www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 17 von 59 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 590

Thema: Corona....

  1. #161

    Registriert seit
    22.08.2019
    Ort
    .
    Beiträge
    99
    Renommee-Modifikator
    19

    Standard AW: Corona....

    Hier ein Twitter-Beitrag über den man eine Studie des Imperial College aus GB herunterladen kann
    https://mobile.twitter.com/marcelsal...6176634642433?
    Würde auch von der Tagesschau und Herr Drosten angeführt. Siehe auch
    https://www.tagesschau.de/investigat...ondon-101.html

    Einige Auszüge daraus:
    ...
    Perhaps our most significant conclusion is that mitigation is unlikely to be feasible without emergency
    surge capacity limits of the UK and US healthcare systems being exceeded many times over. In the
    most effective mitigation strategy examined, which leads to a single, relatively short epidemic (case
    isolation, household quarantine and social distancing of the elderly), the surge limits for both general
    ward and ICU beds would be exceeded by at least 8-fold under the more optimistic scenario for critical
    care requirements that we examined. In addition, even if all patients were able to be treated, we
    predict there would still be in the order of 250,000 deaths in GB, and 1.1-1.2 million in the US.
    ...


    ...
    We therefore conclude that epidemic suppression is the only viable strategy at the current time. The
    social and economic effects of the measures which are needed to achieve this policy goal will be
    profound. Many countries have adopted such measures already, but even those countries at an earlier
    stage of their epidemic (such as the UK) will need to do so imminently.


    Our analysis informs the evaluation of both the nature of the measures required to suppress COVID-
    19 and the likely duration that these measures will need to be in place. Results in this paper have
    informed policymaking in the UK and other countries in the last weeks. However, we emphasise that
    is not at all certain that suppression will succeed long term; no public health intervention with such
    disruptive effects on society has been previously attempted for such a long duration of time. How
    populations and societies will respond remains unclear.
    ...
    Die John Hopkins University hat angeblich die aktuellsten Fallzahlen
    https://www.arcgis.com/apps/opsdashb...23467b48e9ecf6
    Hier die Zahlen einfach und übersichtlich.
    https://mackuba.eu/corona/#germany

    Ist aber halb so schlimm, sind ja derzeit nur 12.327 in Deutschland und 214.894 weltweit. Achso am 06.03 -also vor12 Tagen waren es etwa 100.000 infizierte, am 13.03 etwa 150.000.

  2. #162

    Registriert seit
    22.08.2019
    Ort
    .
    Beiträge
    99
    Renommee-Modifikator
    19

    Standard AW: Corona....

    Zitat Zitat von whiteout Beitrag anzeigen
    Aktuell sind in DE ca. 10 000 Infizierte und 27 Todesfaelle.... wieviel % sind das????
    Welt weit 198 018 Coronafaelle, bei einer Population von knapp 7.5 Milliarden menschen... und wenn es dann noch 7948 Tote in knapp 2 Monaten gegeben hat, ist das natuerlich schon ganz schoen bedrohlich fuer die Weltbevoelkerung... man sollte mal langsam auf den Boden zurueck kommen... und wenn ich so das Einkaufsverhalten der Menschen betrachte (selbst erlebt am Montag), dann kann die Angst nicht wirklich sehr gross sein.

    Gruss Holger
    Andere Rechnung: Weltweit hatten 198.018 Personen nachweislich Corona und davon sind 7948 gestorben, macht eine Sterberate von rund 4%. Bei 7.5 Milliarden sind 4% etwa 300 Millionen - jetzt Mal ohne die Dunkelziffer von nicht erkannten Infizierten beachtet und ohne so Nebensachen wie das irgendwann das Gesundheitswesen an seine Grenzen kommt.
    Und das Verhalten der Menschen ist auch nicht immer rational.

  3. #163

    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    9.024
    Renommee-Modifikator
    10

    Standard AW: Corona....

    Trotz allem Elend, Leid und Risiko ist es nicht zielführend,
    die gesamteuropäische Wirtschaft durch Stilllegungen
    und Verbote zu ruinieren und vor die Wand zu fahren.
    Eventuell würde es reichen,
    den Freizeit- und Vergnügungs-Sektor zu blockieren,
    meinetwegen auch Schulen, Kindergärten und Universitäten,
    aber keinen Weltstillstand, wie aktuell.
    Restaurants sollten auch geöffnet sein, gegessen werden muss
    und nicht jeder Mensch ist aus gesundheitlichen oder
    fähigkeitstechnischen Gründen in der Lage,
    sich selbst zu versorgen.
    Es kann europaweit nicht alles vor die Hunde gehen,
    weil Menschen sterben, denn man muss an die Überlebenden
    denken und für diese wird ohne funktionelle Wirtschaft
    vorerst kein menschenwürdiges Dasein mehr möglich sein.

    Vorsichtsmaßnahmen wie Hygienevorschriften ja,
    so gut wie totaler Stillstand nein.

    So und jetzt Feuer frei...


    Gruß!
    M.P.U
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

    chinesisches Sprichwort

  4. #164

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    817
    Renommee-Modifikator
    116

    Standard AW: Corona....

    Andere Rechnung: Weltweit hatten 198.018 Personen nachweislich Corona und davon sind 7948 gestorben, macht eine Sterberate von rund 4%. Bei 7.5 Milliarden sind 4% etwa 300 Millionen
    Ob diese Menschen "nachweislich " Corona haben, dafuer moechte ich nicht wetten ! Vielleicht sind ja auch Kranke mit Influenza dabei. Und genau mit diesen Rechnungen, macht man die Welt verrueckt ! Es werden keine 7.5 Milliarden daran erkranken und deshalb auch keine 300 Mio. daran sterben !!! Aber ganau so wird Panik verbreitet !

    Wenn ich sehe, wie die Regierungen versuchen, die Menschen zu troesten, das se alles tun werden um den Arbeitenden und unternehmen finanziell unter die Arme zu greifen.... schon mal ueberlegt, wie das gehen soll... die Mehrzahl der Staaten ist ueber Beide Ohren verschuldet... naja, die koennen ja Geld drucken, nur hilft das eben nicht.
    Wer sich der Illusion hingibt, es wird alles wieder gut... aufpassen , vor dem aufwachen, das wird garantiert ernuechternd.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  5. #165

    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Elsass
    Beiträge
    1.733
    Renommee-Modifikator
    227

    Standard AW: Corona....

    Ich schätze in 14 Tagen dürften auch die ungläubigsten überzeugt sein.

    Nur dann ist das Kind in den Brunnen gefallen beim zuschauen.
    Gruss Tim

    Gruppe: Chemietankerfahrer

  6. #166

    Registriert seit
    18.11.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.633
    Renommee-Modifikator
    226

    Standard AW: Corona....

    Mich verunsichert eher was anderes. Leute die ohne Testung in Quarantäne geschickt werden sollen 14 Tage zuhause bleiben. Aber egal mit oder ohne Symptome, bei einer Erkrankung kann das laut einigen Berichten aber bis zu 3 Wochen dauern bis man wirklich wieder gesund ist. Also sind die 14 Tage Quarantäne doch eigentlich gar nicht ausreichend.
    Und dadurch das nicht jeder Verdachtsfall getestet wird, wird sich die Ausbreitung auch trotz Quarantäne nicht verhindern lassen.
    Geändert von Speedy79 (19.03.2020 um 03:52 Uhr)

  7. #167

    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    9.024
    Renommee-Modifikator
    10

    Standard AW: Corona....

    Presseberichten nach wurden dieser Tage Leute,
    die sich testen lassen wollten weil ihnen unwohl war,
    nach 5 Stunden Wartezeit unbehandelt wieder heimgeschickt.
    Noch einmal werden die sich, schlapp wie sie sich gefühlt hatten,
    vermutlich nicht noch mal dort hin schleppen...

    Das sich weitere Leute infizieren werden steht außer Diskussion
    und kann nicht geleugnet werden, die Frage ist,
    ob das was uns durch die jetzt ergriffenen Maßnahmen
    wirtschaftlich in Europa bevorsteht, verhältnismäßig ist.
    Vor allem in Anbetracht der zu erwartenden Zeitspanne,
    die den Nachrichten nach von nur einigen Wochen
    bis gar zum Ende September 2020 andauern kann.
    Solche Prognosen sind äußerst ungenau und schaffen
    weitere Unsicherheiten in der Bevölkerung,
    zusätzlich zur Bedrohung durch die Krankheit selbst.



    Gruß!
    M.P.U
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

    chinesisches Sprichwort

  8. #168

    Registriert seit
    18.11.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.633
    Renommee-Modifikator
    226

    Standard AW: Corona....

    In manchen Medien ist sogar davon die Rede das sich die Pandemie durch die jetzigen Massnahmen und die Verlangsamung der Verbreitung eventuell bis zu 2 Jahre hinziehen kann.

  9. #169

    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    561
    Renommee-Modifikator
    109

    Standard AW: Corona....

    Mein Rat: Meidet alle Medien und informiert euch ausschließlich über das RKI und das Gesundheitsamt eurer Stadt und dem Bund.
    Alle anderen wollen nur eins von und mit dem Virus: Geld verdienen

    Mehr Verunsicherung = mehr Umsatz

  10. #170

    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.116
    Renommee-Modifikator
    283

    Standard AW: Corona....

    Zitat Zitat von Paleraider Beitrag anzeigen
    Traurig. Jeder Tote ist einer zuviel. Gerade kam die Rede von Merkel. So hab ich die Frau noch nie gesehen. Die Lage scheint ernster zu sein als viele glauben und die Regierung zugibt. Ich schätze spätestens Anfang nächster Woche haben wir Ausgangssperre. Und meiner Meinung nach zurecht. Wenn wir die Ausbreitung des Virus nicht verlangsamen, und zwar stark, haben wir bald noch ganz andere Probleme.

    Das hast du richtig gut erkannt.
    Die Lage ist sehr ernst und die Regierung reagiert nur deshalb so zögerlich, damit das Volk nicht in Panik verfällt.
    Da die Menschen jetzt schon Krankenhäuser beklauen und Regale leer kaufen.............muss das eben Stufenweise und langsam durchgesetzt werden.
    Unser Gesundheitssystem ist privatisiert, was die Krankenhäuser angeht. Die brauchen immer volle Betten, um wirtschaftlich zu sein.
    Bedeutet im umkehrschluss,dass die Intensivbetten zu etwa 80% belegt sind. Selbst in normalzeiten sind Krankenhäuser und Arztpraxen immer voll und jetzt kommt Corona. Der weg bis zu einer Überlastung des Gesundheitssystems ist echt nicht weit und dann müssen Ärzte entscheiden, wer behandelt wird und wer nicht. Das möchte sicher keiner von uns erleben.

    Wir haben die Möglichkeit, uns jetzt an Vorgaben zu halten und langsam da durch zu kommen, oder später vor etwas unvermeidbarem zu stehen.

    Keine Regierung lähmt die Wirtschaft und steuert auf eine Rezesion zu, wenn die Lage nicht wirklich ernst ist.
    Steigende Infektionszahlen bedeuten auch infizierte Ärzte und Schwestern, Polizei und Rettungsdienst und alle, die mit ihrer Arbeit im Bereich Versorgung, Entsorgung uns am leben halten. Bis jetzt haben wir nur ein paar leere Regale.
    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

    Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

    "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

Seite 17 von 59 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada