    • #12
                      Sich mal in einem Forum Luft über die Unverschämtheiten des Berufsalltags zu machen,
                      sollte gestattet sein.
                      Die Idioten da draußen sterben ja leider nicht aus.


                      Gruß!
                      M.P.U
                      "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

                      chinesisches Sprichwort

                      Kommentar


                      • #13
                        Schon Albert Einstein meinte:
                        "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Nur beim Universum bin ich mir nicht sicher!"

                        Ich saß erst kürzlich im Bus (als Fahrgast) als dieser in die Eisen gehen musste, weil ein Radfahrer wie irre angeschossen kam und über eine Zebrastreifen heizte (Radfahrer haben ja auf Zebrastreifen kein Sonderrecht). Dabei ist ein Kinderwagen samt Kind umgestürzt. Gott sei Dank ist nichts weiter passiert. Es wird Zeit, dass Radfahrer wie Mopeds ein Versicherungskennzeichen bekommen, dann sind diese identifizierbar und um die 20 Euro pro Jahr wird sich jeder wohl leisten können. Radfahrer müssen endlich haftbar gemacht werden können!!!

                        Kommentar


                        • #14
                          Viele Radfahrer reklamieren für sich gegenüber den Kraftfahrzeugfuehrern erhöhte Aufmerksamkeit und besondere Rücksichtnahme.
                          Fußgängern und anderen Radfahrern gegenüber, benehmen sie sich oft asozial, rücksichtslos, teils sogar gewalttätig.
                          Bin jeden Tag nur etwa 200 Meter mit dem angeleinten Hund am Rad auf einem kombinierten Rad/Fußweg unterwegs, bevor ich in den Wald abbiege und weiß wovon ich spreche.
                          Bereits diese täglichen wenigen Meter auf dem Radweg genügen tatsächlich, um sich ein ausgiebiges Bild von den "Radfahrenden" zu machen.
                          Der Stärkere und Schnellere ist im Recht und siegt,
                          der Rest an dort befindlichen Verkehrsteilnehmern hat gefälligst zur Seite zu springen.
                          Warten, Rücksicht, Abstand beim Überholen... Fehlanzeige.
                          Klingel, Beleidigungen und das eigene Fahrrad als Nötigungsobjekt und Waffe einsetzen, hier in OWL an der Tagesordnung.
                          Aber wehe ein Autofahrer fährt auf der Straße zu dicht an denen vorbei... sofort Umkehr in die Opferrolle.
                          Viele glauben, erst einmal auf dem Fahrrad sitzend, sich in einem rechtsfreien Raum zu bewegen...


                          Gruß!
                          M.P.U
                          "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

                          chinesisches Sprichwort

                          Kommentar


                          • #15
                            Nehmt doch nur die Rotlichtverstöße bei Radfahrern, für Radfahrer scheint Rotlicht nur eine Empfehlung zu sein.
                            Ich sag's ja, Nummernschild und genauso bestrafen wie Autofahrer.
                            Wir haben hier eine Spielstraße und ratet Mal, wie viele Radfahrer dort die erlaubten 7 km/h max max fahren?
                            Vielleicht eine Idee: Fahrräder so schwer zu bauen, dass man damit maximal 10 km/h fahren kann????

                            Kommentar

                            Werde jetzt Mitglied in der BO Community

                            Einklappen

                            Online-Benutzer

                            Einklappen

                            1954 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 29, Gäste: 1925.

                            Mit 5.919 Benutzern waren am 06.12.2021 um 22:32 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                            Ads Widget

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X