www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Eibiswald, Österreich
    Beiträge
    5.165
    Renommee-Modifikator
    38

    Standard Tacho manipuliert

    Je mehr Kilometer auf dem Tacho stehen, desto weniger ist ein Auto wert! So kommt es immer wieder vor, dass betrügerische Verkäufer den Zähler manipulieren - um so einen besseren Preis zu erzielen. Allerdings müssen die meisten von ihnen keine Konsequenzen fürchten. Grund: Das Zurückdrehen alleine ist nicht strafbar!

    Nur wenn einem Händler nachgewiesen wird, dass er den Kilometerstand eines Gebrauchtwagens kurz vor dem Verkauf manipuliert hat - und durch diese betrügerische Taktik tatsächlich mehr verdient hat -, dann kann er bestraft werden.

    Während in Deutschland seit 2005 schon alleine das Zurückdrehen des Zählers verboten ist, wird diese Maßnahme in Österreich gesetzlich nicht weiterverfolgt - erst wenn es zu spät ist! Das führt schließlich dazu, dass auch noch deutsche Tacho-Manipulierer hierzulande ihr Unwesen treiben.
    Geschätzt wird, dass jeder dritte Gebrauchtwagen mit manipuliertem Tacho verkauft wird. Und den Betrüger erst später juristisch dingfest zu machen, ist meist unmöglich. Grund: Die Verkaufskette ist oft zu lang! So erfahren Gebrauchtwagenbesitzer den wahren Zählerstand erst Monate nach dem Kauf in ihrer Werkstatt.
    Gruß Edith

    Rettet die Erde - Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!!!

  2. #2

    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    91575 Windsbach
    Beiträge
    6.657
    Renommee-Modifikator
    64

    Standard

    Es ist immer wieder verwunderlich, dass innerhalb der EU die gleiche Straftat so unterschiedlich gesehen und verfolgt wird. Irgendwie war das doch mal anders geplant.
    Gruß Holger

  3. #3

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    Illinois, USA
    Beiträge
    7.046
    Renommee-Modifikator
    77

    Standard

    Zitat Zitat von Isis Beitrag anzeigen
    So erfahren Gebrauchtwagenbesitzer den wahren Zählerstand erst Monate nach dem Kauf in ihrer Werkstatt.
    Na ja, man kann aber auch selber auf die Suche nach dem richtigen Kilometerstand gehen. Das artet zwar in Detektivarbeit aus - aber erspart vielleicht mehrere tausend Euro...

    • Erster Anhaltspunkt: Das Service-Scheckheft. Im Idealfall vollständig ausgefüllt, alle Inspektionen wurden durchgeführt, die Kilometerstände sind lückenlos dokumentiert. Dieses Scheckheft sollte man, falls vorhanden, vor dem Kauf einsehen.
    • Ok, das Scheckheft ist nicht vorhanden. Dann schaut man in den Motorraum. Oft findet man einen Anhänger: "Ölwechsel bei 284.000 Kilometer - nächster Ölwechsel bei 294.000 Kilometer". Alles klar. Der Tachostand: 186.000 Kilometer. Ach was, ja wie kann das denn nur passieren...???
    • Nächster Ansatzpunkt: Die Pedalgummis. Nach 200.000 Kilometern sind sie verschlissen, besonders an den Kanten. Ein Auto mit angeblich gerade mal 80.000 Kilometern und verschlissenen Gummis - da kann was nicht stimmen. Noch schlimmer: Ein Auto, das angeblich erst 100.000 Kilometer runter hat und mit völlig neuen Gummis ausgerüstet wurde - dann ist höchste Vorsicht geboten...
    • Gibt es Reparaturrechnungen? Meistens nicht - aber wenn man in die normalerweise völlig versiffte Mappe mit der Bedienungsanleitung schaut, findet man vielleicht in einer der hinteren Einstecklaschen eine Einkaufsquittung von ATU für ein Paar Bremsbeläge - mitsamt Kilometerstand des Fahrzeugs...

    Die richtige Laufleistung eines Autos herauszufinden ist nicht einfach - aber es gibt Möglichkeiten...

  4. #4

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.158
    Renommee-Modifikator
    30

    Standard

    ja das sind gute anhaltspunkte,Rainer...
    Ich hätte auch nicht,s schreiben können!Aber das wollt ich nicht.

  5. #5

    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Eibiswald, Österreich
    Beiträge
    5.165
    Renommee-Modifikator
    38

    Standard

    Vielen Dank für die wertvollen Tipps, Rainer!

    Sollte ich mir mal einen Gebrauchten kaufen, werde ich daran denken.
    Gruß Edith

    Rettet die Erde - Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!!!

  6. #6

    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    605
    Renommee-Modifikator
    24

    Standard

    bei (relativ) neueren fahrzeugen werden die original daten auch im chip des schlüssels gespeichert. diese kann man in einer vertragswerkstatt mit einem lesegerät auslesen lassen...

  7. #7

    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.213
    Renommee-Modifikator
    38

    Standard

    Fahrersitz und das Lekrad sind auch oft ein Indiz dafür ob die KM hinkommen könnten.
    "Niemand darf zur Todesstrafe verurteilt oder hingerichtet werden."

    (2007/C 303/01 - Charta der Grundrechte der Europäischen Union)

    "Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um ... c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen."

    (2007/C 303/02 - Erläuterungen zur Charta der Grundrechte)

  8. #8

    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Eibiswald, Österreich
    Beiträge
    5.165
    Renommee-Modifikator
    38

    Standard

    Zitat Zitat von Querdenker Beitrag anzeigen
    Fahrersitz und das Lekrad sind auch oft ein Indiz dafür ob die KM hinkommen könnten.
    Beim Fahrersitz kommt es aber auch darauf an, wie gut man darauf acht gibt oder ob man Schonbezüge darüber gibt.

    Ich finde eure Tipps wirklich sehr hilfreich, trotzdem finde ich es eine Schweinerei!
    Gruß Edith

    Rettet die Erde - Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!!!

  9. #9

    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.213
    Renommee-Modifikator
    38

    Standard

    Wenn ich Elfe auf dem Sitz sitze, dann ist der nach z.B. 250.000 km, trotz Schonbezug einfach durchgeritten Das meinte ich.
    "Niemand darf zur Todesstrafe verurteilt oder hingerichtet werden."

    (2007/C 303/01 - Charta der Grundrechte der Europäischen Union)

    "Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um ... c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen."

    (2007/C 303/02 - Erläuterungen zur Charta der Grundrechte)

  10. #10

    Registriert seit
    13.05.2009
    Ort
    Schwalbach am Taunus
    Beiträge
    57
    Renommee-Modifikator
    22

    Standard

    Wirlich gute tips, ich werde daran denken wenn ich mir einen neuen gebrauchten kaufe.

Ähnliche Themen

  1. Neuer Tacho im Scania???
    Von Actros Driver im Forum Brummis Technisches Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 22:21
  2. Digitaler Tacho
    Von truckerin08 im Forum Brummis Digitaler Tacho
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 22:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada