www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Starship Gyro Champion! 100 Meter Race Champion! Bin Man Champion!
    Registriert seit
    01.08.2019
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    1.331
    Renommee-Modifikator
    74

    Standard 2020 Vorstellung neue MAN-Baureihe

    Der Artikel läßt mich aufhorchen:

    Durchstarten in der Flaute: MAN bringt neue Lkw-Generation

    Wiebitte?

    Neue Lkw-Generation vorgestellt in Bilbao? Ich bin überrascht, tue mir dieses Video an

    SimplyMyTruck—the big MAN live event (ab ca. 13 min sieht man ein anderes Fahrzeug, vorher? blabla...)

    Gelungen? Die Vorstellungsveranstaltung? Meinen Geschmack trifft diese Art Veranstaltung nicht.

    "...what an entrance.... what a truck this is, ladies an gentlemen..."

    Etwas Detailinformation?

    2021 MAN TGX is Official - Interior, Exterior presentation


    Leider ist die ganze Veranstaltung in Englisch. Was mir besonders mißfällt, wenn jemand versucht Begeisterung zu vermitteln, aber die Sprache ist nicht seine Muttersprache ?!?!
    Für mein Gefühl geht das total daneben und beschädigt mein Interesse für das neue Fahrzeug...
    Es wirkt fast so, als würden sich die Krawattenträger ebenso unwohl fühlen wie ich mich.

    Gruß
    Klaus


    PS: Die MAN-homepage präsentiert auch den neuen Lkw: https://www.mantruckandbus.com/de/index.html
    Die Darstellung wird sich aber voraussichtlich jeweils aktuellen Situationen anpassen, in 3...4 Wochen also anders aussehen...
    Geändert von hobbylenker (11.02.2020 um 12:33 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    22.08.2019
    Ort
    .
    Beiträge
    67
    Renommee-Modifikator
    6

    Standard AW: 2020 Vorstellung neue MAN-Baureihe

    So eine Neuvorstellung muss heute ein #Happening und #Event sein und ## haben. Nichtssagende Schlagwörter klingen in Angelsächsisch laut Meinung von Marktforschern wahrscheinlich besser.

    Anscheinend nutzt man noch immer die Rohrkarosse von der Trucknology Generation. Dafür scheint man jetzt innen als große Veränderung endlich die Schaltkulisse für das Getriebe verlegt zu haben und der Kühlschrank ist wie bei Scania oder DAF unterm Bett.
    Um mit der Zeit zu gehen hat man jetzt auch ein digitales Cockpit und ein i-drive-Abklatsch. Die Beckentasten unten in der Tür klingen aber erstmal schlau.

    Ich bin Mal gespannt wie sich die neuen Motoren und Antriebsstränge schlagen.

  3. #3

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    701
    Renommee-Modifikator
    85

    Standard AW: 2020 Vorstellung neue MAN-Baureihe

    Zitat Zitat von Kunstbanause Beitrag anzeigen
    So eine Neuvorstellung muss heute ein #Happening und #Event sein und ## haben. Nichtssagende Schlagwörter klingen in Angelsächsisch laut Meinung von Marktforschern wahrscheinlich besser.
    Und "Weltpremiere" wars ganz sicher auch nicht, denn MAN wird nicht weltweit verkauft.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  4. #4
    Starship Gyro Champion! 100 Meter Race Champion! Bin Man Champion!
    Registriert seit
    01.08.2019
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    1.331
    Renommee-Modifikator
    74

    Standard AW: 2020 Vorstellung neue MAN-Baureihe

    Zitat Zitat von Kunstbanause Beitrag anzeigen
    ...
    Anscheinend nutzt man noch immer die Rohrkarosse von der Trucknology Generation.
    ...
    Deine Beobachtung wird hier bestätigt:

    MAN präsentiert sein neues Lkw-Programm

    Das bisherige Grundgerüst der MAN-Lastwagen bleibt zwar erhalten, umfassende Neuerungen bieten die Neuen aber trotzdem

    Darauf haben nicht nur die Fans der Marke mit Spannung gewartet: MAN hat im spanischen Bilbao sein neues Lkw-Programm präsentiert. Rein optisch stellen die Neuen zwar keine Revolution dar und es ist auch deutlich erkennbar, dass MAN die Kabinenrohbauten der Vorgängergenerationen bei seinen Neuen weiter nutzt. Trotzdem wurde das Programm von Grund auf erneuert, wobei die Münchener bei ihren bisherigen Modellbezeichnungen TGL, TGM. TGS und TGX bleiben.

    Besonders die Fahrerbedürfnisse will der Hersteller bei der Entwicklung in den Fokus genommen haben. Das neue Cockpit ist jetzt auf zwei Ebenen gestaltet, was Ergonomie und Bedienbarkeit verbessert, zudem bietet nun auch der MAN eine elektronisch gesteuerte Feststellbremse. Endlich im rechten Lenkstockhebel integriert ist die Bedieneinheit für das Tipmatic-Getriebe und zwischen den nach wie vor klassischen Armaturen befindet sich nun ein 12,3 Zoll großes Farbdisplay, auf den sich unzählige Funktionen und Informationen formschön aufrufen lassen. Neu gestaltet wurden zudem alle Schaltergruppen und das nun leichter zu bedienende Multifunktionslenkrad.

    Insgesamt bietet MAN acht verschiedene Fahrerhäuser, wobei die Varianten GX, GM und GN den meisten Platz und bis zu 2,07 Meter Stehhöhe auf dem nach wie vor vorhandenen Motortunnel bieten. Erfreulicher Weise beibehalten, hat der Hersteller geschätzte Details der Vorgängergeneration, die beispielsweise das bequeme Bett mit hochwertigem Lattenrost.

    Mehr Assistenzsysteme und geringerer Kraftstoffverbrauch

    Deutlich verfeinert wurde das Angebot an Assistenzsystemen. Unter anderem neu: der radargestützte Abbiegeassistent, der im Falle eines Falles aktiv ins Geschehen eingreifende Spurrückführungsassistent (LRA) sowie die Spurwechselhilfe, die ab Tempo 50 die seitlichen Bereiche links und rechts neben der Fahrspur des Trucks überwacht. Auch der GPS-Tempomat EfficientCruise erhielt Verbesserungen, ähnlich wie beim Mercedes-Benz Actros, kann das System nun Kurven, Kreisverkehre, Ausfahrten und Geschwindigkeitsbegrenzungen in seinen Berechnungen berücksichtigen.

    In Sachen Antrieb übernehmen alle Baureihen die Motoren der Vorgängergeneration, ebenso bleiben alle bisherigen Leistungseinstellungen erhalten. Besonders der 12,4 Liter große Volumenmotor D26 erfuhr aber eine intensive Überarbeitung, durch die er 70 Kilogramm abspeckte und vor allem deutlich effizienter mit dem Kraftstoff umgehen soll. Damit ist das Aggregat, neben Maßnahmen wie einer Verbesserung der Aerodynamik und dem Einsatz von neuen ins Lange übersetzten, sowie reibungsoptimierten Hinterachsen (bis zu i=2,31) ein wichtiger Baustein für die von MAN versprochene Verbrauchsreduzierung von bis zu acht Prozent.

    Längere Ölwechselintervalle und verschlankte Elektronikarchitektur

    Kosteneinsparungen versprechen die Münchener zusätzlich auf der Serviceseite. Die Ölwechselintervalle wurden auf bis zu 140.000 Kilometer ausgedehnt, an den Partikelfilter soll die Werkstatt frühestens nach 800.000 Kilometer Hand anlegen müssen. Grundlegend neu ist zudem die verschlankte Elektronikarchitektur. Weniger Steckverbindungen in den Kabelsträngen senken die Fehleranfälligkeit, gleichzeitig soll sich der Kabelstrang an definierten Stellen trennen und so gezielt reparierten lassen, was Reparaturkosten spart.

    Damit es im Idealfall gar nicht erst so weit kommt und mögliche Defekte bereits erkannt werden, bevor sie zum Problem werden, bietet nun auch MAN die Möglichkeit einer ständigen Fahrzeuganalyse. Dafür sorgt das proaktive Wartungsmanagement „ServiceCare“, bei dem der MAN-Servicestützpunkt, mit den durch die RIO-Box im Fahrzeug übermittelten, wartungsrelevanten Daten, ständig ein Auge auf das Fahrzeug hat und im Falle eines Falles bei der Koordination der Wartungstermine unterstützt.

    Quelle: https://www.trucker.de/nachrichten/t...ogramm-2542925
    Gruß
    Klaus

  5. #5
    Starship Gyro Champion! 100 Meter Race Champion! Bin Man Champion!
    Registriert seit
    01.08.2019
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    1.331
    Renommee-Modifikator
    74

    Standard AW: 2020 Vorstellung neue MAN-Baureihe

    Zwei youtube-Videos in denen der neue MAN TGX gezeigt wird:

    Vorstellung u.a. Neuerungen (knapp 20min)

    Probefahrt (21min)

    Speziell die Darstellungen der Änderungen finde ich gelungen.

    Gruß
    Klaus

Ähnliche Themen

  1. (GB) Oktober 2020, neue Vorschriften für London
    Von hobbylenker im Forum England -Irland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.2020, 17:37
  2. Dschungelcamp 2020
    Von Lutz im Forum Brummis Freizeit und Familienforum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.01.2020, 01:34
  3. Nutzfahrzeug IAA 2020: 24. bis 30. September 2020
    Von hobbylenker im Forum Treffen, Termine, Veranstaltungen und Hinweise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2020, 15:56
  4. Neuer Markenname für die Scania S-Baureihe
    Von hobbylenker im Forum Brummis News- und Artikelsammlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2019, 19:19
  5. Neue Tabletten 2020.
    Von Molly im Forum Brummis Witz Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.10.2019, 15:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada