www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    austria
    Beiträge
    2.684
    Renommee-Modifikator
    272

    Standard Auch für Kreiss nun Kabotageverbot in Norwegen


    Die Norweger halten sich an die Kabotageregeln und deren Durchsetzung. Nachdem der litauischen Vlantna zuvor die Durchführung von Kabotagetransporten in Norwegen verboten war, wurde nun auch das lettische Unternehmen Kreiss verboten.

    Das Verbot wurde von den norwegischen Arbeitsaufsichtsbehörden verhängt. Es ist die Rede von einer größeren Reinigung im norwegischen Verkehr und ab sofort sind die Kabotagefahrten für Kreiss verboten. Dies, nachdem Kreiss sich geweigert hatte, auf Fragen der Inspektion zu antworten.

    ,, Wir können bestätigen, dass die Entscheidung getroffen wurde, das lettische Transportunternehmen Kreiss mit allen Kabotagetransportaktivitäten in Norwegen zu stoppen. Die Entscheidung gilt ab dem 20. Januar, sagt Oberinspektorin Mariann Nordal von der norwegischen Arbeitsaufsichtsbehörde.

    Kreiss steht seit einiger Zeit in Konflikt mit den norwegischen Behörden hinsichtlich der Fahrerentlohnung für Kabotageverordnungen in Norwegen. Es wurde ein Gehaltsniveau von 24 NOK (€ 2,41) pro Stunde festgestellt, und auch nach wiederholten Forderungen wollte das Unternehmen die norwegischen Anforderungen nicht erfüllen. Irgendwann stellte Kreiss die norwegische Anwaltskanzlei von Deloitte ein, aber das half auch nicht. Kreiss will scheinbar himmelhohe Anwaltshonorare zahlen, aber keinen anständigen Fahrerlohn.

    Laut Dokumenten, die über einen Antrag auf Zugang eingereicht wurden, scheint Kreiss trotz wiederholter Aufforderungen zur Einreichung von Unterlagen nicht mehr auf Anfragen der norwegischen Arbeitsaufsichtsbehörde zu antworten. In der Vergangenheit hat Kreiss verschiedene Zwangssanktionen und Stillstandswarnungen für bestimmte Fahrzeuge erhalten. Eine Reihe von Großkunden hat seitdem aufgehört, dem Unternehmen längere Kabotagefahrten in Norwegen anzubieten.

    Die Kabotage erfolgt der Vollständigkeit halber, wenn Inlandsreisen in ein anderes Land mit einer ausländischen Registriernummer durchgeführt werden. Jetzt, da dies nicht mehr erlaubt ist, kann Kreiss nur noch Fracht von und nach Norwegen transportieren. Damit zeigen die Norweger ihre Zähne.

    Quelle: https://bigtruck.nl/blog/item/na-vla...n-in-noorwegen

  2. #2

    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.575
    Renommee-Modifikator
    210

    Standard AW: Auch für Kreiss nun Kabotageverbot in Norwegen

    Ach wenn die deutschen Behörden mal auch so kontrollieren und durchgreifen würden....seufz....finde gut was die Norweger machen. Richtig so

  3. #3
    Starship Gyro Champion! 100 Meter Race Champion! Bin Man Champion!
    Registriert seit
    01.08.2019
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    1.134
    Renommee-Modifikator
    63

    Standard AW: Auch für Kreiss nun Kabotageverbot in Norwegen

    Danke Hisco für die Information und für die Übersetzung!

    Was soll ich davon halten?
    Die Information ist komplett neu für mich, ebenso, daß "Vlantna" bereits ausgesperrt wurde. Komischerweise finde ich auf Deutsch nix dazu, zumindest nicht auf die Schnelle.
    Wie kann es sein, daß so eine wichtige Information zu Kabotageverboten im Zusammenhang mit Mindestlohn in unserer Republik kein Thema ist?

    Irgendwie beglückwünsche ich Norwegen.

    Gruß
    Klaus

  4. #4

    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    austria
    Beiträge
    2.684
    Renommee-Modifikator
    272

    Standard AW: Auch für Kreiss nun Kabotageverbot in Norwegen

    Zitat Zitat von hobbylenker Beitrag anzeigen
    Danke Hisco für die Information und für die Übersetzung!

    Was soll ich davon halten?
    Die Information ist komplett neu für mich, ebenso, daß "Vlantna" bereits ausgesperrt wurde.

    Gruß
    Klaus
    Servus Klaus, ich habe diesen Bericht in FB entdeckt, aber in holländischer Sprache, wollte wissen ob diese Reportage alt ist oder neu ist und habe auf norwegisch, das ich ja ein bisserl kann, habe mal dort oben gewohnt, nachgehackt...

    Meine Frage auf Google „Kreiss Lastebil i Norge“

    Und habe den Bericht in norwegisch erhalten.
    Gruß Hisco

  5. #5

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    415
    Renommee-Modifikator
    57

    Standard AW: Auch für Kreiss nun Kabotageverbot in Norwegen

    Zitat Zitat von hobbylenker Beitrag anzeigen
    .
    Wie kann es sein, daß so eine wichtige Information zu Kabotageverboten im Zusammenhang mit Mindestlohn in unserer Republik kein Thema ist?

    Irgendwie beglückwünsche ich Norwegen.

    Gruß
    Klaus
    Ic denke, dass man inzwischen in DE auf dem standpunkt steht, besser nicht berichten.... man koennte ja sonst vielleicht schlafende Hunde wecken, dass in DE auch endlich mal das wesentliche kontrolliert wird... aber ist ja auch nicht so wirklich gewollt, Billig zaehlt eben immer noch und wenn man MAL EINEN erwischt wird das ochgepuscht, wie gut man ja wieder war (nicht die Kontrollbehoerden), sondern die sog. Gesetzesmacher... in der Zeit, wenn einer erwischt wurde, sind 30 an der Kontrolle vorbei gefahren.... und fuer die Gesetzesbrecher ist erwischt werden, einfacj Kolateralschaden, der schon im Beschiss mit einkalkuliert wurde.
    Da find ich doch die Handhabung in Nordamerika gut.... ein Schuss vor den Bug, wirds nicht besser, wird der Laden zu gemacht.... natuerlich nichtohne die ensprechend Strafe, welcheauch leicht im 7 stelligen Bereich liegen kann.... tut weh, ist "nachhaltig" und fegt den Dreck von den Dreck von der Strasse.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  6. Standard AW: Auch für Kreiss nun Kabotageverbot in Norwegen

    Zitat Zitat von Speedy79 Beitrag anzeigen
    Ach wenn die deutschen Behörden mal auch so kontrollieren und durchgreifen würden....seufz....finde gut was die Norweger machen. Richtig so
    Auch hier hilft die neue, smarte DCTO, die alle Lastzüge über 3,5 zGG bis SPÄTESTENS 2025 haben müssen! (bis 2026 auch die Sprinter & Co. ab 2,5 to. zGG Zuggewicht!!)
    Denn bisher war es besonders aufwendig, eine illegale Kabotage nachzuweisen, da müsste ein Fahrer schon seckeldumm sein, die Lieferscheine von einigen Tagen oder gar Wochen in der Fahrerhaus zu sammeln, bevor es mit der Post weggeschickt wird!
    Aber da die neuen DCTO fortlaufend auch die Position von dem LKW speichert, kann man es beim auslesen sehr schnell erkennen, ob zB permanent zwischen Berlin und Köln Linie gefahren wird!
    Kabotage auswerten dauert somit nicht länger wie Lenkzeiten auslesen und auswerten!

  7. #7

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    415
    Renommee-Modifikator
    57

    Standard AW: Auch für Kreiss nun Kabotageverbot in Norwegen

    Zitat Zitat von Original Bernie Beitrag anzeigen
    Auch hier hilft die neue, smarte DCTO, die alle Lastzüge über 3,5 zGG bis SPÄTESTENS 2025 haben müssen! (bis 2026 auch die Sprinter & Co. ab 2,5 to. zGG Zuggewicht!!)
    !
    Da koennen die noch viele Kabotagefahrten machen....vielleicht ist bis dahin der dutsche Fernverkehr gestorben und dann ird auch wieder uninteressant... und nun hat man ja auch genug Zeit um etwas zu entwickeln, auch das auszutricksen.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  8. Standard AW: Auch für Kreiss nun Kabotageverbot in Norwegen

    Das ist ja gerade das Gute:
    Allein weil die Standorte permanent mit aufgezeichnet wird, ist eine Manipulation nur noch sehr schwer möglich!
    Wenn einer zB von München nach Stuttgart mit "Pause" fahren will, wie soll derjenige das noch machen??
    Denn entweder zeichnet das Gerät von München ein GPS-Bewegung bis nach Stuttgart auf, obwohl widersprüchlich die L&R-Aufzeichnung ein Pause vorgauckelt, oder man steht in München, GPS- und L&R-Aufzeichnung stehen permanent in München auf Pause, plötzlich steht der LKW in Stuttgart und fährt dort los!
    Oder ungekürzte Wochenruhezeit, die zukünftig tatsächlich zuhause verbracht werden soll, und nicht mehr an Standort bzw. "ausserhalb LKW", wird viel leichter kontrollierbar werden...
    DAS gut getarnt zu manipulieren, wird SEEEHR schwer!!!


    Auch die Kontrolleure dürfen sich freuen:
    Alle bisherige Kontrolleure werden zukünftig intensiver geschult, nicht nur auf L&R, sondern die Aufgaben werden auch Kabotage und Arbeitszeiten intensiv ins Kontrolle integriert! Nicht auf freiwillige BAsis bzw. "...ich lese die Broschüre, das reicht schon...", sondern RICHTIG nach Vorgaben der EU!
    Software für die Kontrolleure zum auswrten sind bereits vorhanden und in Einsatz...

  9. #9

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    415
    Renommee-Modifikator
    57

    Standard AW: Auch für Kreiss nun Kabotageverbot in Norwegen

    Zitat Zitat von Original Bernie Beitrag anzeigen
    Das ist ja gerade das Gute:
    Allein weil die Standorte permanent mit aufgezeichnet wird, ist eine Manipulation nur noch sehr schwer möglich!
    Wenn einer zB von München nach Stuttgart mit "Pause" fahren will, wie soll derjenige das noch machen??
    Denn entweder zeichnet das Gerät von München ein GPS-Bewegung bis nach Stuttgart auf, obwohl widersprüchlich die L&R-Aufzeichnung ein Pause vorgauckelt, oder man steht in München, GPS- und L&R-Aufzeichnung stehen permanent in München auf Pause, plötzlich steht der LKW in Stuttgart und fährt dort los!
    Oder ungekürzte Wochenruhezeit, die zukünftig tatsächlich zuhause verbracht werden soll, und nicht mehr an Standort bzw. "ausserhalb LKW", wird viel leichter kontrollierbar werden...
    DAS gut getarnt zu manipulieren, wird SEEEHR schwer!!!


    Auch die Kontrolleure dürfen sich freuen:
    Alle bisherige Kontrolleure werden zukünftig intensiver geschult, nicht nur auf L&R, sondern die Aufgaben werden auch Kabotage und Arbeitszeiten intensiv ins Kontrolle integriert! Nicht auf freiwillige BAsis bzw. "...ich lese die Broschüre, das reicht schon...", sondern RICHTIG nach Vorgaben der EU!
    Software für die Kontrolleure zum auswrten sind bereits vorhanden und in Einsatz...
    Gutes "Gottvertrauen".... da GPS daten nicht ueber den Satelliten, sondern ueber Mobilfunknetz aufgezeichnet werden .. Satellitenbenutzung dafuer waere viel zu teuer... ist das ganz leicht manipulierbar, und in vielen Faellen braucht man das nicht mal tun, denn wenn das Netz notorisch ueberlastet ist, dann ist es auch sehr stoeranfaellig... ich spreche aus eigener Erfahrung, wir haben dieses System schon seit einigen Jahren.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  10. Standard AW: Auch für Kreiss nun Kabotageverbot in Norwegen

    Du hast offensichtlich was ganz anderes...
    Denn die neue, smarte Digitaltacho gibt es erstens seit Mitte 2019, also kein Jahr in Handel, und zweitens, arbeiten die Ortungssystem mit GNSS-Empfänger, das auf die Satellitenortung sowohl von GALLILEO, GLONASS als auch auf die GPS zugreift...

    PS:
    Die smarte DTCO hat keine Mobilfunkelement...
    Du meinst wohl offensichtlich die Telematiksystem, Fleetboard und dergleichen...
    Dies sind keine amtliche Geräte, also müssen auch nicht Manipulationssicher sein...
    Geändert von Original Bernie (24.01.2020 um 19:57 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kreiss?
    Von Nordlicht78 im Forum Speditionen und Fuhrunternehmer
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 15:08
  2. Maut Norwegen
    Von onlinekurier im Forum Dänemark-Norwegen-Finnland-Schweden
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 20:46
  3. Norwegen- Portugal- Norwegen
    Von Norway im Forum Dänemark-Norwegen-Finnland-Schweden
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 15:25
  4. Was ist in Norwegen los?
    Von alterelch im Forum Dänemark-Norwegen-Finnland-Schweden
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 21:30
  5. Unfälle in Norwegen
    Von calimero33 im Forum Dänemark-Norwegen-Finnland-Schweden
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 21:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada