www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29
  1. #11

    Registriert seit
    22.08.2019
    Ort
    .
    Beiträge
    114
    Renommee-Modifikator
    22

    Standard AW: Neuanschaffung LKW... es geht los

    Kuprah, vielen Dank für die schnellen und ausführlichen Antworten.

    Bei der Kranfrage hatte ich mehr die verschiedenen Konzepte gemeint. Es gibt ja z.B. die Mobilkräne, Kräne die auf LKW-Fahrgestelle gesetzt werden, Kompaktkräne, Turmdrehkräne auf Fahrgestellen oder Anhänger und sogar Mal einen Auflieger der ein Kran war. Also zum Beispiel bei Liebherr LTM, LTC und LTF.
    Mich wundert es da, dass ein LKW-Fahrgestell vom Hersteller immer als viel wirtschaftlicher im Fahrbetrieb beworben wird. Da Frage ich mich unter anderem auch ob das wirklich einen großen Einfluss auf die Gesamtkosten hat.

  2. #12

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    145
    Renommee-Modifikator
    29

    Standard AW: Neuanschaffung LKW... es geht los

    Die Wechselpritsche aus #3 soll es ja wohl nicht mehr werden, denn die verlangt einen abstellbaren Ladekran. Zudem ist das keine BDF-DIN Wechselbrücke. Das sieht man an den hinteren Stützen. Über die Ladungssicherung auf dem Bild sage ich mal besser nichts.
    Der Scania sieht da schon besser aus. Vielleicht ist es sinnvoll, die Kinnegrip K20 zu nehmen, weil die die Bordwand mit zwei Riegeln absichert. Aber: das muss Cheffe entscheiden.

  3. #13

    Registriert seit
    10.11.2019
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    300
    Renommee-Modifikator
    61

    Standard AW: Neuanschaffung LKW... es geht los

    Zitat Zitat von Kunstbanause Beitrag anzeigen
    Bei der Kranfrage hatte ich mehr die verschiedenen Konzepte gemeint. Es gibt ja z.B. die Mobilkräne, Kräne die auf LKW-Fahrgestelle gesetzt werden, Kompaktkräne, Turmdrehkräne auf Fahrgestellen oder Anhänger und sogar Mal einen Auflieger der ein Kran war. Also zum Beispiel bei Liebherr LTM, LTC und LTF.
    Mich wundert es da, dass ein LKW-Fahrgestell vom Hersteller immer als viel wirtschaftlicher im Fahrbetrieb beworben wird. Da Frage ich mich unter anderem auch ob das wirklich einen großen Einfluss auf die Gesamtkosten hat.
    Da hab ich nicht so den grossen Einblick. Bei den Mobilen Baukränen is es so dass die älteren meist maximal mit 30 km/h rum fahren durften, die ganz neuen können schneller und die die quasi wie ein Auflieger aufgebaut sind dürfen auch auf die Autobahn mit 80. Bringt also in der Zeit schon ne Ersparnis.
    Kran mit LKW nimmst eigentlich nur wenn du die Mobilität brauchst oder noch was mitnehmen willst, bzw. es von Distanz/Gewicht etc. reicht.

    @trailerman
    Da ich keine Ahnung habe was BDF-DIN bedeute kann ich dazu nix sagen.. Die Ladungssicherung geht hier überall durch und wird täglich so gemacht. Damit trau ich mich sogar ins Schwerverkehrszentrum in Erstfeld. Bei insgesamt nur 7 Ringen auf der Brücke kannst auch nicht mehr anders binden. Meine jetzige Bordwand ist nichts anderes als das wo auch auf der Seite ist einmal steckbar nach oben verlängert
    Kinnegrip hab ich grad gegoogelt. Nope, sowas wird's nicht, das System wird wieder das gleiche, einsteckbar von oben. Allerdings nicht mehr 4lagig hoch (0cm) sonder nur noch 3 (60cm hoch).Das Kinnegrip haben wir auf den 2 Fliegl Aufliegern... deren Qualität was die Bordwände angeht und besagte Kinnegrip nach 3 Jahren ist eher... naja, dem Preis entsprechend.
    Werd dann nachher noch gucken dass ich Vergleichdaten vom Aufbau direkt bekomme.. da sieht man dann schon nen gewaltigen Unterschied zwischen dem 2005 bestellten Aufbau und dem 15 Jahre später...

  4. #14

    Registriert seit
    10.11.2019
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    300
    Renommee-Modifikator
    61

    Standard AW: Neuanschaffung LKW... es geht los

    Da ich es gestern wegen Überlänge (ein Teil ist 7,3m lang) machen musste gleich mal paar Bilder wie das jetzige Fahrezug relativ schnell umgebaut werden kann. Hab ich nen Stapler für die Stirnwand schaff ichs in 20 Minuten, muss ich die mitm Kran selber weg heben dauert es etwa 30 Minuten. Aber ab dann.. gehen sogar Container die 7x3m sind


  5. #15

    Registriert seit
    10.11.2019
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    300
    Renommee-Modifikator
    61

    Standard AW: Neuanschaffung LKW... es geht los

    Projekt ist aktuell gestoppt Der LKW hätte eigentlich am 27.3. ausgeliefert werden sollen, allerdings haben die 3 Tage bevor er produziert worden wäre das Werk geschlossen... gleiches bei Effer, der bestellte Kran ist ebenfalls noch nicht produziert, wann der kommt weiss niemand.
    Also heisst es jetzt erst mal mit dem weiter fahren wo man hat, muss ich mir halt noch mal ein Päckchen Tachoscheiben kaufen gehen... hat auch was Gutes, ARV in der Kontrolle interessiert keine Sau mehr

  6. #16

    Registriert seit
    10.11.2019
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    300
    Renommee-Modifikator
    61

    Standard AW: Neuanschaffung LKW... es geht los

    Es geht weiter Der LKW kommt wohl in rund 1 - 2 Wochen hier an und wird dann erst mal 1 Monat lang im Auslieferzentrum elektrisch komplett vorbereitet... Aktuell wird diskutiert ob man ihn nicht noch ADR-fährig umrüsten will, so dass man auch Gefahrgut damit fahren könnte. Mal sehen ob das im Nachinein noch möglich ist...

    Ansonsten beginnt derzeit die grobe Planungsphase.. vom Aufbauer sind erst Pläne gekommen die wir uns jetzt angucken und dann noch x Mal ändern bevor der erste Rohaufbau gemacht wird... aber ich weiss jetzt schon mal grob wie das Teil am Ende aussehen soll. Muss sagen, langsam freue ich mich drauf

    20200508_124211-1.jpg

  7. Standard AW: Neuanschaffung LKW... es geht los

    Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man meinen, da hinten ist ne riesige Greiferzange drauf!!

  8. #18

    Registriert seit
    10.11.2019
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    300
    Renommee-Modifikator
    61

    Standard AW: Neuanschaffung LKW... es geht los

    Das dachte ich am Anfang auch... für Autofahrer die nerven.. wie so ein Skorpionstachel.. einfach noch vorn und zupacken

    Aber ne, is natürlich kein Greifer... aber hab schon wieder blöde Ideen bekommen... ich komm mit dem Kran ja nur 21,5m weit... aber hab Seilwinde. Da ich den 1. Arm überdrücken kann, den 2. ebenfalls kann ich quasi nach"hinten" gehen mit dem Ding. Seil runter, was dran hängen und dann wie nen Katapult..... 80 bis 100m Wurfweite sollten da schon drin liegen

  9. Standard AW: Neuanschaffung LKW... es geht los

    Unser Kran hast du schon gesehen, den mit dem Palfinger 165.002?

  10. #20

    Registriert seit
    10.11.2019
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    300
    Renommee-Modifikator
    61

    Standard AW: Neuanschaffung LKW... es geht los

    Nope, bin die letzten Wochen zu fast nix gekommen. Hol ich aber die Tage mal nach... Seit Corona haben wir Arbeit ohne Ende. So nen 165er wäre schon was Feines.. aber bei uns ist bei den 95er Schluss, alles darüber lohnt sich einfach nicht bzw. ist einfach zu unpraktisch im Betrieb. Da gibts andere Firmen die sowas einsetzten, da müssen wir nicht auch noch rein grätschen.
    Immer nur gross und weit bringt auch wenig. Wir haben bei dem Auto lange überlegt ob wir den Krans als 6S + Jib nehmen oder einfach als 8S... am Ende is es dann die 8S Version geworden. Die paar Meter weiter wären in keinen Verhältnis gestanden zum Verlust an Hebekraft bei dem Fahrzeug.
    Geändert von Kuhprah (09.05.2020 um 14:36 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Los geht's
    Von Molly im Forum Brummis Witz Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2018, 16:39
  2. Da geht man mal weg...
    Von Norway im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2014, 23:31
  3. Geht das???
    Von Großer im Forum Brummis Anfänger Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 21:36
  4. Geht das nur mir so???
    Von Großer im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 15:42
  5. cb-funk neuanschaffung??
    Von laaangsaaaam im Forum Elektronik bei Brummi
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 08:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada