Am Freitag streiken erneut die Busfahrer

Ludwigsburg. Mehr Geld – dafür gehen derzeit die Ludwigsburger Busfahrer auf die Straße. Auftakt des Streiks war in der vergangenen Woche, der nächste Streiktag ist von der Gewerkschaft Verdi auf kommenden Freitag, 15. Februar, angesetzt worden. „Davon betroffen sind alle Linien der LVL Jäger GmbH und des Busunternehmens Zeiher. Dadurch fallen am Freitag die Buslinien 411, 412, 413, 414, 420, 421, 422, 423, 424, 425, 426, 427, 429, 430, 431, 432, 433 451 N.41, N.42 und N.43 aus“, so die Ludwigsburger Verkehrslinien (LVL) gestern in einer Mitteilung.


Von den genannten Fahrtausfällen sind folgende Städte betroffen: Ludwigsburg und Stadtteile, Kornwestheim, Remseck, Asperg, Marbach und Waiblingen, Stuttgart-Stammheim. Nicht betroffen sind: S-Bahnen und Regionalzüge, Bahnen und Busse der SSB Stuttgart.


Die Gewerkschaft Verdi verlangt pauschal 5,8 Prozent mehr Lohn für die Busfahrer. Zudem sollen auch die Auszubildenden in den Tarifvertrag aufgenommen werden. Die nächste Verhandlungsrunde steht für den 18. Februar an.


Zur Quelle dieses Artikels und anderen großartigen Artikeln klick hier