www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. Standard Aldi Nord schließt Zentrallager in Beverstedt

    Aldi-Nord schließt sein Zentrallager in Beverstedt zum 31.12.2020.
    Die Belieferung der Filialen wird an Weyhe bei Bremen und Seevetal aufgeteilt. Aldi verspricht sich dadurch weniger Transportfahrten.
    In Beverstedt arbeiten rund 140 Menschen. Es ist einer der größten Arbeitgeber in unserer Region.
    Wieder eine Riesenhalle die leer steht.......
    Werder Bremen- Lebenslang grün-weiß

    Lieber stehend sterben, als knieend Leben (Böhse Onkelz)

  2. #2

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    132
    Renommee-Modifikator
    19

    Standard AW: Aldi Nord schließt Zentrallager in Beverstedt

    Wenn ich eine Niederlassung schließe, haben die zwei anderen mehr Fahrten und größere Entfernungen.

  3. Standard AW: Aldi Nord schließt Zentrallager in Beverstedt

    Wir beide wissen das.......
    Werder Bremen- Lebenslang grün-weiß

    Lieber stehend sterben, als knieend Leben (Böhse Onkelz)

  4. #4

    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    9.028
    Renommee-Modifikator
    10

    Standard AW: Aldi Nord schließt Zentrallager in Beverstedt

    Zitat Zitat von Kai Beitrag anzeigen
    Aldi-Nord schließt sein Zentrallager in Beverstedt zum 31.12.2020.

    In Beverstedt arbeiten rund 140 Menschen. Es ist einer der größten Arbeitgeber in unserer Region.
    Wieder eine Riesenhalle die leer steht.......


    Traurig, noch dazu weil die Menschen außerhalb von Ballungszentren
    besonders auf die paar dort befindlichen Jobs angewiesen sind...



    Gruß!
    M.P.U
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

    chinesisches Sprichwort

  5. #5

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    840
    Renommee-Modifikator
    120

    Standard AW: Aldi Nord schließt Zentrallager in Beverstedt

    Achwas... 140 Arbeitsplatze weniger....da wird noch viel groessere Schliessungen geben. Ist doch das was man will....wieviele von den 140 sind zur Arbeit gelaufen? Also 140 autofahrten weniger... ist doch das was man will... und vorallem ist es doch toll,dass man heute entlassen kann unter dem Deckmaentelchen des Umweltschutzes !!!

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  6. Standard AW: Aldi Nord schließt Zentrallager in Beverstedt

    Ja, das kann sein.....aber Aldi war der größte in der Gemeinde.....
    Werder Bremen- Lebenslang grün-weiß

    Lieber stehend sterben, als knieend Leben (Böhse Onkelz)

  7. #7

    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    9.028
    Renommee-Modifikator
    10

    Standard AW: Aldi Nord schließt Zentrallager in Beverstedt

    Na dann können ja ab demnächst alle Arbeitnehmer zu Hause bleiben.
    Fahrten zur Arbeit, egal wie - erzeugen ja in jedem Fall
    Energieverbrauch, Feinstaub und sonstige Umweltverschmutzungen, auch mit der Bahn, dem E-Fahrrad oder E-Auto,
    irgendwo muss der Strom für die Dinger ja herkommen.
    Selbst Fahrräder ohne Motor erzeugen durch
    ihre Bremsklötze und den Reifenabrieb Feinstaub,
    da bleiben dann halt nur noch ein paar Leute übrig,
    die ihre Arbeitsstätte fußläufig erreichen- oder zumindest
    den Hinweg mit dem Gleitschirm zurücklegen können.

    Tipp für Aldi:
    Am besten das Personal nach Feierabend im Laden einschließen.
    Lebensmittel sind ja genügend vorhanden,
    ein Klo gibt´s auch und pennen können die Leute schließlich auch
    auf dem Warentransportband an der Kasse...gute N8!


    Schöne neue Welt...


    Gruß!
    M.P.U
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

    chinesisches Sprichwort

  8. #8
    Starship Gyro Champion! 100 Meter Race Champion! Bin Man Champion!
    Registriert seit
    01.08.2019
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    1.654
    Renommee-Modifikator
    93

    Standard AW: Aldi Nord schließt Zentrallager in Beverstedt

    Tja, Aldi verändert sich.

    Aldi Süd wird Roth und Mülheim Ruhr schließen:
    https://www.verkehrsrundschau.de/nac...n-2490056.html

    Gruß
    Klaus

  9. #9

    Registriert seit
    09.12.2019
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    26
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Aldi Nord schließt Zentrallager in Beverstedt

    Da ich ja für die Verbrecher BST im Auftrag für Finsterwalder gefahren bin,kann ich hiermit mitteilen das Aldi Finsterwalder die Komissionierung in einem Lager in Gelsenkirchen übertragen hat.Von da werden dann die beladenden LKW´s erstmal Nord und Ostdeutschland die verbliebenden Zentrallager von Aldi anfahren. Weitere Lager von Finsterwalder sollen kommen.

  10. #10

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    840
    Renommee-Modifikator
    120

    Standard AW: Aldi Nord schließt Zentrallager in Beverstedt

    Aldi hat in USA gelernt, denn im Osten und im Norden von USA (Minnesota, Wisconsin) gibt es schon einige Aldilaeden... die Lagerhaltung machen andere Firmen, wie auch die Transporte (mit Alditrailern, ob das dren Trailer sind weiss ich nicht). Mit der Beladung haben Fahrer nix zu tun, aber eben mit der Entladung, die sie aber gut bezahlt bekommen....die Fahrer werden meist im Stundenlohn bezahlt.... aber eines ist ganz sicher, Stress kennen die Fahrer nicht.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. IAA Nutzfahrzeuge 2018: Messe schließt mit Rekordzahlen
    Von Harry im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2018, 17:20
  2. Nord Korea
    Von Harry im Forum Verschiedenes
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.03.2016, 16:57
  3. Verdienst bei Aldi Nord
    Von T-Man 21 im Forum Speditionen und Fuhrunternehmer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 17:40
  4. Aldi Süd Aichtal
    Von Brummi2000 im Forum Speditionen und Fuhrunternehmer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2012, 18:04
  5. Nokia schließt sein Werk in Rumänien
    Von Snowdog im Forum "Europa - das Tor zur Welt!"
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 21:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada