www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    OWL
    Beiträge
    45
    Renommee-Modifikator
    4

    Standard Wie überzeugt man den Chef zu einer Weiterbildung?

    Moin

    Ich würde gerne den Lkw-Ladekran Schein machen. Habt ihr damit schon mal Erfahrung gemacht? Was hat so eine Ausbildung einen Vorteil gegenüber Learning by Doing?

    Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Tage. Drei Tage habe ich auch bekommen um den Sprung ins kalte Wasser zu wagen. Im Pflichtpraktikum zur TQ1 wurde ich einmal eingewiesen und dann konnte ich knapp 3 Tage auf dem Hof alleine üben. Am 3 Tag bin ich dann mit Ladung losgefahren und habe abgeladen. Ich würde sagen, dass ich jetzt nach fast 3 Monaten soweit bin, dass ich mich nicht schämen muss, wenn ich den Ladekran bediene.

    Also weiß einer, welche Vorteile ich aus so einer Weiterbildung beziehen kann?
    Und wie bringe ich den Chef das bei?

  2. #2

    Registriert seit
    05.04.2018
    Ort
    BRD im Süden
    Beiträge
    153
    Renommee-Modifikator
    8

    Standard AW: Wie überzeugt man den Chef zu einer Weiterbildung?

    Bist du nach DGUV 52 §29 eingewiesen bzw ist dein Chef überhaupt befugt dieses zutun?

    Wenn nicht musst du einen Lehrgang besuchen...

  3. #3

    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    OWL
    Beiträge
    45
    Renommee-Modifikator
    4

    Standard AW: Wie überzeugt man den Chef zu einer Weiterbildung?

    Das steht wo?

  4. #4

    Registriert seit
    05.04.2018
    Ort
    BRD im Süden
    Beiträge
    153
    Renommee-Modifikator
    8

    Standard AW: Wie überzeugt man den Chef zu einer Weiterbildung?

    BGV D 6 oder jetzt DGU 52

    Oder was meinst du?

    War das bei deiner Weiterbildung nicht inkl.

  5. Standard AW: Wie überzeugt man den Chef zu einer Weiterbildung?

    Ich kenne die ganzen Vorschriften nicht. Aber was mir aufgefallen ist: Wenn Du dich irgendwo bewirbst wo Ladekran zum Einsatz kommt wollen alle den Schein.
    Ich habe fast 3 Jahre mit Ladekran gearbeitet. DIe Einweisung dauerte genau 3 Min. Mir wurde erklärt welchen Hebel ich zuerst Drücken muß damit ich die Ablage nicht abreiße.
    Anfang Januar habe ich den Schein gemacht. Viel neuse war nicht dabei, aber wenigstens ist das jetzt legitimiert.
    Wie Du deinen Chef davon überzeugst das Du den brauchst kann ich dir aber leider auch nicht erklären.
    Werder Bremen- Lebenslang grün-weiß

  6. #6

    Registriert seit
    26.05.2013
    Ort
    Lower Saxony
    Beiträge
    2.512
    Renommee-Modifikator
    113

    Standard AW: Wie überzeugt man den Chef zu einer Weiterbildung?

    Verstehe die Frage irgendwie nicht, hat dein Chef so einen LKW, wenn ja kann er dich darauf einsetzen.
    Vorteil selbst wenn du nicht darauf eingeplant bist:
    Dein Chef kann Dich z.B. bei Ausfall eines anderen Fahrers flexibel einsetzen.

    Hat er dagegen nur Silofahrzeuge, ja, warum sollte er dann?

  7. #7

    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    OWL
    Beiträge
    45
    Renommee-Modifikator
    4

    Standard AW: Wie überzeugt man den Chef zu einer Weiterbildung?

    Ich denke, du spielst auf einen anderen Tread an, den ich geschrieben habe. Das war bevor ich ich wusste das ich den Job bekomme. Ich bin im Bauhandel tätig und liefere Baumaterialen aus, wozu ich ich auch mit dem Ladekran umgehen muss.

  8. #8

    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    B
    Beiträge
    2.666
    Renommee-Modifikator
    78

    Standard AW: Wie überzeugt man den Chef zu einer Weiterbildung?

    Zitat Zitat von Alfanaut Beitrag anzeigen
    Bist du nach DGUV 52 §29 eingewiesen bzw ist dein Chef überhaupt befugt dieses zutun?...
    Zitat Zitat von Teckmentau Beitrag anzeigen
    Das steht wo?
    Zitat Zitat von Alfanaut Beitrag anzeigen
    BGV D 6 oder jetzt DGU 52
    Also BGV ist eine BerufsGenossenschaftVorschrift. Die sind sehr wichtig. Es geht um Verhinderung der Arbeitsunfälle. Ich weiß nicht, was DGU bedeutet, wird aber wahrscheinlich in Grunde das gleiche. Jeder Chef, der dieses nicht ernst nimmt, riskiert sehr große Probleme.
    Geändert von Helena (04.11.2018 um 10:35 Uhr)
    Wenn wir immer ohne widersprechen allen Gesetzen vertrauen würden, hätten wir heutzutage eine Menge mittelalterliche Gesetze, an die wir uns halten müssten!!

  9. #9

    Registriert seit
    14.04.2017
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.170
    Renommee-Modifikator
    29

    Standard AW: Wie überzeugt man den Chef zu einer Weiterbildung?

    Habe auch einen Ladekranschein gemacht in meiner Fahrschule. Aber da war nix mit drei Tagen.

    Da kam ein LKW mit Ladekran. Dann durften wir ein wenig damit rumspielen und die Sache war gegessen.

  10. #10

    Registriert seit
    05.04.2018
    Ort
    BRD im Süden
    Beiträge
    153
    Renommee-Modifikator
    8

    Standard AW: Wie überzeugt man den Chef zu einer Weiterbildung?

    Zitat Zitat von Helena Beitrag anzeigen
    Also BGV ist eine BerufsGenossenschaftVorschrift. Die sind sehr wichtig. Es geht um Verhinderung der Arbeitsunfälle. Ich weiß nicht, was DGU bedeutet, wird aber wahrscheinlich in Grunde das gleiche. Jeder Chef, der dieses nicht ernst nimmt, riskiert sehr große Probleme.
    2014 wurde die BGV als DGUV zusammengefasst.

    BGV = Berufsgenossenschaftliche Vorschriften

    DGUV = Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klasse 3 an einer Weiterbildung teilnehmen?
    Von alterelch im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2015, 09:27
  2. Erfahrungen mit Weiterbildung zum Bkf
    Von Speedy79 im Forum Der Berufskraftfahrer und seine Aus- und Weiterbildung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 22:55
  3. Weiterbildung
    Von Helena im Forum Frauenzimmer
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 07:25
  4. Weiterbildung
    Von Harry im Forum Der Berufskraftfahrer und seine Aus- und Weiterbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 19:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada