www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    19.06.2014
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    2.151
    Renommee-Modifikator
    118

    Standard Designer Luigi Colani ist tot

    Der Designer Luigi Colani ist tot. Er sei am Montag im Alter von 91 Jahren in Karlsruhe an einer schweren Krankheit gestorben, sagte seine Lebensgefährtin Yazhen Zhao der Deutschen Presse-Agentur.
    Luigi Colani, der eigentlich Lutz hieß, war ein Design-Provokateur, der auf vielen Feldern unterwegs war. Er entwarf Computermäuse, Lastwagen und sogar Uniformen für die Hamburger Polizei. In den Siebziger- und Achtzigerjahren hatte er großen Erfolg in Deutschland mit Waschbecken und Biergläsern. Seine Formensprache war vor allem rund und aerodynamisch. Große Aufmerksamkeit bekam auch er für seine Idee einer "Kugelküche", in der alles um einen zentralen Sitzplatz angeordnet war.
    Doch längst nicht alles, was der gebürtige Berliner sich ausdachte, wurde ein Erfolg. Viele seiner radikalen Entwürfe waren wenig bis gar nicht praxistauglich. Zum Beispiel der Olympia-Achter, den er 1972 für den Ruderprofessor Karl Adam gebaut hatte und der, einmal im Wasser, sank wie ein Stein. Laut Colanis eigener Aussage gingen mehr als 70 Prozent seiner Entwürfe nie in Serie. Seinem Erfolg tat das keinen Abbruch und Colani wurde mit seinen schrägen Designentwürfen schließlich weltberühmt.
    Er feierte riesige Erfolge etwa mit der legendären Canon T90, die das Design der Marke entscheidend prägte. Er verdiente in den Siebziger- und Achtzigerjahren viel Geld und er war einer der ersten Designer, der seine Produkte unter seinem Namen vermarktete mit dem so unverwechselbar wellenförmig geschwungenen Schriftzug "Colani".
    Seinem Heimatland kehrte der stets in Weiß gekleidete Designer Anfang der Achtzigerjahre den Rücken, weil er genug hatte von "Mittelmaß und Kriechertum". Er ging nach Japan, wo er unter anderem Damenmode machte. Gleichzeitig beeinflusste er die dortige Automobilbranche und entwarf unter anderem die weiche "Canon-Linie", bis er 1987 zurückkehrte nach Europa, wo er sich mit seinem Designcenter in Bern niederließ.
    Später richtete der stets streitbare und wenig bescheidene Colani seine Aufmerksamkeit nach Osten. Erst den Deutschlands - Sachsen nannte er einmal "das intelligenteste Land der Welt" und prophezeite Ostdeutschland eine Entwicklung, "von der der Westen nur träumen" könnte - später zog es ihn nach Fernost. Ab 1996 hatte er an der Universität in Shanghai eine Gastprofessur für Urbanistik und Architektur.
    Colani war bis ins hohe Alter aktiv. In China tüftelte er an einer Eco-City (früher Bio-City), die ohne fossile Energie auskommen und bis zu 50.000 Forscher beherbergen sollte. 2007 präsentierte er auf der CeBIT das erste Universal-Ladegerät für Handys und schrieb damit mal wieder Schlagzeilen.
    Gegen Ende seines Lebens sorgte er weniger mit Entwürfen sondern mit Provaktionen für Aufmerksamkeit. Teilweise mit deftigen Worten zog er über die in seinen Augen ewiggestrige Designzunft her, beschimpfte die Industrie als ultrakonservativ. In einem Interview mit dem "Tagesspiegel" sagte er einmal: "Ich habe noch Ideen für mindestens 500 Jahre."


    Quelle
    in search of incredible

  2. #2

    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    zossen
    Beiträge
    6.520
    Renommee-Modifikator
    396

    Standard AW: Designer Luigi Colani ist tot

    Ich bin dem mal persönlich begegnet. Der hat kein blatt vor den mund genommen.
    Seine ideen sind heute noch weit vorraus....ich bin sicher das vieles dereinst noch ernst genommen wird. Der lebt weiter in seinen ideen...

  3. #3

    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    8.173
    Renommee-Modifikator
    10

    Standard AW: Designer Luigi Colani ist tot

    Ein Exzentriker und Freigeist.

    R.I.P
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

    chinesisches Sprichwort

Ähnliche Themen

  1. Wie uns Bus-Designer sehen..
    Von Molly im Forum Brummis Witz Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2018, 06:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada