www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 57
  1. Standard AW: Wie ist das Leben...als Brummifahrer?

    Ich kenne die Bedingungen im Saarland nicht. Hier in BHV sind 1800-2000 € die REgel. Wohlgemerkt Brutto. Arbeitsbeginn ist immer davon abhängig was Du fährst. Beim COntainer sind 12-15 Stunden die Regel. Arbeitsbeginn ist je nach TOur mal um 3 Uhr morgens oder um 10 Uhr. Schluß ist dann auch entsprechend.
    Samstag in vielen Firmen regelmäßig arbeiten ist auch keine Seltenheit.

    Beim Stückgut hast Du im Regelfall Arbeitsbeginn um 6 Uhr. Ende ist meist zwischen 1700 und 18 Uhr.
    Bei den Baustoffen ist Beginn zwischen 6 und 7 Uhr und Ende zwischen 16 und 17 Uhr.
    Nachteil: Du sitzt oft bei Dauerregen bis zu 2 Stunden auf deinem Kran. Da helfen die besten Regenklamotten nicht......
    Werder Bremen- Lebenslang grün-weiß

    Lieber stehend sterben, als knieend Leben (Böhse Onkelz)

  2. #22

    Registriert seit
    07.03.2018
    Ort
    Rhl. Pfalz
    Beiträge
    745
    Renommee-Modifikator
    74

    Standard AW: Wie ist das Leben...als Brummifahrer?

    als einsteiger würde ich nach einer vernünftigen linie schauen ....
    kannst fahrpraxis sammeln, hast eine feste arbeitszeit, in der regel ein fernünftiges fahrzeug, kommst mit anderen fahrer zusammen,
    wo du mehr über den job erfahren kannst.

    ja ja jung/s ist klar ... aber es gibt auch vernünftige linien.
    Gruß Herb.

    " ich nehme mir die Freiheit, eigene wege zu gehen "

    " nicht Ärgern und Schreiben was man in unserem Land nicht hat, sich lieber daran erfreuen und Schreiben was man hat "

  3. #23

    Registriert seit
    30.03.2020
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    23
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Wie ist das Leben...als Brummifahrer?

    Danke für deine Antwort Kai
    Jetzt weiß ich mal ein wenig was so die Regel ist.

    Was bedeutet denn Container?

  4. #24

    Registriert seit
    18.11.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.633
    Renommee-Modifikator
    226

    Standard AW: Wie ist das Leben...als Brummifahrer?

    Danzas hast du anstatt lkw Führerschein mal über alternativ Busführerschein nachgedacht? Und dann tagsüber im Linienverkehr in deiner Region?
    Da halte och deine Vorstellungen vielleicht eher für realisierbar.
    Also wie Bernie schrieb im Moment ist eher Fahrerüberschuss mit Zeiten Corona. Und du hast im Busgeschäft definitiv weniger körperliche Arbeit als beim Lkw fahren.

    Im Fernverkehr bei Lkw definitiv keine festen Arbeitszeiten zu 90% und von deinen 10 Std kannst du dich verabschieden. Eher 12 Std aufwärts und meistens eine ganze Woche am Stück unterwegs. Bei Bus wärst du jeden Tag zuhause. Obwohl auch da gibt es natürlich auch die Möglichkeit Fernverkehr zu fahren, aber die Sparte liegt Dank Corona auch komplett auf eis bei Bus.

  5. #25

    Registriert seit
    30.03.2020
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    23
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Wie ist das Leben...als Brummifahrer?

    Hallo Herb
    ​Schön zu lesen das es vielleicht auch vernünftige Linien gibt
    Das wäre echt toll wenn ich so etwas finden würde, sollte ich mich dazu entschliessen den LKW Führerschein zu machen.


  6. #26

    Registriert seit
    30.03.2020
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    23
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Wie ist das Leben...als Brummifahrer?

    Speedy79
    Also ne ...Bus wäre nix für mich...ich mag keine Personen befördern


  7. Standard AW: Wie ist das Leben...als Brummifahrer?

    Container= Container fahren. Im Nahverkehr oder auch im Fernverkehr. Das habe ich gemeint. Was Herb schreibt ist gar nicht so verkehrt. Es gibt auch Linien wo Du jede Nacht die Zeit überziehst.

    So z.B. Bremen-Fulda und Retour. Sind min 10 Stunden am Tag reine Fahrzeit. Meist mehr.
    Werder Bremen- Lebenslang grün-weiß

    Lieber stehend sterben, als knieend Leben (Böhse Onkelz)

  8. #28

    Registriert seit
    10.11.2019
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    269
    Renommee-Modifikator
    55

    Standard AW: Wie ist das Leben...als Brummifahrer?

    Zitat Zitat von Danzas78 Beitrag anzeigen
    Magst du deine Arbeit dennoch?
    Japs. So was langweiliges wie Linie, Container, Frigo oder halt einfach das Palettengedöns von A nach B würde ich mir nie wieder freiwillig antun. Das kann man machen wenn man 75 is und kurz vor Rente Ich mag die Abwechslung, die Herausforderungen und dass man oft keine Ahnung hat was man eigentlich lädt bevor man da ist und dann je nachdem halt einfach irgendwie damit fertig werden muss. Der Kunde will kein Gejammer, der will ne Lösung. Mir sind auch die Zeiten so ziemlich egal, da sich das bei uns in der Firma gut ausgleicht. Jeder hilft jedem... für CH-Verhältnisse ist der Lohn Durchschnitt, aber ich kann mit meinen netto rund 4.800€ brauchbar leben. Was wir leider auch spüren ist der Fahrermangel... es kommen zwar immer wieder mal welche zu uns aber die meisten kommen nach nem Schnuppertag nicht wieder. Ist wohl zu viel Arbeit für die, die wollen einfach nur vorm Bett sitzen und ausm Fenster gucken...
    Wenn ich dort aufhören sollte dann bin ich komplett weg von der Strasse...

  9. #29

    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    9.024
    Renommee-Modifikator
    10

    Standard AW: Wie ist das Leben...als Brummifahrer?

    Linie, wie Herb schon andeutete.

    Ansonsten Baustoffhandel.
    Die Kutscher bei uns im Dorf z.B arbeiten im selben Zyklus,
    wie der Handel dort geöffnet hat, von 7:00 - 17:00 Uhr.
    Wenn der Laden seine Tore schließt, stehen alle 3 LKW
    dahinter und die Fahrer haben genau wie die Angestellten Feierabend.

    Leider ist Samstags auch von 8:00 - 13:00 Uhr geöffnet
    und die Fahrer müssen in der Hauptsaison alle;
    in der Nebensaison der Reihe nach antreten.

    Schleppen und mit Handhubwagen rangieren entfällt,
    (im Gegensatz zu Stückgut)
    Die Laster und haben allesamt Kräne und Kippvorrichtungen.
    Solo-Fahrzeuge, keine Sattelzüge oder LKW+Drehschemelanhänger.



    Gruß!
    M.P.U
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

    chinesisches Sprichwort

  10. #30

    Registriert seit
    30.03.2020
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    23
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Wie ist das Leben...als Brummifahrer?

    Kuhprah
    4800 Euro
    sind aber ehrlich gesagt auch ein gerechter Lohn für die Arbeit....

    Wenn ich es so nehme, ich bin in der Stahlindustrie als Kranführer beschäftigt..

    Ich arbeite zwar immer nur 8 Stunden..und dann kommt die nächste Schicht, jedoch immer 7 Tage am Stück.
    Ich fahre die grossen Kräne und auch flüssig Stahl.und habe normalerweise nur ein Wochenende im Monat frei...
    Ansonsten halt nur Wochentags 2 oder auch mal 3 Tage frei...ich bin immer im selben großen Blechkasten..15 Km von zuhause entfernt..
    schlucke dort den Dreck und warte auf den Feierabend..früh ..mittags oder auch Nachts...für etwa 2500 Euro netto...bin nicht verheiratet.

    Jetzt weiss ich im übrigen auch konkret was mit "Linie" gemeint ist...dachte das wäre ein anderes Wort für Firma



Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brummifahrer und Partnerschaft
    Von Win32netsky im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2017, 20:56
  2. Brummifahrer mit Herz: „Wir leben Teddybär 1.4“
    Von Harry im Forum Treffen, Termine, Veranstaltungen und Hinweise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2017, 16:58
  3. Brummifahrer mit Herz: „Wir leben Teddybär 1.4“
    Von Harry im Forum Brummis News- und Artikelsammlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2017, 16:56
  4. Brummifahrer im Altenheim.
    Von alterelch im Forum Brummis Witz Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2016, 14:51
  5. Hi Brummifahrer..
    Von Miszter im Forum Neuvorstellungen und Begrüßungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 19:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada