www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    662
    Renommee-Modifikator
    81

    Standard Leben in der canadischen Natur....

    Fuer deutsche Verhaeltnisse kaum vorstellbar... Grundstueck mit ueber 40 000qm. Davon werden ca. 2/3 benutzt.
    ca. 2000qm ist unsere Wiese, die ich regelmaessig maehen darf... macht richtig Spass mit Rasentraktor. ... ein Teil davon Gemuesegarten, den meistens Frau bewirtschaftet... Letzte woche wurde die letzte Zwiebel verbraucht. Im Kller steht das Voratsregal voll mit eingmachten Gurken, Karotten und sonstiges Gemuese... aber auch in der Kuehltruhe sind Johannisbeeren und wilde sakatoonberries, die in unserem Busch wachsen.
    1/3 des Grundstuecks ist Naturbelassen, mit Baeumen und Bueschen. ort wachsen jede Menge wilde Beeren, welche wir mit einer Schwarzbaerenfamilie teilen, die uns regelmaessig besucht.
    Ansonsten leben jedes Jahr eine Kranichfamilie im Busch und auch jede Menge deers (Weisswedelhirsche).
    Es funktioniert recht gut , mit dm Wildlife zu leben, wenn man einige Regeln beachtet !
    Ein grosser Teil des nutzbaren Grundstuecks wird von einem Nachbar genutzt, der das Gras maeht und dann das Heu an seine Kuehe verfuettert.
    Dafuer macht er den Schnee in unserer Einfaht weg.... waere zu anstrengend, das von Hand zu machen, sind fast 40m und zwei Garagenbreiten breit.
    Im Fruehjahr kommt er mit dem kleineren Traktor und Gartenfraese und bereitet den Garten vor..

    Wir haben eigenes Wasser, einen 27m tiefen Brunnen, der uns sehr gutes Wasser gibt. Natuerlich wird der von einer Anlage betrieben, dass wir das Wasser ganz normal nutzen koennen, wie jeder in der Stadt auch... nur das unser Wasser nicht nach Chlor stinkt.
    Da das wasser sehr Eisenhaltig ist, braucht man einen sog. Watersoftener, dieser filtert das Wasser und zieht Kalk und Eisen raus. Der Brunnen hat eine Lebensdauer von ca. 100 Jahren.

    Natuerlich habn ir auch Strom. Das kommt mit 7500 Volt an unseren Haus an und wird am Strommast auf 220V runtertransformiert. Diese werden am sicherungskasten nochmal geteilt und der Haushaltsstrom mit 110V ist vorhanden... ausser Waschmaschine, Herd, Heizung und Klimaanlage wird alles mit 110V betrieben, die Geraete mit zwei Phasen an 220V.

    TV und internet kommen bei uns ueber Satellit.. leider sehr teuer.... TV, kostetca. $ 110.- mit so 50 Programmen (Digital), Internet, ca. $ 100.- mit 100GB Daten.. z.T. sehr langsam.... vielleicht gibts da demnaechst auch LTE.

    Das Leben ist manchmal recht schwierig, der naechste Laden ist so 10km entfernt, fuer Grosseinkauf fahren wir einfch 55km.... also , sollte man nix vergessen !
    Man muss auch manchmal mit Stromausfall rechnen, gerade im Herbst und Fruehjahr, kann der Strom auch mal ein paar Stunden weg sein... dann gibts auch kein Wasser mehr... aaaber in der Garage steht ein Stromaggregat,mit 9 KW Dauerleistung, das reicht zwar nicht fuer Heiziung, aber fuer Heizluefter und Kuehltruhen (es ibt 2 davon) und Brunnenanlage reicht es auf jeden Fall.
    Im Winter kann schon Mal sein, dass ich zwei Tage nicht arbeiten kann, weil der schneepflug nicht durchkommt... deshalb ist hier 4 Radantrieb schon angebracht.
    Autowaschen ist hier eigentlich ueberfluessig, denn um an den Highway zu kommen, muss man 4km Schotterstrasse fahren... ist eben staubige Angelegenheit... meistens ;-)

    Wir moechten Beide nicht mehr in der Stadt leben , am Haus ist auf der Vorderseite und an der rueckseite je ein Deck (hochgesetzte Terasse). Dort ibts Fruehstueck und auch Kaffe und auch Abendessen. Natuerlich steht da auch ein grosser BBQ.

    Im Garten gibt es grosse Fuerstelle, da wird so mancher Abend auch am Lagerfeuer verbracht.... der Sternenhimmel ist unbeschreiblich... die Luft ist hier noch sehr sauber und mangels Fremdlicht, hat man tiefschwarze Nacht... auser wenn Vollmond ist.... meine Freien Tage sind immer wieder wie Urlaub.

    Achja, wir verfuettern jedes Jahr ca. 200kg an Vogelfutter an 4 Futterhaeuschen. Hier fuettert man das ganze Jahr und es sind meistens bis zu 200 Voegel um unser Haus... incl. einer Familie von Kolibris.

    Manchmal heulen und klaeffen Kojoten ums Haus... die bleiben aber weg, unser Hund ist ja sehr nahe am Wolf und sein Heulen vertreibt die Kojoten.
    Hund laeuft natuerlich immer ohne Leine auf dem Grundstueck, der Busch ist sein Spielplatz... natuerlich nie ohne Aufsicht und nie ohne erst einen Rundblick in den Busch!

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  2. #2

    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    Hünfeld
    Beiträge
    1.829
    Renommee-Modifikator
    170

    Standard AW: Leben in der canadischen Natur....

    Schön beschrieben,man kann es sich fast bildlich vorstellen.Die Natur ist für den Menschen das beste Labsal,er muß sich ihr nur anpassen und nicht umgekehrt.Ich freue mich auch schon auf mein Gartengrundstück im Fläming,da werde ich auch die meiste Zeit des Jahres verbringen-pflanzen,züchten,ernten,konservieren und viel bauen.Erholung pur.....
    "Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten!Der Kranke leidet niemals unter ihr,die,die leiden,sind die anderen!" Paul-Henri Spaak

  3. #3

    Registriert seit
    14.08.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    163
    Renommee-Modifikator
    15

    Standard AW: Leben in der canadischen Natur....

    Immer schon wohnte ich/wir auf dem Lande, bis wir die "Faulheit" entdeckten und in die Stadt zogen. Hier braucht es kein extra Zimmer für Vorräte und anderem. Und da wir in der Stadt nähe am Wald wohnen, ist die Luft noch etwas sauberer als im Stadtkern und bräuchten eigentlich kein Fahrzeug. Und wenn wir nicht mehr unsere Besorgungen machen können, gibt es Dienste, die das unternehmen, Anruf genügt.

    Hat eben alles seine Vor- und Nachteile dort, wo der Wohnsitz ist.
    Allzeit Gute Fahrt

    ..... -`҉҉´-
    ..-`҉҉´..)/.-`҉҉´- Martin

  4. Standard AW: Leben in der canadischen Natur....

    Zitat Zitat von ontheroadagain Beitrag anzeigen
    Schön beschrieben,man kann es sich fast bildlich vorstellen.Die Natur ist für den Menschen das beste Labsal,er muß sich ihr nur anpassen und nicht umgekehrt.Ich freue mich auch schon auf mein Gartengrundstück im Fläming,da werde ich auch die meiste Zeit des Jahres verbringen-pflanzen,züchten,ernten,konservieren und viel bauen.Erholung pur.....
    Und Lutzi besuchen nicht vergessen .
    Kein Bier für Schröter


    Gruß Lutz

  5. #5

    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.903
    Renommee-Modifikator
    274

    Standard AW: Leben in der canadischen Natur....

    Um das beneide ich unseren Holger.
    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

    Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

    "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

  6. #6

    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    Hünfeld
    Beiträge
    1.829
    Renommee-Modifikator
    170

    Standard AW: Leben in der canadischen Natur....

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Und Lutzi besuchen nicht vergessen .
    Das ist versprochen,Lutz!
    "Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten!Der Kranke leidet niemals unter ihr,die,die leiden,sind die anderen!" Paul-Henri Spaak

  7. #7

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    662
    Renommee-Modifikator
    81

    Standard AW: Leben in der canadischen Natur....

    Natur ist für den Menschen das beste Labsal,er muß sich ihr nur anpassen und nicht umgekehrt.
    Das ist vollkomen Richtig. Man hat uns angeboten, die Baeren abzuschiessen. Das kommt nicht in Frag. sie stoeren uns nicht und wir versuchen sie auch nicht zu stoeren.... Beeren gibt es genug, die teilen wir eben.
    Frau hatte inzwischen schon zwei Begegnungen mit Herr Baer... kuerzeste Entfernung 20m.... aber Frau hat es perfekt gemeistert . :-)

    da werde ich auch die meiste Zeit des Jahres verbringen-pflanzen,züchten,ernten,konservieren und viel bauen.Erholung pur
    Nicht vergessen, die Erholung sollte da ganz vorne stehen. :-)

    Immer schon wohnte ich/wir auf dem Lande, bis wir die "Faulheit" entdeckten und in die Stadt zogen.
    Ist nicht immer die Faulheit. Manchmal ist es eben praktikabel, z.B. wenn man oefters mal zum Doc muss, ist die stadt schon vorteilhafter.
    Wir hoffen Beide, dass wir einigermassen gesund bleiben und noch bis ins hohe alter dort wohnen koennen.

    Ja Stuttgart hat schon einige schoene stellen, wenn man nicht gerade in Stadtmitte wohnt. So Richtung Killesberg, oder Fernsehturm, gibt es auch einige schoene Fleckchen. :-)

    Um das beneide ich unseren Holger.
    Kommst mich einfach mal besuchen... ist mein Ernst. :-) Ich glaube das Lagerfeuer muss da lange brennen... ist aber o.k. so. :-)

    Ich moechte mir ein Leben in der stadt nicht mehr vorstellen.... und gerade meine Frau hat immer Horror, wenn wir nach Winnipeg muessen.... da geht dann der ganze Tag drauf.... Auto hat dann auch meistens fast 300 km mehr auf der Uhr.
    Wir wohnen dort im Juni wird's 10 Jahre und geniessen es. Frau backt seit fast 10 Jahren unser Brot und Broetchen selbst.
    Und im Sommer, unser Garten, da nehm ich mir schon mal so eine oder zwei frische Gurken im Garten, nur so an der Hose abgeputzt und frisch gegessen, erinnert mich an meine Kindheit.... und naechstesJahr gibts wieder frische Himbeeren... leider werden erst dieses Jahr neue Buesche gepflanzt.
    Rasenmaehen dauert mit de Traktor so ca. 2hrs.... ist mein Hobby.... frueher wurde das Gras mit de Schiebemaeher gemaeht... 5-6 hrs Arbeit.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  8. Standard AW: Leben in der canadischen Natur....

    Hi Holger
    Hab gerade Google Erth an . Sehe ich dein Grundstück von oben ?
    Kein Bier für Schröter


    Gruß Lutz

  9. #9

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    662
    Renommee-Modifikator
    81

    Standard AW: Leben in der canadischen Natur....

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Hi Holger
    Hab gerade Google Erth an . Sehe ich dein Grundstück von oben ?
    Bin grade nicht daheim, sonst haette ich winken koennen. ;-) SAM_1353.jpgSAM_1355.jpgSAM_1357.jpgSAM_1358.jpg Hab jetzt mal ein paar Bilder drangehaengt. Hab auf dem Laptop leider keine anderen... auf dem PC gibts mehr.... auch von Familie Baer. Sind so ein paar Bilder von Grundstueck ums Haus

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

Ähnliche Themen

  1. Freie Natur Hilfe
    Von Molly im Forum Frauenzimmer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2019, 20:58
  2. Wo leben wir?
    Von Molly im Forum Brummis Witz Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2019, 19:35
  3. Neues Leben
    Von neogeo im Forum Neuvorstellungen und Begrüßungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.01.2019, 00:37
  4. Ich hasse die Natur
    Von Helena im Forum Brummi und seine Tierfreunde
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 24.07.2017, 16:29
  5. Airbrush made by natur.............
    Von P.anzer im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.2015, 06:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada