www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    723
    Renommee-Modifikator
    92

    Standard 13 Jahre....und immer noch zufrieden!!!

    Heute vor 13 Jahren sind wir in Canada gelandet... ein wahrer Sprung ins kalte Wasser... naja, wasser war es nicht, aber kalt auf jeden Fall... als ich das Flughafengebaeude in Winnipeg verlassen habe, durfte ich das erste Mal -42 Celsius erleben... es blieb sozusagen die Luft weg.... inzwischen empfinden wir diese Temperaturen als normal und das atmen faellt da auch nicht mehr schwer. Eigentlich gefaellt uns der Winter hier, obwohl es fast 6 Monate dauert, bis er wieder verschwindet.
    Es gab in den 13 Jahre viele Auf und Ab's... schlechte und gute Erfahrungen (die schlechten hauptsaechlich mit Landsleuten... man sollte nicht glauben, wie hoch Neid und Missgunst bei den Landsleuten gestellt ist... aber es gibt ja hier GsD noch andere Menschen und inzwischen haben wir mehr Canadier als Landsleute auf unserer Freundes und Bekannten Liste.

    Wir hatten ja keinerlei Erfahrung mit Canada und auch das Wissen ueber das Land und das Leben dort war auf Grundwissen beschraenkt... aber im Urlaub kann man so gut wie kein "Leben" feststellen, also bleb eben nur der Sprung in den kalten Schnee.
    Vorbereitungszeit war auch eher kurz gehalten, fuer diesen grossen Schritt....aber wir hatten uns ein Ziel gesetzt, zwei Jahre fuer die entscheidungsfindung... nach 8 Monaten war die Entscheidung gefallen; Wir bleiben!!!
    Die Entscheidung hat sich bis heute nicht geaendert und zaehlt immer noch als eine der besten (wenn nicht gar die Beste) Entscheidung in unserem Leben.... auch meine Frau stand voll hinter unserer Auswanderung.... eigentlich war sie die treibende Kraft.

    Auch heute nach 13 Jahren waren wir nicht mehr in DE... das Verlangen danach haelt sich auch in engen Grenzen. Ausserdem wollen wir unserem Hund den Flug nicht zumuten, dazu ist er ein Landei und wuerde sich in DE ganz sicher nicht wohlfuehlen.

    Das Leben in Canbada ist wesentlich entspannter als der Stresslevel in DE. Wir konntren uns hier Traeume erfuellen, an die ich in DE nicht mal gedacht hatte.
    Auch die Arbeit ist sehr entspannt, obwohl ich ja mehr arbeiten darf, als in EU gibt es hier keinen Stress. Meine freien Tage teile ich mir selbst ein, und ich fahre nachts nur noch wenn es unbedingt sein muss. Auch nach einer Tour die 12 -14 Tage dauert, komme ich ausgeruht und entspannt nach Hause.
    Der Verdienst ist auch im Rahmen, dass man Leben kann... auchein Haus ist finanzierbar und ich habe auch noch das Glueck, das unser Haus auf einem ueber 40 000qm Grundstueck steht, welches natuerlich auch mir gehoert.

    Die Entscheidung auszuwandern wurde noch keine Sekunde bereut und wir sagen heute zu Canada "Heimat", ja, wir sind hier daheim !!!

    Kleine ChroniK : Jan. 2006 , Entscheidung das Land zu verlassen, ohne bis dahin festes Ziel.
    Juni, 2006 erste Zusammentreffen mit Vertreter von Bison Transport und Anwaltskanzlei aus Winnipeg, in Geiselwind und Entscheidung, dass wir nach Canada gehen
    Januar 2007, Genehmigung, dass wir nach Canada und dort arbeiten duerfen
    14. Feb.2007 , Ausreise nach Winnipeg
    27. Feb. 2007 , Anfang bei Bison Transport, nach bestehen der zwei teiligen theoretischen FS Pruefung
    20.April 2007 Prakt. Pruefung fuer FS bestanden... alle Pruefungen mit 0 Fehlerpunkten
    Juni 2010 einzug ins Eigene Haus
    Juni 2011, Famililienzuwachs... Schlittenhund Cooper zog bei uns ein.

    Berufliche Karriere liess auch keine Wuensche offen.... 2008, Anerkennung bei Bisontransport als Ausbilder fuer neue Fahrer
    2008 , Erteilung der Genehmigung mit zwei 53' trailern zu fahren

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  2. #2

    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    8.857
    Renommee-Modifikator
    10

    Standard AW: 13 Jahre....und immer noch zufrieden!!!

    Netter Bericht, interessant zu lesen.
    Schön dass Ihr es dort so gut getroffen habt.
    Schließlich gibt es genügend Auswanderer,
    die in der Fremde Schiffbruch erlitten haben und scheiterten,
    diesbezügliche Presseberichte gibt´s ja zur Genüge.
    Meines Erachtens ist die Anzahl derer, die es auswanderungstechnisch
    nicht auf die Reihe bekommen haben größer,
    als die derjenigen, die es geschafft haben.
    Ich bewundere das und wünsche Euch für die Zukunft
    allen erdenklichen Erfolg...vor allem - bleibt gesund!


    Gruß!
    M.P.U
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

    chinesisches Sprichwort

  3. #3

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    723
    Renommee-Modifikator
    92

    Standard AW: 13 Jahre....und immer noch zufrieden!!!

    Zitat Zitat von M.P.U Beitrag anzeigen
    Netter Bericht, interessant zu lesen.
    Schön dass Ihr es dort so gut getroffen habt.
    Schließlich gibt es genügend Auswanderer,
    die in der Fremde Schiffbruch erlitten haben und scheiterten,
    diesbezügliche Presseberichte gibt´s ja zur Genüge.
    Meines Erachtens ist die Anzahl derer, die es auswanderungstechnisch
    nicht auf die Reihe bekommen haben größer,
    als die derjenigen, die es geschafft haben.
    Ich bewundere das und wünsche Euch für die Zukunft
    allen erdenklichen Erfolg...vor allem - bleibt gesund!


    Gruß!
    M.P.U
    Es ist leider so, dass viele Auswanderer die Auswanderung als "grossen Urlaub" betrachten... was es ganz sicher nicht ist. Dazu kommt, dass man einfach bereit fuer Veraenderung sein muss... wer sich im Ausland sein "kleines Deutschland" sucht, bleibt besser in DE, ist einfacher.
    Ich kennen einen Bericht von einer Familie, die wieder nach DE zurueck ist aus "Die Welt".... naja, kenne den "Werdegang" der Familie in Canada und kann nur sagen, die sind ueber sich selbst gestolpert... aber waren natuerlich nicht daran schuld... und so gibt es einige Berichte von Leuten, die weder zurueckgingen... das Gesundheitssystem wird da gerne genomen... oder auch der lange kalte Winter. ;-)

    Eine auswanderung ist nicht mit einem Umzug zu vergleichen und vorallem wenn man zu einem anderen Kontinent wechselt, sind Veraenderungen nicht vermeidbar und das in allen Richtungen... es war nicht immer einfach mit bestimmten Dingen fertig zuwerden... wie z.B. die Arbeitsweise, Mentalitaet der Canadier... fuer uns hat es sich gelohnt.
    Mein Eindruck, gerade bei den ausgewanderten Truckern.. es gibt da viele "mitgenommene" Ehefrauen.... der Man verwirklicht sich selbst und Frau sitzt tagelang allein daheim, spricht vielleicht die Sprache nicht, oder nur schlecht und ist eben einsam und nur Skype laesst den Kontakt (z.T. taeglich ) nach DE nicht abreissen... es ist ganz wichtig, das die Frau auch bei der Auswanderung DABEI ist und nicht das Anhaengsel.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

Ähnliche Themen

  1. Schwertransport sitzt immer noch fest
    Von Harry im Forum Großraum- und Schwertransporte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2017, 14:59
  2. Nach so vielen Jahren immer noch Gänsehautfeeling!
    Von Molly im Forum Brummis Musik Box
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2017, 13:59
  3. Führerschein nur noch 15 Jahre gültig
    Von Rainer2401 im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 23:31
  4. Suche immer noch einen....
    Von Malsehen im Forum Speditionen und Fuhrunternehmer
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 22:45
  5. Suche immer noch im Fernverkehr
    Von Mechaniker im Forum Speditionen und Fuhrunternehmer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 21:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada