www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11

    Registriert seit
    07.10.2013
    Ort
    Kalkar/ Wissel
    Beiträge
    95
    Renommee-Modifikator
    13

    Standard AW: Sattelschlepper landet nachts in Sackgasse – dann passiert das

    Die ersten Pieper waren wohl an Baumaschinen, z.B. an CAT Radlader, da habe ich mir mal den ersten besorgt und am Auflieger angebaut, Lautstärke konnte man einstellen, auch ganz abschalten ging! Wann das jetzt war, keine Ahnung, könnte so ca. 25 Jahre zurück gewesen sein.

  2. #12

    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    8.462
    Renommee-Modifikator
    10

    Standard AW: Sattelschlepper landet nachts in Sackgasse – dann passiert das

    Bei uns piepen momentan nachts die Erntemaschinen
    beim Rangieren und ich glaub auch, wenn ein Tier
    vor den Fahrzeugen im Feld liegt, alles sinnvoll und wichtig
    von daher okay, dauert ja auch nicht das ganze Jahr lang.


    Gruß!
    M.P.U
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

    chinesisches Sprichwort

  3. #13

    Registriert seit
    26.05.2013
    Ort
    Lower Saxony
    Beiträge
    2.476
    Renommee-Modifikator
    110

    Standard AW: Sattelschlepper landet nachts in Sackgasse – dann passiert das

    Wie häufig fahren diese Erntemaschinen denn nachts in der Innenstadt in einer engen Gasse rückwärts? ;-)

  4. #14

    Registriert seit
    07.10.2013
    Ort
    Kalkar/ Wissel
    Beiträge
    95
    Renommee-Modifikator
    13

    Standard AW: Sattelschlepper landet nachts in Sackgasse – dann passiert das

    Zitat Zitat von Ravioli Beitrag anzeigen
    Wie häufig fahren diese Erntemaschinen denn nachts in der Innenstadt in einer engen Gasse rückwärts? ;-)
    Wahrscheinlich garnicht! Aber egal, ich wohne hier ja auch auf dem Land, ringsrum alles Äcker und Wiesen, da hört man das Piepen von den Mähdreschern und anderen Geräten sehr gut Nachts, je nachdem, wie der Wind steht, auch mal sehr deutlich, fast, als wenn die Dinger neben einem stehen! Ist nun mal so, das muß man durch, ist ja auch nicht das ganze Jahr über!!! Mal ganz ehrlich= Würde ich in der Stadt wohnen und da würde jeden Morgen um 3-4-5 Uhr ein Lieferant kommen und da rumpiepsen, würde ich auch sauer werden und mich gegebenenfalls mal beschweren, eventuell bei Nichtabstellen der Belästigung auch mit einer Anzeige drohen, sowas darf es in Wohngebieten nicht Tag für Tag geben!!!

  5. #15

    Registriert seit
    24.09.2014
    Ort
    pfullendorf
    Beiträge
    3.416
    Renommee-Modifikator
    245

    Standard AW: Sattelschlepper landet nachts in Sackgasse – dann passiert das

    ich nehme lieber ein paar stunden das pipen auf dem acker dar ,als in der stadt die halbe nacht den krach von unnötigen autofahrten durch die häuserschluchten

  6. #16

    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    8.462
    Renommee-Modifikator
    10

    Standard AW: Sattelschlepper landet nachts in Sackgasse – dann passiert das

    Wahrscheinlich garnicht! Aber egal, ich wohne hier ja auch auf dem Land, ringsrum alles Äcker und Wiesen, da hört man das Piepen von den Mähdreschern und anderen Geräten sehr gut Nachts, je nachdem, wie der Wind steht, auch mal sehr deutlich, fast, als wenn die Dinger neben einem stehen!

    Danke Actros2554,

    genau das wollte ich zum Ausdruck bringen;
    und wenn man direkt neben den Feldern im Wohngebiet lebt,
    (von meinem Haus entfernt sind das weniger als 15 Meter)
    hört man die Fahrzeuge nachts genauso laut,
    als würden sie direkt vor der Haustür rangieren.

    ich nehme lieber ein paar stunden das pipen auf dem acker dar ,als in der stadt die halbe nacht den krach von unnötigen autofahrten durch die häuserschluchten
    @Cavallo:
    Sehe ich ähnlich - die gröhlende angetrunkene Feiergemeinde,
    die rund um die Häuserblocks zieht und in die Kellereingänge
    und Garageneinfahrten uriniert, nicht zu vergessen
    und den Lärm, den Straßenbahnen und Bahnübergänge
    nachts so verursachen, auch nicht.

    Ich weiß aus langer eigener Erfahrung,
    bevor ich vor knapp 30 Jahren aufs Land zog, wovon ich rede!



    Gruß!
    M.P.U
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

    chinesisches Sprichwort

  7. #17

    Registriert seit
    26.05.2013
    Ort
    Lower Saxony
    Beiträge
    2.476
    Renommee-Modifikator
    110

    Standard AW: Sattelschlepper landet nachts in Sackgasse – dann passiert das

    Naja, wie oft fahren die denn Nachts auf dem Acker, einmal im Jahr in den zwei Wochen wo Haupternte ist, da kann man wohl mit Leben denke ich.

  8. #18

    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    8.462
    Renommee-Modifikator
    10

    Standard AW: Sattelschlepper landet nachts in Sackgasse – dann passiert das

    Ach Ravioli, die Dinger sind etwa 4 Wochen lang unterwegs
    und wenn Du mitten im Erntegebiet wohnst und zu allen 4 Himmelsrichtungen um Dich herum Felder hast, geht fast
    jede Nacht irgendwo in Deiner Umgebung die Post ab
    und glücklicherweise ist in einem der beiden Industriegebiete
    die unser Dorf einsäumen auch noch ein riesiger Getränkegroßhandel,
    auf dessen Betriebshof jede Nacht ab exakt 4 Uhr
    die Trucks beginnen zu rangieren, da piept jedes einzelne Fahrzeug beim Rückwärtsfahren, der Wind trägt´s rüber, aber was soll´s.

    Ich habe die ersten 25 Jahre meines Lebens in Gelsenkirchen
    und Wanne Eickel gelebt, da steppte der Bär im Kettenhemd.
    Direkt an der Zeche gewohnt, unweit eine Feuerwehr
    und in Wanne Eickel am Bahndamm in der Nähe des HBF,
    da fuhren die ICE´s auch nachts um die Wette, die konntest
    Du an der wackelnden Kaffeetasse von weitem herannahen sehen
    ehe sie direkt an Deiner Haustür vorbeidonnerten
    und zusätzlich, weil die Häuser meines Großvaters ein Eckhaus bildeten,
    noch der Straßenbahnverkehr ums Eck an unserer Hütte vorbei...
    unten im Haus unter anderem eine Trinkhalle,
    wer das ein paar Jahre mitgemacht hat, schläft schätzungsweise überall, irgendein Kühler neben mir auf dem Rastplatz
    konnte mich nicht um die Nachtruhe bringen, ganz im Gegenteil,
    ich denke dass lässt auf eine hohe Geräuschkulissen-Toleranz
    schließen, heftiger ist das Wohnen wohl nur im Bereich
    der Chranger Kirmes und die geht ja nur ein paar Tage,
    bei uns war das der ganz normale Wahnsinn und ging 365/24
    im Jahr, heutzutage ist es etwas besser, die Straßenbahnschinen
    sind weg, aber die Schnellzüge und das alle 3 - 5 Minuten
    schrillende "Baling-Baleng" der DB-Signalanlage beim Schließen
    der Schranken ist geblieben, die gröhlenden Besoffskis am WE auch.

    Und keine Angst ich kann das durchaus beurteilen, obwohl ich schon einige Jahrzehnte nicht mehr selbst dort wohne,
    weil ich da immer noch wöchentlich hinfahren muss.

    Im Einzugsbereich eines Großflughafens ist bestimmt
    auch gutes Wohnen, aber die brauchen sich da
    aufgrund der damals sehr günstigen Baukonditionen
    und Grundstückspreise auch nicht zu beklagen,
    wussten ja worauf sie sich einließen,
    trotzdem ständiger Protest...naja.

    Ich denke da hat sich wohl einiges angestaut,
    aber jetzt isses draußen, ich fühle mich besser und hoffe
    alle Klarheiten beseitigt zu haben.



    In diesem Sinne...



    Gruß!
    M.P.U
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

    chinesisches Sprichwort

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Sattelschlepper mit E-Antrieb Brummi Nachrichten
    Von Harry im Forum Brummis Technisches Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 20:48
  2. Tagsüber mit Karte und nachts dann ohne ...
    Von Ravioli im Forum Brummis News- und Artikelsammlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.07.2016, 14:59
  3. Kippergespann landet im Straßengraben
    Von Harry im Forum Schüttgut auf Achse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2016, 08:43
  4. LKW Fahrer überfallen und Sattelschlepper gestohlen
    Von Isis im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 17:11
  5. Verbrannt zwischen LKW und Sattelschlepper
    Von Harry im Forum Brummis News- und Artikelsammlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 16:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada