www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Standard VW setzt auf Brummis



    Traton will US-Lkw-Bauer komplett übernehmen

    Der Volkswagen-Konzern will sich im Geschäft mit Lastwagen noch globaler aufstellen. Knapp drei Milliarden Dollar bietet man nun für den Kauf des US-Konkurrenten Navistar. Der Deal könnte aber sogar noch teurer werden.

    Einen kleinen Aufschlag auf den Übernahmepreis von 35 Dollar je Navistar-Aktie scheinen zumindest Aktionäre des US-Unternehmens zu erwarten. Denn die Navistar-Aktie legte im nachbörslichen US-Handel sogar um 50 Prozent auf 36 Dollar zu, also mehr als die Offerte der Wolfsburger. Das Navistar-Management könnte ebenfalls auf einen höheren Übernahmepreis setzen. Es gebe keine Sicherheit, dass Verhandlungen über den Vorschlag tatsächlich stattfinden würden, hieß es. Man wolle das Angebot aber sorgfältig prüfen.

    Navistar riet seinen Aktionären, zunächst nichts zu unternehmen. Es gebe keine Sicherheit, das Verhandlungen über den Vorschlag stattfänden, hieß es weiter. Auch im Falle von entsprechenden Gesprächen gebe es keine Gewissheit über eine Einigung. Weitere Aussagen wollte Navistar erst tätigen, wenn dies angemessen sei oder eine formale Vereinbarung erreicht wurde.

    VW hält bereits 16,8 Prozent an dem Lkw-Hersteller. Der Vorschlag stehe insbesondere unter dem Vorbehalt, dass sich Traton und Navistar auf den Abschluss eines Zusammenschlussvertrages einigten, eine zufriedenstellende Buchprüfung durchgeführt werde und die Gremien beider Unternehmen sowie der Verwaltungsrat und die Aktionärsversammlung von Navistar der Vereinbarung zustimmten, so VW am Abend.

    In Wolfsburg setzt man, das zeigt das Angebot, weiter auf Expansion in Sachen Lkw. Die Nutzfahrzeugtochter Traton soll sich mit seinen Marken VW, MAN und Scania weiter als globaler Anbieter von Brummis etablieren. Navistar wäre die erste große Übernahme für Traton seit dem Börsengang im Juni vergangenen Jahres. Auf dem nordamerikanischen Nutzfahrzeug-Markt ist der Münchner Lkw- und Bus-Hersteller - anders als die Rivalen Daimler und Volvo bisher schwach vertreten.

    Dagegen werden "Randaktivitäten" wie der Maschinenbau gleichzeitig verkauft. Gleichzeitig zum Angebot für Navistar hat VW den Verkauf seiner Tochter Renk an den Finanzinvestor Triton bekannt gegeben. Der Kaufpreis für den 76-Prozent-Anteil der Wolfsburger liege bei anfänglich 97,80 Euro je Aktie, teilte der Erwerber am späten Donnerstagabend in Frankfurt mit.

    Insgesamt kann VW so über 500 Millionen Euro einstreichen. Triton machte gleichzeitig den restlichen Renk-Aktionären ein Übernahmeangebot. Deren Interesse, ihre Papiere abzugeben, dürfte allerdings ohne einen deutlichen Aufschlag auf den an VW gezahlten Betrag überschaubar bleiben: Den Frankfurter Handel beendeten die Papiere am Donnerstag bei 109,00 Euro.

    AB

    QUELLE: https://boerse.ard.de/aktien/vw-setz...rummis100.html

  2. #2

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    721
    Renommee-Modifikator
    92

    Standard AW: VW setzt auf Brummis

    Ob das dann besser wird, wage ich zu bezweifeln. Habe noch nie vorher einen solchen Schrott gefahren.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

Ähnliche Themen

  1. Der VVS setzt sich mit Wimpel in die Nesseln
    Von Harry im Forum Busfahrer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.2019, 02:45
  2. Elbtunnel: Schwertransport setzt Fahrt fort
    Von Harry im Forum Großraum- und Schwertransporte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2018, 23:19
  3. Mindestlohn setzt Thüringer Transporteuren zu
    Von Sunlight im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.01.2016, 16:47
  4. Vater setzt nervenden 14-Jährigen an Autobahn aus
    Von tommyk im Forum Brummis Freizeit und Familienforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 19:42
  5. Cop setzt Zehnjährige mit Taser außer Gefecht
    Von Isis im Forum Brummis Freizeit und Familienforum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 23:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada