www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21
    Starship Gyro Champion! 100 Meter Race Champion! Bin Man Champion!
    Registriert seit
    01.08.2019
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    1.654
    Renommee-Modifikator
    93

    Standard AW: VEDA e.V. fordert: Corona: Abendversorgung der LKW - Fahrer sicherstellen

    Zitat Zitat von cavallo 09 Beitrag anzeigen
    Mal eine frage, haben denn die aktiven Fahrer keine Probleme mit der Verpflegung wegen corona zb parkgebühren zahlen obwohl das Restaurant geschlossen ist oder ernährt ihr euch von den brühwürsten die es an der tanke zu kaufen gibt.
    Fahre keinen Fernverkehr, habe also keinerlei Erfahrungswerte dazu.
    Aber die Leute im Fernverkehr müssten davon berichten können...


    Zitat Zitat von Herb. Beitrag anzeigen
    Herr Steinmeier hat sich bei den "Helden " in der momentanen Krise bedankt, hat der Verkäuferin im Supermarkt bis zum ehrenamtliche Essen Ausfahrer bei der Tafel.

    Die LKW Fahrer hat er komplett Vergessen zu erwähnen ..... so viel zur Wertschätzung.
    Mittlerweile hat das ZDF kurze Ausstrahlungen gesendet, in denen auch Lkw-Fahrern "gedankt" wird.


    Allerdings sehe ich diese Beiträge negativ, denn

    nehme ich als Ausgangspunkt die "offizielle Position". Zu aller Schutz vor Todesgefahr, zum Eigenschutz und zum Schutz anderer, müssen so viel als möglich Leute zu Hause bleiben, bei Strafandrohung.

    Nur ein paar, die wir brauchen, schicken wir in Gefahr. Diese Leute nimmt die Regierung aus den Schutzmaßnahmen heraus, läßt sie in der "offiziell attestierten Todesgefahr" weiter arbeiten. Diese Leute werden nicht etwa extra geschützt. Aber nun nehmen wir wahr, daß diese Leute nicht ganz unwichtig sind.

    Und jetzt rufen auf einmal ein paar "Typen" -Danke! Quasi - wir schließen Euch von den Schutzmaßnahmen aus - Danke!

    Das finde ich in so hohem Maß unangemessen, schon zynisch, das finde ich unglaublich.

    Gruß
    Klaus
    Geändert von hobbylenker (31.03.2020 um 11:14 Uhr)

  2. #22

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    817
    Renommee-Modifikator
    116

    Standard AW: VEDA e.V. fordert: Corona: Abendversorgung der LKW - Fahrer sicherstellen

    Ein Grossteil der LKW Fahrer sieht sich als Helden und sonnen sich in der Illusion auch solche zu sein. Keiner kommt darauf, dass dies nichts anderes ist, als Nutzung des Mittels zum Zweck. Und ist das ganze ausgestanden, erinnert sich keiner mehr an die "Helden" von denen dann viele arbeitslos daheim sitzen.
    Aber dann koennen sie sich ja dem Jammerchorgesang der institutionen anschliessen... die heute nur Alibimaessige Lippenbekenntnisse abgeben und datrauf hoffen, dass die Zeit fuer sie arbeitet.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  3. #23
    Starship Gyro Champion! 100 Meter Race Champion! Bin Man Champion!
    Registriert seit
    01.08.2019
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    1.654
    Renommee-Modifikator
    93

    Standard AW: VEDA e.V. fordert: Corona: Abendversorgung der LKW - Fahrer sicherstellen

    Holger,

    habe bisher noch keinen Lkw-Fahrer getroffen, der sich in der Position eines "Helden" gesehen hätte.

    Besorgnis und Verärgerung habe ich allerdings angetroffen...

    Zitat Zitat von whiteout Beitrag anzeigen
    ....
    Und ist das ganze ausgestanden, erinnert sich keiner mehr an die "Helden" von denen dann viele arbeitslos daheim sitzen.
    ......
    tja... fürchte ich auch...

    Gruß
    Klaus
    Geändert von hobbylenker (30.03.2020 um 16:35 Uhr)

  4. #24

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    817
    Renommee-Modifikator
    116

    Standard AW: VEDA e.V. fordert: Corona: Abendversorgung der LKW - Fahrer sicherstellen

    habe bisher noch keinen Lkw-Fahrer getroffen, der sich in der Position eines "Helden" gesehen hätte
    Klaus, ich bin in einigen Fahrergruppen in FB.... du machst dir kein Bild, welchen Schwachsinn da manche von sich geben.... mal so aus dem Stehgreifein paar Zitate :

    " Es sind Notzeiten und da muss man fuer die allgemeinheit da sein"
    " Wir mussen die Versorgung aufrecht erhalten"
    " Wir muessen den Menschen zeigen zu was wir faehig sind" ...... u.s.w.

    Ich kann bei solchen Aeusserungen nur den Kopf schuetteln.

    Ich habe z.B. von seiten der Gewerkschaften noch nicht eine Einzige ernst zu nehmende stellungnahme und Androhung von Massnahmen gesehen, wenn Raststaetten der Tank und Rast nicht wieder ihre Duschraeume und Toiiletten den Fahrern zur Verfuegung stellen.
    Wo bleiben Massnahmen der Gewerkschaft, bei Firmen, welche den Fahrern Toiletten verweigern.
    Da kommen hohle Worte des Bundesverkehrsministers.... "... ich werde mich bemuehen... " statt klare Ansagen, zu denen er auch die authoritaet haette!!!

    Es isy unakzeptabel, was Fahrern in DE zugemutet wird und wuerde unmittelbare Massnehmen erfordern, aber an den Hebeln sitzen einfach nur noch verweichlichte Luschen!

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  5. #25

    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.117
    Renommee-Modifikator
    283

    Standard AW: VEDA e.V. fordert: Corona: Abendversorgung der LKW - Fahrer sicherstellen

    Fahre seit dieser Woche wieder und versteh den Hype nicht. Tioletten auf Duschen auf, Essen gibt es auch, eben to Go, aber egal, isst man eben im Auto. Bin gerade in Rotterdam und hier ist alles wie immer. Ausser der Plexiglasscheibe an der Anmeldung, gibt es hier nix neues.
    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

    Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

    "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

  6. #26

    Registriert seit
    07.03.2018
    Ort
    Rhl. Pfalz
    Beiträge
    745
    Renommee-Modifikator
    74

    Standard AW: VEDA e.V. fordert: Corona: Abendversorgung der LKW - Fahrer sicherstellen

    Zitat Zitat von Ralimann Beitrag anzeigen
    Fahre seit dieser Woche wieder und versteh den Hype nicht. Tioletten auf Duschen auf, Essen gibt es auch, eben to Go, aber egal, isst man eben im Auto. Bin gerade in Rotterdam und hier ist alles wie immer. Ausser der Plexiglasscheibe an der Anmeldung, gibt es hier nix neues.
    Ich kann auch keine größeren Veränderungen feststellen
    Die Fahrer machen ihr Ding wie früher auch, Laden, Fahren Abladen, wo bei für die meisten das Be / Entladen
    wegfällt, wird vom Lagerpersonal erledigt, ist doch Super, länger Wartezeiten von den Lager, kommt den Fahrer auch nur entgegen rundum hat er es ruhiger.
    Zudem haben Speditionen einiges an Laderaum frei, der in anderen Industrie Zweigen nicht gebraucht wird,
    und anderswo eingesetzt werden kann.

    Wie ich das allerorts höre sind die Jungs froh, das sie nicht in die Kurzarbeit müssen, oder gekündigt werden.

    Jetzt haben die Jungs doch das, was se immer wollen, bei Aldi an der Rampe einmal nicht selbst Abladen,
    Bei Griesson an der Rampe einmal nicht selbst die Doppelstock Balken bewegen.
    Geändert von Herb. (31.03.2020 um 13:51 Uhr)
    Gruß Herb.

    " ich nehme mir die Freiheit, eigene wege zu gehen "

    " nicht Ärgern und Schreiben was man in unserem Land nicht hat, sich lieber daran erfreuen und Schreiben was man hat "

  7. #27
    Starship Gyro Champion! 100 Meter Race Champion! Bin Man Champion!
    Registriert seit
    01.08.2019
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    1.654
    Renommee-Modifikator
    93

    Standard AW: VEDA e.V. fordert: Corona: Abendversorgung der LKW - Fahrer sicherstellen

    Corona-Krise: VEDA verschickt Brandbrief zur Öffnung der Autohöfe

    Mit einem Brandbrief an die Ministerpräsidenten, Gesundheitsminister und Verkehrsminister wendet sich die Vereinigung Deutscher Autohöfe (VEDA) mit Unterstützung des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) an die Politik, um eine kurzfristige und schnelle Entscheidung zum Wohle der Berufskraftfahrer zu treffen, die sich Tag für Tag in Zeiten der Corona-Krise für uns alle ins Zeug legen und die Lieferkette aufrechterhalten.

    Den Lkw-Fahrern selbst fehle aber immer mehr eine menschenwürdige Behandlung bei der Durchführung ihres harten Jobs, so die VEDA. Mit den Forderungen an die Bundesländer wolle man diese Situation etwas lindern und den Fahrern eine bessere Versorgung ihrerseits bieten. Hier der Wortlaut des Brandbriefs:

    Betreff: Kurzfristige Erlaubnis für Autohöfe, ausschließlich für die systemrelevanten Lkw-Fahrer öffnen zu dürfen

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir wenden uns heute mit einem besonders drängenden Problem im Rahmen der Corona-Krise an Sie und bitten um Ihre Unterstützung:

    Die Lieferketten zur Versorgung der Bevölkerung mit den lebensnotwendigen Waren des täglichen Bedarfs sind bis zum Zerreißen gespannt. Die Lkw-Fahrer, die sich in diesen Tagen als ebenso systemrelevant erwiesen haben wie z.B. Kassierer*innen oder Pfleger*innen, kommen an die Grenze ihrer Belastungsfähigkeit. Viele sind kurz davor, „den Zündschlüssel abzuziehen“. Die größte Belastung für diese Versorger der Republik ist, dass sie selbst nicht versorgt werden. Gleichzeitig sind die hygienischen Arbeitsbedingungen zunehmend menschenunwürdig geworden. Auch bei Firmen, bei denen es früher möglich war zu duschen, wird dies den Lkw-Fahrern heute verwehrt, ebenso der Toilettengang oder auch nur das Händewaschen. Autohöfe halten selbstverständlich Sanitäranlagen und Duschen für die Fahrer offen.

    Leider sind unseren Mitgliedsbetrieben, durch die behördlichen Corona-Bestimmungen, die Möglichkeiten zur Unterwegsverpflegung der LKW-Fahrer massiv eingeschränkt worden. Um den Lkw-Fahrern in diesen extrem schwierigen Zeiten zu einem menschenwürdigeren Dasein zu verhelfen, beantragen wir, an den Autohöfen alle Speisen und Getränke to-go abgeben zu dürfen, und gleichzeitig den Fahrern die Möglichkeit zu geben, sich mit ihren Speisen (mit ausreichendem Sicherheitsabstand zueinander versteht sich) in das Restaurant setzen zu können und nicht wieder in ihre Fahrerkabine zu müssen, in der sie den ganzen Tag verbringen.

    Damit wird eine mögliche Infektion über das Servicepersonal ausgeschlossen, da ähnlich wie bei einer Supermarktkasse nur eine Warenausgabe und ein Kassiervorgang stattfindet. Das Land Thüringen setzt Raststätten und Autohöfe mit Beherbergungsbetrieben gleich und lässt somit den von uns hier vorgeschlagenen Weg zu. Wir bitten Sie daher eindringlich auch im Namen des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. – dem Spitzenverband des deutschen Transportlogistikgewerbes, diesem Ansatz zu folgen und auch allen anderen Autohöfen und Raststätten in der Bundesrepublik als systemrelevante Versorger zu gestatten, die ebenfalls systemrelevanten Lkw-Fahrer ordentlich und menschenwürdig zu versorgen. Wir tragen dafür Sorge, die Bestuhlung so zu reduzieren, dass die Abstände eingehalten werden. Wir tragen dafür Sorge, dass nur LKW-Fahrer und keine anderen Gäste das Restaurant betreten. Wir halten selbstverständlich saubere sanitäre Anlagen und Duschen für „unsere“ Lkw-Fahrer vor.

    Herzlichen Dank im Voraus, auch im Namen aller Brummi-Fahrer!

    Quelle: https://transport-online.de/news/cor...efe-30077.html
    16.04.2020
    Torsten Buchholz
    Aus meiner Sicht - unterstützenswert.

    Gruß
    Klaus

  8. #28

    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.117
    Renommee-Modifikator
    283

    Standard AW: VEDA e.V. fordert: Corona: Abendversorgung der LKW - Fahrer sicherstellen

    Merkwürdig. Ich hab die ganze Zeit nur geöffnete Autohöfe, die Essen to Go machen. War zumindest bei denen, die ich so anfahre nie anders.
    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

    Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

    "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Angst vor Corona: Deutscher Lkw-Fahrer lässt Lkw am Brenner zurück
    Von Molly im Forum Brummis News- und Artikelsammlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.2020, 07:44
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.03.2020, 21:16
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.03.2019, 17:33
  4. BGL fordert Heimkehrpflicht für LKW-Fahrer
    Von alterelch im Forum Brummis News- und Artikelsammlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2019, 20:02
  5. Parkgebühren auf VEDA-Autohöfen
    Von JARU1969 im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 22:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada