www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1

    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Führerschein weg, Job weg

    vielleicht auch noch Wohnung weg und Frau weg.


    Jetzt zu meiner Geschichte. Ich führim Juli von Bingen Richtung Frankfurt als ich die Begrenzung auf derA66 bei Wiesbaden bemerkte. Eine Umleitung über Darmstadt war auchausgeschildert, da ich aus einen anderen Bundesland komme und auchäußerst selten in dieser Gegend bin konnte ich damit nichtsanfangen. Ich fuhr weiter Richtung Wiesbaden, als die Begrenzung auf7,5 Tonnen kam wollte ich noch ausweichen und bin in Wiesbadengelandet. Nach einer kleinen Irrfahrt durch die Stadt hat mich meinNavi wieder zu der begrenzten Autobahn geführt. Ich wahr nur miteiner Zugmaschine ohne Auflieger unterwegs und dachte sie wird schonnicht so schwer sein, fuhr über die Brücke und wurde tatsächlichgeblitzt. Als die Strafe kam fiel ich aus allen Wolken.
    500 Euro und 2 Monate Fahrverbot !!!Was letztes Jahr noch mit 75 Euro und einen Punkt bestraft wurde hatunser Bundesverkehrsminister Scheuer, ja der mit der Maut, imBusgeldkatalog neu festgelegt. Ein Anwalt der auch noch mal 200 EuroSelbstbeteiligung wollte konnte daran auch nichts ändern. Jetzt sagtIhr bestimmt. Ein Berufskraftfahrer muss dass wissen. Ich wusste esnicht und vermutet das einige von euch es auch nicht wissen.
    Dieses Weihnachten habe ich es nochwarm aber wenn euch nächstes Jahr mal jemand in der Fußgängerzonefragt „Hast du mal nen Euro für mich“ Dann könnte es ein LKWFahrer gewesen sein der bei Wiesbaden durch die Beschränkunggefahren ist.


    Jetzt wünsche ich euch noch schöneWeihnachten einen guten Rutsch und fahrt nicht durch einebeschränkten Straße.

  2. #2

    Registriert seit
    15.05.2018
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    107
    Renommee-Modifikator
    9

    Standard AW: Führerschein weg, Job weg

    Mir sind immer noch 'nur' 75€ bekannt. Wann hat sich das denn geändert?
    Zwei meiner Kollegen hatten dieses Jahr das Vergnügen. Beide Male deutlich nach Juli 2019 - und beide 75€ zzgl. Verwaltungsgebühren und Auslagen dann knapp über 100€.
    Oder haben die Dir Vorsatz vorgeworfen? Selbst dann dürfte ein guter Rechtsanwalt da was machen können. Fahrverbot sollte jedenfalls da nicht anstehen.
    Geändert von sf169 (22.12.2019 um 20:18 Uhr)

  3. #3

    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Führerschein weg, Job weg

    Hier der Link dazu, hab ich leider auch erst später gelesen; www.wiesbadenaktuell.de/startseite/news-detail-view/article/blitzer-ueberwacht-fahrverbot-fuer-schwerverkehr-an-salzbachtalbruecke.html

  4. #4

    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    38
    Renommee-Modifikator
    15

    Standard AW: Führerschein weg, Job weg

    Den Tatbestand gibt es schon seit 2017:

    TBNR 141742 - Sie beachteten nicht das durch Zeichen 251 mit Zusatzzeichen/265 *) angeordnete Verkehrsverbot,obwohl die Straßenfläche zusätzlich durch Verkehrseinrichtungen gekennzeichnet war.§ 41 Abs. 1 iVm Anlage 2, § 43 Abs. 3, § 49 StVO;§ 24, § 25 StVG; 250a BKat = 500,- €, 2 Monate Fahrverbot

    Warum es diesen Tatbestand gibt ist in dem von loewe gepostetem Link gut beschrieben. Der Tatbestand wurde sozusagen in Notwehr wegen solcher Ignoranten wie an dieser Brücke geschaffen.

    Man sollte sich angewöhnen, Verkehrszeichen zu beachten, vor allem dann, wenn schon vorher mehrmals auf das Verbot für bestimmte Fahrzeuge hingewiesen wird. Zudem sollte ein Berufskraftfahrer in der Lage sein, Umleitungsschildern bzw. empfohlenen Umleitungen zu folgen.

    Wenn ein Chef so schlecht drauf ist, zu kündigen, wenn einer seiner Fahrer mal 2 Monate nicht fahren darf, ist es eh an der Zeit, sich einen neuen Job zu suchen. Das dürfte ja im Zeitalter des Fachkräftemangels kein Problem sein.

  5. #5

    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Führerschein weg, Job weg

    Das habe ich mir schon gedacht, wenneinem so etwas passiert wird immer noch drauf gehauen.
    Deswegen gibt es auch kaum Berichteüber so etwas im Internet. Ich bin jetzt 55 Jahre alt und weißnicht ab ich nochmal einen Job in unserer Gegend bekomme.

  6. #6

    Registriert seit
    04.11.2019
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    48
    Renommee-Modifikator
    2

    Standard AW: Führerschein weg, Job weg

    Besorg dir nen vernünftigen Anwalt. Die 500,- Strafen plus Fahrverbot wurden dieses Jahr in Verbindung mit der Leverkusener Brücke einkassiert vom Gericht.

  7. Standard AW: Führerschein weg, Job weg

    Zitat Zitat von loewe Beitrag anzeigen
    Das habe ich mir schon gedacht, wenneinem so etwas passiert wird immer noch drauf gehauen.
    Deswegen gibt es auch kaum Berichteüber so etwas im Internet. Ich bin jetzt 55 Jahre alt und weißnicht ab ich nochmal einen Job in unserer Gegend bekomme.

    Ein Guter Fahrer bekommt immer einen Job .
    Kein Bier für Schröter


    Gruß Lutz

  8. #8

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    721
    Renommee-Modifikator
    92

    Standard AW: Führerschein weg, Job weg

    Wer vorsaetzlich eine Uebertretung begeht, muss eben auch mit den Konsequenzen rechnen. Und wenn eine umleitung schon angekuendigt ist, sollte man die auch benutzen.
    Ortsunkennnis ist keine Ausrede fuer einen Berufsfahrer.... und Navi, naja, die kann eben keine Schilder lesen.
    Fahrverbot haettest du bei uns wohl kenes bekommen... aber in einem solchen Fall fangen die Strafen bei $ 10 000.- an.... ein Fahrer, der vorsatzlich eine solche Bruecke befahren hatte, bekam Geldstrafe von $ 17 000.- und hat den Job verloren.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  9. #9

    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Führerschein weg, Job weg

    Der einzige Grund warum ich mich hierder öffentlichen Kritik aussetze ist es um euch zu warnen damit ihrnicht den gleichen Fehler begeht wie ich und ihr euch über möglicheKonsequenzen im klaren seit. Denn ich glaube immer noch dass es vielenicht wissen was da auf einen zugerollt kommt.
    Um es nochmal zu verdeutlichen, ichfuhr lediglich mit einer Zugmaschine Gewicht 8,6t über eineAutobahnbrücke die auf 7,5t beschränkt war. Das ist soviel wie einKleinauto mehr oder weniger auf der Brücke. Angerechnet wurden miraber das zulässige Gesamtgewicht von 18t.

  10. #10

    Registriert seit
    20.05.2016
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.175
    Renommee-Modifikator
    118

    Standard AW: Führerschein weg, Job weg

    Tja, und da liegt dein Denkfehler. Angerechnet wird immer das zulässige und nicht das tatsächliche Gewicht.
    Wenn du das Leben begreifen willst glaube nicht was man sagt und was man schreibt.
    Beobachte selbst und denke nach!

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Führerschein
    Von Molly im Forum Brummis Witz Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2016, 14:57
  2. Führerschein
    Von Martin1 im Forum Brummis Anfänger Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 22:02
  3. Führerschein mit 16
    Von ELO-1 im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 23:46
  4. EU-Führerschein!!!
    Von Großer im Forum Brummis Amts - Schimmel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 14:15
  5. Führerschein ab 16?
    Von Isis im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 22:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada