www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11

    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.494
    Renommee-Modifikator
    253

    Standard AW: Arbeitsrecht- Neue Regelungen-Änderungen

    Ich bekomme immer mehr den Eindruck, dass hier fast alle für Verbrecher arbeiten.

    Ist denn hier niemand, der seinen Job machen kann, ohne gleich irgendwelche Rechte einfordern zu müssen??

    Hat keiner von euch nen fairen Arbeitgeber?

    Ich bekomme das echt nicht auf den Schirm, zumal ich das in 30 Jahren Berufsleben noch niemals erfahren habe.
    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

  2. #12

    Registriert seit
    25.03.2016
    Ort
    53859 Niederkassel-Rheidt
    Beiträge
    492
    Renommee-Modifikator
    96

    Standard AW: Arbeitsrecht- Neue Regelungen-Änderungen

    Doch, ich arbeite für die Firma Rinnen. Und das ist ein fairer Arbeitgeber. Mit Betriebsrat und allem. Geld ist gut, Schulungen werden entsprechend der Zugehörikeit gezahlt. Arbeitsmaterial wird in vollem Umfang gestellt. Geld kommt pünktlich und fair. Und trotzdem ist es ein geben und nehmen. Wenn ich auf jedem Gesetzestext pochen würde dürfte ich mich nicht wundern wenn ich die Touren bekomme die Freitag Nachmittag garantiert in einen sehr späten Feierabend führen. Oder mich Gesetzmäßig zwingen 30 Minuten vor Zu Hause stehen bleiben zu müssen. Geht alles....
    Und wenn dann mein Dispo fragt: Passt das? Kannst du das noch fahren weil ich Montag den Container unbedingt brauche, dann mache ich das ....Geben und nehmen.....Das man sich an die geltenden Gesetze hält ist für mich so selbstverständlich das ich darüber nicht mal nachdenken muss...
    Stau ist Mist, aber vorne gehts....


    Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit....

    Nicht was du bist,ist das was dich ehrt, nur wie du bist,bestimmt deinen Wert"

  3. #13

    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.494
    Renommee-Modifikator
    253

    Standard AW: Arbeitsrecht- Neue Regelungen-Änderungen

    Richtig und das ist bei mir genau so.
    Wenn ich derartige infos bräuchte, um gegen meine AG vorzugehen, so stimmt dann doch was nicht.
    Stellt sich die Frage..........wieso zum Geier sollte ich für so einen arbeiten?

    Hier wird die Einzelkämpfermentalität ja gerne so dargestellt, dass die selber schuld sind wenn die jammern.
    Komisch ist nur, dass solche Leute garnicht jammern, jammern tun andere, die allein nix auf die Reihe kriegen und sich gerne in der Menge verstecken und die suchen sich die schuldigen wo anders und zwar unter denen die sich nicht solidarisieren, oder sich nicht zusammen schließen.

    Dann kommen Sprüche wie: wegen Leuten wie euch, stehen wir nicht zusammen und erreichen nichts. wieso wir? Du meinst doch DU und nicht wir, denn wir beinhaltet ja auch mich und ich brauch kein Kindermädchen.

    Kein AG kann Dinge verlangen, die man nicht will und falls doch, wird er zum EX AG.

    Von daher solte man die Einzelkämpfer nicht für mangelndes Interesse verurteilen, sondern sich mal fragen, wieso es Leute gibt, die sowas nicht nötig haben.
    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

  4. #14

    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Standort Deutschland
    Beiträge
    8.361
    Renommee-Modifikator
    230

    Standard AW: Arbeitsrecht- Neue Regelungen-Änderungen

    Zitat Zitat von Ralimann Beitrag anzeigen
    Richtig und das ist bei mir genau so.
    Wenn ich derartige infos bräuchte, um gegen meine AG vorzugehen, so stimmt dann doch was nicht.

    Gegen den AG vorgehen?
    Ich sprach davon sein Recht wahrzunehmen. (Dazu muss man es allerdings auch kennen)

    Es gibt tausende Gründe warum das sein kann. Und weil die meisten eben nicht wie du, das "ich bin das Alpha Tier Gen haben", muss man diesen Kollegen helfen. Äußerungen wie du sie seit Jahren hier schon machst, weil du offensichtlich zufrieden bist, schaden denen, die nicht so stark und zufrieden sind wie du. Sie verängstigen die Fahrer, die nach Informationen und Hilfe suchen. Sie sind verunsichert und stellen sich hinter das vermeintliche Alphatier. Weil das scheint ja stark zu sein. Damit fallen sie allerdings auf die Nase, früher oder später. Dann sind sie verbrannt und nehmen überhaupt keine Hilfe mehr an. Das sind dann die Fahrer, die auf "out" stellen und nach stundenlangen Ladevorgängen den nächsten Parkplatz anfahren um für 3 Stunden schlafen zu gehen. Du kannst mir glauben, ich kenne sie. Einer hat vor Jahren sogar mal hier einen Zugang gehabt. Der Raamanda hat mal eine schöne Geschichte dazu geschrieben. Diese Fahrer lächeln dann über Fahrer wie mich, die daran was ändern wollen.

  5. #15

    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.494
    Renommee-Modifikator
    253

    Standard AW: Arbeitsrecht- Neue Regelungen-Änderungen

    Also ich denke nicht, dass ich Leute ängstige, nur weil ich den passenden Deckel für meinen Topf gefunden habe, oder das ich mein Leben in die eigene Hand nehme. Vielmehr zeigt es auf, dass es auch anders geht, in unserem Job.

    Wer Hilfe braucht......natürlich und wer helfen will.......auch super, aber was mir bei dem Thema so richtig auf den Geist geht, sind die immer wiederkehrenden behauptungen, dass die Einzelkämpfer nur jammern und selber schuld sind. Schuld sind sie auch daran, dass es keine Gemeinschaft gibt und deshalb nix passiert.
    Niemand kommt auf den Gedanken, dass so ein Einzelkämpfer das nicht braucht und das er eben nicht jammert, denn wer jammert, ist kein Einzelkämpfer.

    Nur weil ich mein Leben im Griff habe und super alleine für mich sprechen kann und dafür auch niemanden brauche, bin ich nicht schuld daran, dass andere ihren Hintern nicht hoch bekommen.

    Aus meiner Sicht ist es unfair, wenn der Helfer, nur weil er helfen will, seine Erfolglosigkeit an dem fest macht, der keine Hilfe benötigt.

    Nur weil ich z.B niemals in eine Gewerkschaft eintreten werde, bin ich doch nicht schuld daran, dass die zu wenig Mitglieder haben.
    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

  6. #16

    Registriert seit
    03.10.2012
    Ort
    xxxx
    Beiträge
    1.586
    Renommee-Modifikator
    108

    Standard AW: Arbeitsrecht- Neue Regelungen-Änderungen

    Ich kann mit Sicherheit sagen das ich auch einen fairen Arbeitgeber habe, ansonsten währe ich bestimmt nicht so lange in dieser Firma. Wie schon gesagt : geben und nehmen, dann klappts auch in der Firma. Und ja, ich kann ein Sturkopf sein, bei mir heisst Nein auch Nein und Ja auch Ja. Dazwischen gibts nichts.

  7. #17

    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Elsass
    Beiträge
    1.669
    Renommee-Modifikator
    207

    Standard AW: Arbeitsrecht- Neue Regelungen-Änderungen

    Normalerweise gehöre ich auch eher zur Gruppe, warum mit dem Arbeitgeber herumreissen- Deckel drauf und gewechselt. Wenn ich mal weg bin dann für immer. Zurück gibt es nicht, weil es gab ja gute Gründe für Kündigung. Sehe das Ganze eher nüchtern. Chef will Arbeitskraft ich Kohle. Der Rest ist geschacher um die Bedingungen und Lohn. Passt beides komme ich ändert es sich zum schlechten gehe ich. Arbeitgeber gibt es wie Sand am Meer. Ich habe meinen Chef nicht geheiratet. Bin aber heilfroh dass ich Kollegen habe die zusammenhalten. Dadurch kann man in der Abteilung (CHEMIE/TANK/INTERNATIONAL) schon bessere Argumente anbringen. Das ist natürlich auch was wert der Zusammenhalt in der "Truppe".
    Gruss Tim

    Gruppe: Chemietankerfahrer

  8. #18

    Registriert seit
    24.09.2014
    Ort
    pfullendorf
    Beiträge
    3.548
    Renommee-Modifikator
    290

    Standard AW: Arbeitsrecht- Neue Regelungen-Änderungen

    der zusammenhalt der kollegen ist das wichtigste,da kann man an der lohnschraube auch mal drehen

  9. #19

    Registriert seit
    26.05.2013
    Ort
    Lower Saxony
    Beiträge
    2.524
    Renommee-Modifikator
    115

    Standard AW: Arbeitsrecht- Neue Regelungen-Änderungen

    Viele suchen auch einfach einen 38h Job als LKW Fahrer, den gibt es aber eben nicht, das kann man gut oder schlecht finden, es bleibt fakt.

    (Ja, gut, im betriebsinternen Werksverkehr, das hat dann aber wirklich nichts mehr mit LKW Fahren zu tun.)


    Und viele haben Angst vor Veränderung, wenn man z.b. ein paar Jahre immer die gleiche Tour am selben Tag fährt entsteht plötzlich eine Art Anspruchshaltung darauf, was habe ich da schon Diskussionen erlebt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. FRANZÖSISCHE LKW-FAHRER PROTESTIEREN GEGEN ÄNDERUNGEN IM ARBEITSRECHT
    Von P.anzer im Forum Frankreich-Belgien-Luxenburg-Niederlande
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2017, 20:59
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.11.2016, 22:03
  3. Fundort aktuell rechtsgültige Verordnungen und sonstige Regelungen
    Von B_Sauserle im Forum Brummis Digitaler Tacho
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 13:32
  4. Kabotage - Regelungen, Verbote
    Von Absorber im Forum Brummis Amts - Schimmel
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 13:36
  5. Neue Führerschein-Regelungen
    Von Harry im Forum Brummis Amts - Schimmel
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 17:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada