www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 86
  1. #51

    Registriert seit
    05.04.2018
    Ort
    BRD im Süden
    Beiträge
    146
    Renommee-Modifikator
    7

    Standard AW: Qualität Module

    Zitat Zitat von Kai Beitrag anzeigen
    Die Qualität der Module hängt nicht nur vom Dozenten ab. Ich hatte das zweifelhafte GLück in einer Gruppe von 22 Leuten zu sitzen von denen außer mir nur 3 freiwillig da waren. Den Rest hat das Jobcenter sozusagen zwangsverpflichtet.
    Logisch das da Unruhe herrscht weil 3 da sitzen die das interessiert (jedenfalls zu einem gewissen Grad) und 19 die das einen Sch.... interessiert.
    Für die war wichtig 1. Frühstück. 2. Mittag. 3. Pünktlich Schluß und 4. Alle 30 min Raucherpause.
    Mich hätte z.B. am meisten die LaSi interessiert, nur leider hat dieser Dozent nur von Brillen und Turnschuhen sowie irgendwelchen Outlets gesabbelt und war nachher noch beleidigt das man ihm das auch mitgeteilt hat.
    Die LaSi hat dann sozusagen der Mensch gemacht der Digitacho etc machen sollte. Also in beiden Fällen halber Kram.

    Noch zu den Kosten: Bei mir hat das Jobcenter die als Darlehen übernommen. War mein Wunsch. EIgentlich besteht da keine Pflicht der Rückzahlung.
    Ich kenne diverse Arbeitgeber die diese Kosten tragen. Auch Fahrerkarte, Arzt, Führerschein, ADR....
    Aber ich kenne auch viele die nichts übernehmen. Mein letzter hat gar nichts bezahlt. Nicht mal die Kosten für die Truckercard ohne di eich ja nun einmal nicht ins die Containerterminals komme.
    Alles aus eigener Tasche. Dann deutlich unter Mindestlohn bezahlt und immer schön vom Jobcenter eingestellt, da gibt dann noch kräftig Lohnzuschüsse.
    Wenn einen nur über Brillen etc. redet... Brief an den Anbieter und an die Straßenverkehrsbehörde... Natürlich am besten von mind. zwei Teilnehmer...

    Wenn eine Firma bei den heutigen Personalmangel (Egal in welche Branche) das noch nicht kapiert hat. Auch nach dem man es anspricht. Hat hoffentlich bald keine Fahrer mehr...

  2. Standard AW: Qualität Module

    Genau da liegt das Problem. Solange das Jobcenter schickt hat der immer welche.
    Beispiel:
    Als ich da anfing hat er in den ersten 6 Monaten 80% Lohnzuschuß bekommen. Danach weitere 6 Monate 50%.
    Einzige Bedingung: Er muß mich danach mindestens 12 Monate weiter beschäftigen. Aber wie man Leute los wird die einem nicht passen weiß wohl jeder.........
    Werder Bremen- Lebenslang grün-weiß

  3. #53

    Registriert seit
    15.12.2018
    Ort
    Mosbach
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Qualität Module

    Zitat Zitat von Alfanaut Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir als erstes den Beitrag von BaluderBär anschaue, wird mir eins klar. Vor 540€ (ok ist nicht wenig) aber das mal runter gerechnet 35h a60 min für die Module und 13h a 45min für den ADR Tank wären 44,75h a 60min. Das heisst pro std. ca. 12€ und davon noch Essen, Lohn und Lehrmaterial weg... Wer das anbietet kann nicht wirtschaftlich arbeiten. Verstehe auch keinen Dozent der für unter 10€ die std was macht.

    Das Thema Kinematische Kette ist aber in einem Themen Bereich das heisst je nach Teilnehmer kann und darf ich als Dozent da variieren.

    Ich verstehe das die 35h durch zwang nicht beliebt sind. Aber was ich nicht verstehe das man sich nicht kümmert einen Anbieter zu finden der ein wenig nur auf die Fahrer(in) eingeht...
    Einzelunterricht? Rechnet man das auf 25 Teilnehmer hoch, kommt man auf einen ordentlichen Ertrag. Bei mir zum Beispiel gab es kein Lehrmaterial.
    Wenn es hierbei um keinen Weiterbildungsauftrag geht, sondern nur um eine Belehrung ist das ganze nur eine reine Abzockermasche. Da kann ich genauso gut im Betrieb einen Wisch unterschreiben das ich über Blabla belehrt wurde. Spare mir dann die Kosten für den Module humbug und meine wertvolle Freizeit.
    Die Dreckschweine die sich nicht um ihre Hygiene kümmern ändern nach irgendwelchen Modulen auch nichts an ihrem Verhalten.

  4. #54

    Registriert seit
    05.04.2018
    Ort
    BRD im Süden
    Beiträge
    146
    Renommee-Modifikator
    7

    Standard AW: Qualität Module

    Da hast du recht. Aber nur allein für die Kosten für den ADR Ausbilder sind ca. 6000€. Ich habe das gerade hinter mir.

    Lehrmaterial ist laut BKrFQG vorgeschrieben. Nicht in Form usw. aber es muss Unterlagen zum mitnehmen geben.

    S

  5. #55

    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Erkelenz
    Beiträge
    5.231
    Renommee-Modifikator
    164

    Standard AW: Qualität Module

    Bei der ADR Auffrischung Unterlagen oder Material zum Lesen oder mitnehmen ja. Aber bei den Modulseminaren hatte ich sowas noch nie, bei zwei verschiedenen Ausbildungszentren bzw. Fahrschule nicht. Mehr wie Bilder auf Projektor gucken gab's nicht.

  6. Standard AW: Qualität Module

    Bei der DEKRA gab es zu jedem Modul ein Heft dazu. SInd praktischerweise so gemacht das man die in einen Ordner heften kann. SO kann man sie notfalls sogar mitführen um nochmal das eine oder andere nachzulesen.
    Praktisch vor allem bei LaSi.
    Werder Bremen- Lebenslang grün-weiß

  7. #57

    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.854
    Renommee-Modifikator
    174

    Standard AW: Qualität Module

    Kann man auf 12€ runter rechnen..............kann man aber auch wieder rauf rechnen und dann bleiben es etwa 100€ pro Tag und Modul.
    Manch ein Fahrer bekommt das nicht mal für ne 15er Schicht
    Oder........23 Teilnehmer mal 100 macht 2300 für 8 Std. Von den 5 Modulen machste 4 im Monat...........4mal 2300.........macht 9200€ im Monat
    Oder 9200 für 4 Samstage a 8 Std Arbeit

    Ich kann euch mal einen Top Mann nennen. Thomas Papenbrock in Bochum. ADR..... Module........der macht alles, fährt selber, ist Unternehmer mit eigenen Fahrzeugen im ADR Transport und nebenbei noch Gutachter bei Gericht.
    Nirgens hatte ich ne bessere Schulung. DA gehts auch raus und da darfste Gurten und Winkel messen, bis der Arzt kommt. Nebenbei ist er auch menschlich Top.
    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

  8. #58

    Registriert seit
    05.04.2018
    Ort
    BRD im Süden
    Beiträge
    146
    Renommee-Modifikator
    7

    Standard AW: Qualität Module

    Was verlangt er für ein Modul?

  9. #59

    Registriert seit
    03.10.2012
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.454
    Renommee-Modifikator
    83

    Standard AW: Qualität Module

    Rali, so kenn ich den Ralf Doverman als Top Experten und der weiss was Er macht.

  10. #60

    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.854
    Renommee-Modifikator
    174

    Standard AW: Qualität Module

    Kene Ahnung zahlt Chefe natürlich.........

    https://agt-logistik.com/
    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Qualität der LKW-Hersteller sinkt stark ab....
    Von BaluderBär im Forum Verschiedenes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 21:17
  2. BKF Module 5 vor 12
    Von meister1969 im Forum Der Berufskraftfahrer und seine Aus- und Weiterbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2014, 18:14
  3. Qualität von Bewerbern...
    Von Ravioli im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 15:29
  4. Module
    Von FUSSEL im Forum Brummis Anfänger Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.07.2012, 19:35
  5. Bezahlung der Module???
    Von Großer im Forum Der Berufskraftfahrer und seine Aus- und Weiterbildung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 18:26

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada