www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 29 von 59 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 590

Thema: Corona....

  1. #281

    Registriert seit
    18.11.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.633
    Renommee-Modifikator
    226

    Standard AW: Corona....

    Also was die Verbreitung dieses Virus betrifft bin ich mittlererweile davon überzeugt das alleine Quarantäne und Kontakte einschränken nicht helfen wird das ganze in den Griff zu bekommen. Klar werden die Massnahmen zum Teil helfen, aber ohne mehr Hygienemassnahmen auch in der Öffentlichkeit wird das wohl nix.

    Auf Türklinken können manche Keime Tage lang überleben. Das Norovirus zum Beispiel bis zu sieben Tage. Ob und wie lange das neue Coronavirus auf Oberflächen aktiv bleibt, versuchen Wissenschaftler gerade erst zu verstehen: Bei dem neuen Coronavirus ist laut Robert-Koch-Institut bisher keine Übertragung durch Gegenstände bekannt.
    Das heißt aber natürlich nicht, dass das Virus nicht trotzdem auf Gegenständen überleben kann und das Virus sich dann auf Menschen überträgt. Laut einer neuen vorveröffentlichten Studie aus den USA kann das neue Coronavirus bis zu drei Tage auf Kunststoffen oder Edelstahl überleben. Auf Papier kann das Virus bis zu 24 Stunden aktiv bleiben. Das zeigen erste Experimente der US-amerikanischen Seuchenschutzbehörde. Die Studie wird gerade noch von anderen Wissenschaftlern geprüft und soll demnächst offiziell in einem Fachmagazin erscheinen.
    Quelle: https://www.swr.de/wissen/coronaviru...ckend-100.html

    Das RKI selbst hält aber eine Übertragung durch Schmierinfektion nicht für ausgeschlossen. Auch wenn natürlich der Hauptübertragungsweg durch Tröpfcheninfektion zur Zeit die Hauptübertragung ist sollte alles andere nicht ausser Acht gelassen werden. Und ich halte diese Form der Übertragung neben Kontakt zu anderen Menschen für sogar sehr wahrscheinlich. Weil trotz Ausgangssperren und Kontaktverboten in vielen Ländern die Zahlen ja immer noch rapide steigen.

    Im Krankenhaus können dies zum Beispiel Türklinken sein, aber auch Klingeln, Nacht*tische, Bettgestelle und andere Gegen*stände im direkten Umfeld von Patienten, erklärte Günter Kampf vom Institut für Hygiene und Umweltmedizin der Universitäts*medizin Greifswald. Der Forscher hat gemeinsam mit Eike Steinmann von der Ruhr-Universi*tät Bochum die Erkenntnisse aus 22 Studien über Coronaviren und deren Inaktivierung zusammengestellt.
    Daraus ergibt sich, dass Coronaviren auf unbelebten Oberflächen wie Metall, Glas oder Kunststoff bis zu 9 Tage verbleiben – wenn sie nicht beseitigt werden.
    Quelle: https://www.aerzteblatt.de/nachricht...en-nachweisbar
    Sei immer wie du bist und verrate dich nicht selber!

  2. #282
    Starship Gyro Champion! 100 Meter Race Champion! Bin Man Champion!
    Registriert seit
    01.08.2019
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    1.654
    Renommee-Modifikator
    93

    Standard AW: Corona....

    Zitat Zitat von Ralimann Beitrag anzeigen
    ...

    Stellt dich das zufrieden?
    Ralimann, nicht so ganz.

    Die 90000 waren die Summe Deutschland + Italien.

    Nehmen wir nochmal "nur" die 25.000 Influenzatoten (und 274.000 Influenzakranke) in Deutschland 2017/18.
    Warum wurden in "diesem" Fall keine Maßnahmen eingeleitet, während ab ca. 12.000 Covid-19-Infizierten - NICHT Erkrankten, und ca. 60 Covid-19-Verstorbenen die Politik das normale Leben auf Toteskampf schaltet?

    Also: Ab 60 Covid-Toten <---> 25.000 Influenzatote (ja, die Zahl der Covid-19-Toten steigt natürlich weiter)

    Zitat Zitat von Ralimann Beitrag anzeigen
    90 000 Grippetote sind knapp 10 % Bei fast 90 Millionen Menschen nur in Deutschland sind wir um 1%
    Die Mortalität deutscher Bürger im einstelligen Bereich durch Grippe ist so gering, dass kaum darüber gesprochen wird.
    ......
    Ist das Deine Einschätzung warum keine Maßnahmen ergriffen wurden?

    90000 Influenzatote/90Millionen Menschen... ich passe mal an,

    25000 Influenzatote / 83 Mio Bundesbürger --> 0,03% das ist so wenig, daß man kaum darüber sprechen muß.

    Aber 114 Covid-19-Tote (ich nehme bewußt die heutige RKI-Zahl) / 83 Mio Bundesbürger --> 0,00014% rechtfertigen das Abschalten der Gesellschaft?
    Die einschneidenden Maßnahmen begannen bereits bei 0,000072% Covid-19-Toten.


    Dann, die Raucher und die Zahlen hast Du ins Spiel gebracht. Einige Beiträge früher hast Du auch eine Totenzahl genannt, die durch Passivrauchen verursacht würden. Die reinen Fallzahlen darf man durchaus mit Influenzazahlen vergleichen. Ich habe nur Stellung bezogen nach Deinem nochmaligen Hinweis darauf.

    Gruß
    Klaus

  3. #283

    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.116
    Renommee-Modifikator
    283

    Standard AW: Corona....

    Soweit alles richtig, nur vergleichst du noch immer corona mit Grippe.

    Die Corona Zahlen spiegeln ja nur das wieder, was eben durch diese Maßnahmen erreicht wurde.
    Also zeit für gedankliche Fragen.

    Wie hoch wären die Fallzahlen bei Corona, wenn es keine Maßnahmen gegeben hätte?
    Wie hoch wären die Fallzahlen bei Grippe, wenn diese mit den selben Maßnahmen bekämpft werden würde, wie es bei Corona geschieht?

    Natürlich alles nur theoretische Hypothesen, für die wir keine Zahlen haben und dennoch können wir davon ausgehen, dass Coronainfektionen sicher höher wären, wenn keiner etwas unternommen hätte.
    Im Umkehrschluss würden diese Maßnahmen bei einer normalen Grippe ebenfalls zu weniger Infektionen beitragen.

    Die einschneidenden Maßnahmen begannen bereits bei 0,000072% Covid-19-Toten.
    Auch hier: Die Maßnahmen begannen sehr früh..............richtig...............aber aufgrund von was?
    Aufgrund von Berechnungen.
    Theoretische Mathematik nach dem, was wäre wenn Prinzip. Also heute 3 Fälle morgen 10 Fälle, übermorgen 35 Fälle......usw
    Ausgehend von der damaligen Lage, wurde ein Modell berechnet, dass die ungefähre Ausbreitung simulieren konnte.
    Anhand dieser Modelle ( die sind nicht korrekt, nur mäßig genau ) konnte man den Anstieg in etwa erfassen.
    Um, so wie heute, noch nie dagewesene Maßnahmen zu ergreifen, müssen diese Modelle erschreckend gewesen sein.
    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

    Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

    "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

  4. #284
    Starship Gyro Champion! 100 Meter Race Champion! Bin Man Champion!
    Registriert seit
    01.08.2019
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    1.654
    Renommee-Modifikator
    93

    Standard AW: Corona....

    Zitat Zitat von Corvo Beitrag anzeigen
    Klaus,
    auch wenn dein Vorschlag etwas an Aussagekraft verliert nehme ich ihn an.

    Corvo - Respekt!

    Gruß
    Klaus

  5. #285

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    817
    Renommee-Modifikator
    116

    Standard AW: Corona....

    Natürlich alles nur theoretische Hypothesen, für die wir keine Zahlen haben und dennoch können wir davon ausgehen, dass Coronainfektionen sicher höher wären, wenn keiner etwas unternommen hätte.
    Ich weissnicht, ob wir davon ausgehen koennen.... werden wir auch nie erfahren.
    Es stellt sich jetzt natuerlich die Frage... was passiert wenn.... wie beim Grippevirus, dieser Virus jetzt regelmaessig auftritt.
    Fakt ist, das vor 18 Monaten...ganz sicher kein Impfstoff auf den Markt kommt... rechnen wir mal seit Anfang Februar 2020, d.h. vot Juni 2021 gibt es keinen Impfstoff. Der Virus wird aber ganz sicher nicht verschwinden, sondern wohl ( vielleicht veraendert) wieder kommen... wie auch Influenza Regelmaessig zurueck kommt und das jedes Jahr... fuer die Umweltschuetzer natuerlich ein Traum.... fuer den Rest eher ein Alptraum.... ich moechte nicht ueber laengere Zeit meinen Job so ausueben .

    Mal ganz davom abgesehen, sind ja die ganzen Zahlen ueber Tote total unrichtig. Denn es wird ja nicht untersucht, ob die Menschen wirklich am Virus gestorben sind, oder vielleicht an ihrer Vorbelastung, oder ganz einfach, weil sie ihr Alter erreicht haben, denn die Mehrzahl der Toten ist ja im Bereich ueber 70 Jahre.... und da ist es einfach nicht ganz unnormal, dass ein Mensch stirbt.

    In Europa ist eine Krankheit wieder auf dem Vormarsch, die wesentlich schlimmere Folgen als Corona hat, denn sie geht zum groessten Teil toedlch aus : Masern.

    Seit 1984 versucht die Weltgesundheitsorganisation, die mitunter tödliche Krankheit in Europa ausrotten. Jetzt schlägt sie Alarm: Auf dem Kontinent explodiert die Zahl der Infektionen. Die Gründe dafür sind eindeutig
    Im ersten Halbjahr 2019 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bereits rund 90.000 Fälle gezählt. Damit habe sich die Zahl der Erkrankungen gegenüber dem Vergleichszeitraum 2018 verdoppelt. Außerdem hätten vier Länder - Albanien, Tschechien, Griechenland und Großbritannien - ihrer Status als masernfrei verloren, teilte die Organisation in Genf mit. Eine solche Entwicklung habe es seit Beginn der genauen Dokumentation 2012 nicht gegeben.
    Quelle : https://www.dw.com/de/who-masern-in-...sch/a-50206721

    Und das wird einfach so hingenommen, obwohl sich die Zahl innerhalb eines Jahres geradezu verdoppelt hat... und dagegen gibt es inzwischen Impfstoff !!!
    Weltweit waren es 2019 sogar 140 000 Tode, von denen man weiss... die Dunkelziffer ist hier bei den Faellen und den Todesfaellen sehr viel hoeher.... und trotz vorhndenem Impfstoff, tut man nix dagegen.... schon erstaunlich.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  6. #286

    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.116
    Renommee-Modifikator
    283

    Standard AW: Corona....

    Nicht schlecht Holger. Lass mich nur ein paar kleine Anmerkungen machen.

    Mal ganz davom abgesehen, sind ja die ganzen Zahlen ueber Tote total unrichtig. Denn es wird ja nicht untersucht, ob die Menschen wirklich am Virus gestorben sind, oder vielleicht an ihrer Vorbelastung, oder ganz einfach, weil sie ihr Alter erreicht haben, denn die Mehrzahl der Toten ist ja im Bereich ueber 70 Jahre.... und da ist es einfach nicht ganz unnormal, dass ein Mensch stirbt
    Stimmt so nicht ganz, denn du gehst ja nicht tot in eine Klinik. Also du wirst erst krank und der Arzt stellt ne Diagnose. Der sacht Grippe und weil wir im Coronazeitalter sind, wirst du getestet. Diagnose Corona. Dann gehste hops und bist eben an dem Virus gestorben.

    Grippe als Argument fällt aus weil............wer sie hatte ist dauerhaft imun. Impfstoff haben wir auch und hier wurden Gesetze verabschiedet, die dich zur Impfung zwingen. Ist dein Köttel nicht geimpft, geht der in keine Kita. Hier gilt Impfpflicht.
    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

    Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

    "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

  7. #287

    Registriert seit
    18.11.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.633
    Renommee-Modifikator
    226

    Standard AW: Corona....

    Es gibt nicht DIE eine Grippe. Es gibt mehrere Grippestämme pro Jahr. Und nur weil man gegen einen Grippestamm immun ist oder gegen einen geimpft ist heisst das nicht das man generell keine Grippe mehr bekommt. Die Viren mutieren und verändern sich ständig. Es gab schon genug Fälle wo Leute trotz Impfung nochmal eine Grippe bekommen haben.

    Die Erreger der Grippe teilen sich in drei verschiedene Virus-Typen auf, die als Influenza A, B und C bezeichnet werden. Ein Grund für die fast alljährlichen Grippe-Epidemien ist die hohe Veränderlichkeit (Mutagenität) dieser Viren, speziell beim Typ A. Normalerweise merkt es sich das Immunsystem, wenn es bereits einmal Kontakt mit einem Krankheitserreger hatte und bildet nach einer Neuinfektion rasch bestimmte Abwehrzellen (Antikörper) zur Bekämpfung aus. Bei den Influenza-Viren reagieren diese Antikörper auf die Oberflächenproteine der Virushülle, Hämagglutinin (H) und Neuraminidase (N). Da die Hüllenstrukturen von den Viren umgebaut werden können, treten immer wieder neue Virus-Varianten mit veränderter Oberfläche auf. Diese werden von den Abwehrzellen nicht erkannt und so kann man trotz einer überstandenen früheren Grippe - ohne jährlich neu angepassten Impfschutz - immer wieder an Influenza erkranken.Beim Influenza-Typ A kommt hinzu, dass von den beiden Oberflächeneiweißen etliche Untertypen (Subtypen) bestehen, während bei den Virustypen B und C nur jeweils eine Sorte Hämagglutinin und Neuraminidase vorhanden ist. Beim Virustyp A werden daher die Subtypen auch mit Hilfe der Anfangsbuchstaben der beiden Oberflächenstrukturen bezeichnet und durchnummeriert, z.B. H1N1.


    Bis jetzt sind 16 verschiedene H- und 9 verschiedene N-Komponenten bekannt, was eine große Zahl von Kombinationsmöglichkeiten ermöglicht. In der Tat werden neben den beiden beim Menschen gefundenen Subtypen H1N1 und H3N2 bei Tieren, besonders Vögeln, viele weitere Subtypen gefunden, die in der Regel jedoch nicht auf den Menschen übertragbar sind. Wenn dies doch geschieht, wie beim Subtyp H5N1, dem so genannten Vogelgrippe-Virus, ist es sehr wichtig, die weitere Entwicklung des Erregers zu verfolgen, um möglichst frühzeitig einer Pandemie vorbeugen zu können.
    Quelle : https://www.hno-aerzte-im-netz.de/kr...e-erreger.html
    Geändert von Speedy79 (24.03.2020 um 22:41 Uhr)

  8. #288

    Registriert seit
    18.11.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.633
    Renommee-Modifikator
    226

    Standard AW: Corona....

    Und für Kinder oder gewisse Menschengruppen/Berufsgruppen mag es vielleicht eine Impfpflicht geben. Keine Ahnung.Aber eine generelle Impfpflicht gibt es für Erwachsene nicht. Nur Impfempfehlungen. Wenn es eine Impfpflicht geben würde gäbe es keinen einzigen Menschen mehr ohne Impfung in Deutschland. Und grade bei der Grippeimpfung gibt es keine gesetzliche Impfpflicht.

    Im Moment gibt es nur eine gesetzliche Impfpflicht für Masern:

    Am 14. November 2019 wurde die Einführung einer bundesweiten Impfpflicht gegen Masern für Kinder und Personal in Gemeinschafts- oder Gesundheitseinrichtungen wie beispielsweise Kindertagesstätten und Schulen durch eine entsprechende Änderung von § 20 Abs. 8 des Infektionsschutzgesetzes vom Bundestag beschlossen.
    Quelle : https://de.wikipedia.org/wiki/Impfpflicht
    Geändert von Speedy79 (24.03.2020 um 22:50 Uhr)

  9. #289

    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    561
    Renommee-Modifikator
    109

    Standard AW: Corona....

    Aktuell gibt es wohl 3 Grippestämme. Also 3 mal Grippe kriegen und man hat erstmal ausgesorgt. Bis sich ein neuer Stamm entwickelt.
    Übrigens, die Grippeschutzimpfung verhindert nicht die Ansteckung mit der Grippe, sie mindert nur das Risiko oder die Wahrscheinlichkeit. Man geht aktuell davon aus dass 50% der Impfung die Ansteckung verhindern, die anderen werden trotzdem krank.

    Hat aber alles nichts mit Corona zu tun, zumindest aktuell nicht. Denn wie Ralf hier mehrfach versucht klar zu machen kann man die beiden noch nicht gegeneinander aufrechnen!

  10. #290

    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.116
    Renommee-Modifikator
    283

    Standard AW: Corona....

    Sorry Leute. Gemeint war nicht die Grippe, sondern Masern, die Holger erwähnte. Masern haben hier Impfpflicht.
    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

    Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

    "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

Seite 29 von 59 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada