www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40
  1. #21

    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Salach
    Beiträge
    76
    Renommee-Modifikator
    13

    Standard AW: Lenkzeit - Arbeitszeit - ich blicke es nicht

    Zitat Zitat von Ramaanda Beitrag anzeigen
    ... Wer das natürlich nicht will und stattdessen lieber gegen den Strom schwimmen will, der sollte auch ein dickes Fell mitbringen. Jeder hat eben seine Grenzen, die er nicht überschreiten will. Als ich jung war, gab es so gut wie keine Grenze. Mit den Jahren ist sie dann immer enger geworden.

    In diesem Sinne viele Grüße

    Ramaanda
    Du hst natürlich auch recht - ein dickes Fell ist dazu dringend nötig und natürlich auch, dass man nicht sofort strammsteht, wenn der Disponaut es erwartet. Es ist mir persönlich herzlich egal, ob eine Tour platzt oder der Kunde sein Zeug verspätet bekommt, wenn der Disponent nicht in der Lage ist, so zu disponieren, dass es zumindest möglich ist, Termine einzuhalten. Natürlich gibt es Gründe, die nicht in dessen Verantwortung liegen - aber eben auch nicht in meiner. Ich kann nun nicht - wie viele hier - auf jahrzehntelange Erfahrung als Fahrer zurückgreifen, aber auf rund 40 Jahre als arbeitender Mensch. Und diese Zeit hat mich gelehrt, dass ich mich wehren muss, wenn ich was will - und das halte ich auch in diesem, letzten Job so. Alles andere kommt nicht in Frage.

  2. #22

    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.963
    Renommee-Modifikator
    274

    Standard AW: Lenkzeit - Arbeitszeit - ich blicke es nicht

    Ist schon erstaunlich....................
    Kaum gibt es einen LuRz Fred, so dauert es nicht lange und die Dispo ist schuld, oder der Fahrer betrügt sich selber, oder der Fahrer hat angst vor Chefe usw usw.

    Höchstgeschwindigkeit 80KMh, alle fahren schneller und es juckt keine S......
    Wenn aber einer nicht auf Arbeitszeit stellt, geht das gepolter los

    Kommt denn keinem der Gedanke, dass man sowas vieleicht nicht für die Fa macht, sondern für sich??
    Früher zuhause, besserer Autohof für die Nacht, oder auch nur, um vor der Rushhour schon durch zu sein..................es gibt unzählige Gründe, wieso man sowas macht. Scheint ja irgendwie der "heilige Gral" zu sein. Wenn du nicht auf AZ stellst ist das Blasphemie!!!! und du kommst in die Hölle!!!
    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

    Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

    "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

  3. #23

    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    zossen
    Beiträge
    6.521
    Renommee-Modifikator
    397

    Standard AW: Lenkzeit - Arbeitszeit - ich blicke es nicht

    Ach quatsch. Ich halte es für durchaus statthaft, wenns besser passt auf arbeit zu stellen und die pause nachzuholen. Ach ich finde die regeln zu starr für unseren job.
    Aber seine pausen verschenken, jeden tag überziehen und ähnliche scherze..."grenzenlos" war das stichwort von ramaanda...diese zeiten sind vorbei. Endgültig!!! Verwunderlicherweise haben das die arbeitgeber eher kapiert und umgesetzt als die fahrer.

  4. #24

    Registriert seit
    15.05.2018
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    107
    Renommee-Modifikator
    9

    Standard AW: Lenkzeit - Arbeitszeit - ich blicke es nicht

    Ich fahre ja erst seit 2 Monaten, aber eins habe ich gelernt:
    Wenn ich die Wartezeit an der ersten Abladestelle als 15 Minuten Pause nutze, dann komme ich bei der nächsten Tour Staufrei durch, da ich nur noch 30 Minuten machen muss. Mache ich dann 45 Minuten, dann stehe ich meistens im Stau und bin deutlich später wieder zuhause. Sicherlich schenke ich meinem Arbeitgeber dann 15 Minuten, die er bezahlen müsste, aber ich gewinne 30 Minuten Freizeit, was mir persönlich wichtiger ist.

  5. #25

    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    zossen
    Beiträge
    6.521
    Renommee-Modifikator
    397

    Standard AW: Lenkzeit - Arbeitszeit - ich blicke es nicht

    Jeden tag 15 min verschenken??? Wie der thread schon sagt, du blickst es nicht. Les mal genau was ich geschrieben hab. Und dann rechne dir mal aus was du deinem chef übers jahr schenkst. Das ist schon eine hausnummer. Der freut sich ein bein ab.

  6. #26

    Registriert seit
    02.03.2019
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    23
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Lenkzeit - Arbeitszeit - ich blicke es nicht

    Ich weiß ja nicht, wie das bei anderen ist, aber ich bekomme jeden Tag den gleichen Lohn. Egal, ob ich 5 oder 15h arbeite.

  7. #27

    Registriert seit
    20.05.2016
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.176
    Renommee-Modifikator
    118

    Standard AW: Lenkzeit - Arbeitszeit - ich blicke es nicht

    Geht mir genau so. Also lass ich's laufen und hab früh Feierabend. Die im Stundenlohn fahren sehen das natürlich anders.
    Wenn du das Leben begreifen willst glaube nicht was man sagt und was man schreibt.
    Beobachte selbst und denke nach!

  8. #28

    Registriert seit
    09.02.2020
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Lenkzeit - Arbeitszeit - ich blicke es nicht

    Hallo miteinander, ich bin neu hier weil ich seit kurzen einen 7,7to fahren muss und nebenbei noch Montagen durchführe. Ich habe auch die Module gemacht, ist allerdings schon 3 Jahre her. Davor war ich für diese Arbeit im PKW unterwegs (Material wurde angeliefert), da betraf mich der ganze LKW Kram nicht. Meine Frage wäre zur Schicht/Arbeitszeit. Bsp. Ich starte 5.15 Uhr und bin unter normalen Umständen gegen 18.00Uhr wieder in der Firma. Mit der Lenkzeit gibt es kein Probleme. Dann stelle ich den LKW ab und mache Feierabend. Den nächsten Tag arbeite ich 8-9h in der Firma, muss dann vorladen, d.h. den LKW bewegen und der nächste Tag das gleiche Spiel. Ich habe lt. AV eine 40 Std Woche. Ist diese Arbeitsweise laut Gesetz korrekt oder kann das Probleme mit der BAG geben, sollte mal eine Kontrolle sein?

  9. #29

    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Salach
    Beiträge
    76
    Renommee-Modifikator
    13

    Standard AW: Lenkzeit - Arbeitszeit - ich blicke es nicht

    Arbeitsbeginn also 5:15 und Feierabend um 18:00 Uhr?
    DAmit hast du dann schon das Arbeitszeitgesetz verletzt, das an sich max. 8h vorsieht und in Ausnahmefällen auch mal 10h - mit entsprechendem Ausgleich (es sei denn, du hättest die hier überzähligen 2:45h Pause). Die BAG wird vermutlich keine Probleme machen, weil der Tag, den du in der Firma arbeitest ja nirgends auf der Karte auftaucht. Jedenfalls kommst du mit der Arbeitsweise jeden 2. Tag in Konflikt mit dem ArbZG. Hat zwar für dich persönlich keine bußgeldbewehrten Nachteile, aber letztlich arbeitest du deutlich mehr, als die in deinem AV stehenden 40h.

  10. #30

    Registriert seit
    10.11.2019
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    209
    Renommee-Modifikator
    40

    Standard AW: Lenkzeit - Arbeitszeit - ich blicke es nicht

    Gelten die Zeiten eigentlich europaweit? Oder wird da von Land zu Land unterschieden. Bin ja selten in D, aber mein Arbeitsvertrag sieht 47.5 Arbeitsstunden die Woche vor da das der vom Verband genehmigte Satz ist... und die schaff ich auch.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitszeit vs. Lenkzeit
    Von Kieskutscher666 im Forum Lenk-und Ruhezeiten, Gefahrgut und Ladungssicherung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.04.2018, 16:53
  2. Neuartige Gafferwände gegen neugierige Blicke
    Von P.anzer im Forum Verschiedenes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2017, 10:36
  3. So blicke ich zurück........
    Von Ralimann im Forum Verschiedenes
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.05.2015, 11:10
  4. Be- und entladen Arbeitszeit?
    Von Openmind im Forum Brummis Anfänger Forum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.10.2014, 16:51
  5. AETR Neu, Lenkzeit Arbeitszeit bis zur Wochenruhezeit?
    Von alterelch im Forum Die Polizei und der Berufskraftfahrer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 16:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada