www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Avatar von Harry
    Harry ist offline Tech. Administrator Diamant Mitglied
    Mahjong Solitaire Champion! Pyramid Solitaire Champion! Pool Jam - 10 Minute Game Champion! 9 Ball Pool Champion! 108th Birthday Champion! Power Driver Champion! Speartoss 5 Shots Champion! 247 Mini Golf Champion! Yeti Sports 1 Greece Champion! Table Blackjack Champion! Ten Pin Bowling Champion! Tripeaks reserve Champion! Billards Champion! Slingo Matchum Champion! Mad Shark Champion! Bumper Cards Champion! 2D Paintball Champion! Helicopter Champion! Chick Party v32 Champion! Yeti Sports 8- Jungle Swing Champion! Enemy Bee Champion! 2 Many Bugs Champion! Billiard Training Champion! 3d Swat Champion! Yeti Sports 10 - Icicle Climb Champion! Crazy Chess Champion! Angry Birds Champion! Bumble Tumble Champion! Lost Monkey Champion! magic soccer Champion! Mars Rover Champion! Attack of the Sprouts Champion! Scamper Ghost Champion! Mask Pinball 2 V32 Champion! Master Blaster Champion! Batting Practise Champion! Yeti Pentathlon Champion! Blosics Champion! Hexxagon Champion! Deal or No Deal Champion! Asteroids Champion! Survival Lab Champion! Hyper Vault Champion! The Mario Game Champion! This Bunny Kills Champion! Teichhuhn Champion! National Treasure Pinball Champion! Turtle Shot Champion! Alchol Test Champion! Luigis Revenge Interactive Champion! Base Jumping Champion! Breakout Champion! 123 GO Champion! Catchem Champion! Roulette 2000 Champion! Beard O Kills Champion! Resident Evil Apocalypse Champion! Festival Pinball Champion! Redneck Games - Possum Chucker 2 Champion! Super Mario Rampage Champion!
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Indiana
    Beiträge
    11.171
    Renommee-Modifikator
    10

    Standard Berufskraftfahrer in Corona-Krise nicht überlasten

    Berufskraftfahrer in Corona-Krise nicht überlasten

    Berufskraftfahrer haben Systemrelevanz. Aus diesem Grund müssen sie auch fahren statt sich daheim vor dem Coronavirus zu isolieren. Der Gewerkschaftsbund sieht die Corona-Krise aber nicht als Freibrief für Lenkzeitüberschreitungen.


    In diesen Tagen vollbringen Lkw-Fahrer Großes. Um Versorgungsengpässe zu vermeiden, müssen zahlreiche Fahrer länger als gewöhnlich ihre Schicht versehen. Gerade an den Grenzen kommt es fallweise zu extremen Wartezeiten. An die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft appelliert Karl Delfs, Bundessekretär des Fachbereichs Straße in der Transportgewerkschaft vida, die systemrelevanten Berufskraftfahrer in der momentane Corona-Krise nicht durch drastisch überzogene Lenk- und Einsatzzeiten zu überlasten.


    „Die aktuelle Krisensituation darf nicht als Sprint, sondern muss vielmehr als Marathon verstanden werden: Es geht dabei darum, Ausdauer sicherzustellen, um auch ausreichend Personalreserven für die nächsten Wochen oder möglicherweise sogar Monate zur Verfügung zu haben“, warnt Delfs, dass viele Berufskraftfahrer in der Krise bereits Übermenschliches leisten und in vielen Fällen physische und psychische Leistungsgrenzen bereits ausgelotet seien.


    Die Corona-Krise sei kein „Freibrief“ für allgemeine Lenkzeitüberschreitungen, betont der vida-Gewerkschafter. Diese seien nur im Zusammenhang mit Corona-Krisen-Fahrten gestattet.
    Firmen sollen Sanitäreinrichtungen offenhalten

    „Der Zugang zu Infrastruktur wie sanitäre Anlagen und Verpflegungsmöglichkeiten auf den Autobahnen muss primär für Fahrer weiterhin gewährleistet sein“, fordert Delfs. Mit dieser Forderung ist er nicht allein, Vertreter des Güterbeförderungsgewerbes sprechen sich ebenfalls dafür aus.


    Der vida-Gewerkschafter verlangt von den belieferten Firmen auch mehr Kooperation und Verständnis für die Bedürfnisse der Lkw-Lenker ein: „Belieferte Firmen sollten ihre sanitären Einrichtungen auch für die Fahrer offenhalten. Umsichtiges Handeln ist jetzt anstelle von Panik gefragt.“ Ansonsten gelte es zu überlegen, ob Firmen, die den Zutritt verwehren, zukünftig überhaupt noch beliefert werden sollen.
    Ländergrenzen nicht komplett dicht machen

    Auch die Europäische Union ist aufgefordert, „das Heft des Handelns bezüglich des Straßentransports wieder an sich zu ziehen“, unterstreicht Delfs. „Wenn jedes Mitgliedsland willkürlich seine Grenzen dicht macht und nicht für einen fließenden Warenverkehr Sorge trägt, dann ist es nicht verwunderlich, wenn wichtige Ladungen stunden- und auch tagelang an den Grenzen aufgehalten werden. So kann es nicht weiter gehen, das geht auch zu Lasten der Fahrer. Wir brauchen in der Krise garantierte europäische Versorgungskorridore“, so der vida-Gewerkschafter.


    Delfs appelliert an die Frächter, bei Fahrermangel die von der Wirtschaftskammer eigens eingerichtet Fahrerbörse in Anspruch zu nehmen: „Transport ist in der Krise systemrelevant. Wir brauchen auch in drei Wochen und darüber hinaus gesunde und einsatzbereite Fahrer in großer Zahl zur Versorgung der Bevölkerung mit Gütern des täglichen Bedarfs und der systemrelevanten Gesundheitsinfrastruktur. Wer verantwortlich handelt, der achtet jetzt darauf, dass unsere Kolleginnen und Kollegen nicht überlastet werden und ausreichend Zeit für Pausen, Erholung und Regeneration erhalten.“
    Delfs zollt den Berufskraftfahrern abschließend Dank und Anerkennung für ihre großartigen Leistung in diesen schwierigen Zeiten: „Die Gewerkschaft vida wird dafür sorgen, dass das auch nach der Bewältigung der Krise nicht vergessen wird.“


    Zur Quelle dieses Artikels und anderen großartigen Artikeln klick hier
    Sei wie eine Briefmarke, klebe solange an deinem Vorhaben bist du dein Ziel erreicht hast.
    Ich weiß nicht wohin ich will, aber ich bin schon unterwegs

  2. #2

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    662
    Renommee-Modifikator
    81

    Standard AW: Berufskraftfahrer in Corona-Krise nicht überlasten

    Ist schon traurig, dass man hierLippenbekenntnisse abgibt. Klare anweisungen, dass Raststaetten und auch deren Toiletten geoeffnet bleiben muessen.
    Und auch zu beliefernde Firmen nicht ihre Toiletten fuer Fahrer zugaenglich machen muessen.
    Ist nur ziemlich Fragwuerdig, warum Spediteure da nicht intervenieren und solche Firmen einfach nicht mehr beliefern. Zu fahren gibt es wohl genug, da kann man solche Firmen leicht ausgrenzen.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

Ähnliche Themen

  1. Corona....
    Von whiteout im Forum Brummis Politische Arena
    Antworten: 335
    Letzter Beitrag: 27.03.2020, 23:04
  2. Die Krise des Kapitäns
    Von alterelch im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 00:11
  3. Die Euro-Krise?
    Von Großer im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 03:31
  4. KRISE - Uns hat's erwischt
    Von Actros Driver im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 13:10
  5. Krise oder Geschwätz?
    Von laaangsaaaam im Forum Brummis Politische Arena
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 17:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada