www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1

    Registriert seit
    26.05.2013
    Ort
    Lower Saxony
    Beiträge
    2.549
    Renommee-Modifikator
    117

    Standard Logistikfirmen verärgert: Fahrer dürfen nicht mehr in Kabine übernachten

    http://www.augsburger-allgemeine.de/...d42358391.html

    Und Michael Finsterwalder von der Spedition Finsterwalder in Türkheim warnt vor einem weiteren Problem: Ein Fahrer, der in der Pension schläft, muss Lkw und Ladung alleine lassen. "Damit ist die Ladung höchst gefährdet"...

  2. #2

    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Standort Deutschland
    Beiträge
    8.361
    Renommee-Modifikator
    230

    Standard AW: Logistikfirmen verärgert: Fahrer dürfen nicht mehr in Kabine übernachten

    Viele haben vergessen. Es gab schon vor zig Jahren Regeln, die das geregelt haben. Fahrer, nicht die Unternehmer haben dann irgendwann zum Chef gesagt. Lass mal Chef, ich bringe das Montag morgen selbst weg. Ich verzichte auf den mir zustehenden Ausgleich, will nicht, dass jemand mit meinem LKW fährt. Dann haben sich die Bosse irgendwann dran gewöhnt. Jetzt wundern sie sich, wenn dem einen oder anderen diese Gesetzte wieder einfallen.

  3. #3

    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    austria
    Beiträge
    2.741
    Renommee-Modifikator
    272

    Standard AW: Logistikfirmen verärgert: Fahrer dürfen nicht mehr in Kabine übernachten

    Ich war auch oft zwei Wochenenden draußen, und es hat Spaß gemacht.


    Man hat nach möglich auch einen interessanten Platz fürs Wochenende aufgesucht.

    Heute würde ich da wahrscheinlich Ärger bekommen, aber zum Glück bin ich nun in Pension.

    Der Fahrer-Job wird durch unsinnige Gesetze erschwert.



    Gruß Hisco

  4. #4

    Registriert seit
    08.08.2018
    Ort
    ilsenburg
    Beiträge
    17
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Logistikfirmen verärgert: Fahrer dürfen nicht mehr in Kabine übernachten

    Wenn ich heute lese, was den Kollegen zugemutet wird, bin ich froh , Rentner zu sein.
    Früher gabs keinen Retarder, auch keine fahrerkarte, aber die Welt war ok.

  5. #5

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    687
    Renommee-Modifikator
    84

    Standard AW: Logistikfirmen verärgert: Fahrer dürfen nicht mehr in Kabine übernachten

    [QUOTE=alterelch;195623]Viele haben vergessen. Es gab schon vor zig Jahren Regeln, die das geregelt haben. Fahrer, nicht die Unternehmer haben dann irgendwann zum Chef gesagt.

    Sorry, aber was ist das denn fuer ein Bloedsinn. Es gab noch nie eine Regelung, dass Fahrer nicht im Fahrerhaus uebernachten duerfen.
    Ansonsten ist es auch Bloedsinn, dass ein Fahrer nachweisen muss, das er nicht im FH die stunden verbracht hat.
    Dieses Gesetz ist vom Politistuempern entworfen worden und wird heute von Regierungen als einnahmewquelle benutzt. Gebracht hat es ganz sicher nicht einem einzigen Fahrer etwas!

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  6. #6

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    687
    Renommee-Modifikator
    84

    Standard AW: Logistikfirmen verärgert: Fahrer dürfen nicht mehr in Kabine übernachten

    Zitat Zitat von alterelch Beitrag anzeigen
    Viele haben vergessen. Es gab schon vor zig Jahren Regeln, die das geregelt haben. .

    Welch Bloedsinn. Es gab noch nie ein Gesetz, welches vorgeschrieben hat, dass ein Fahrer nicht im FH seine Pause (welche auch immer) verrichten darf.
    Dieses Gesetz wurde von Politstuempern entwickelt.... von Verbaenden ohne Gegenmassnahmen abgenickt und vor Geldgeilen Regierungen wird es heute als einnahmequelle missbraucht.

    Ansonsten ist es genau so Bloedsinn, dass ein Fahrer nachweisen muss, dass er die Pause nicht im Fahrerhaus verbrachthat, die Beweislast, dass er es getan hat, liegt bei der Exekutive.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  7. #7

    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Elsass
    Beiträge
    1.701
    Renommee-Modifikator
    213

    Standard AW: Logistikfirmen verärgert: Fahrer dürfen nicht mehr in Kabine übernachten

    Man merkt das in Canada nicht so viel Ostblockfahrer unterwegs sind, sonst würdest du vielleicht auch einiges anders sehen. Was hier abgeht ist nicht mehr normal.
    Gruss Tim

    Gruppe: Chemietankerfahrer

  8. #8

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    687
    Renommee-Modifikator
    84

    Standard AW: Logistikfirmen verärgert: Fahrer dürfen nicht mehr in Kabine übernachten

    Zitat Zitat von Tim Beitrag anzeigen
    Man merkt das in Canada nicht so viel Ostblockfahrer unterwegs sind, sonst würdest du vielleicht auch einiges anders sehen. Was hier abgeht ist nicht mehr normal.
    Was meinst du mit "abgehen". Undvor allem, was hat falsche Politik mit der Nationalitaet der Fahrer zu tun.
    Haben jetzt die grossen "Logistiker" gesehen, dass Konkurenz im eigenen Haus nicht den grossen Reibach bringt.
    Mal ganz davon abgesehen das von den europaeischen Politpfuschern so hoch angepriesenes Gesetz.... wieviel Fahrer hat es von der Strasse geholt... wohl nicht einen Einzigen!

    Wuerde mich mal interessieren, was die tollen Laender veranstalten, wenn jetzt jeder LKW Fahrer der seine Wochenruhezeit verbringt in die Staedte fahren und dort ihre LKW an den Strassenrand stellen um ins Hotel zu gehen.
    Aber was will man von Politikern verlangen, welche ohne jegliche Ausbildung oder Qualifikation dann auch noch Gesetze machen.
    Und diese von Gewerkschaften und anderen "Pro Fahrer" Institutionen abgenickt werden.... jede auch auch nur 1 Gramm Hirn hat, kann sich an 10 Fingern abzaehlen, dass dieses Gesetz niemals durchfuehrbar ist.
    Ich bin froh, dass ich meine grosse Pause wie auch frueher im Fahrzeug verbringen darf (wenn ich diese brauche), aber auch die Wahl habe ins Hotel zu gehen.... was bei mir jederzeit auch moeglich ist, denn es gibt genug Hotels mit Truckparkplaetzen.... man sollte vielleicht vor der Kreation von Gesetzen ueber deren Machbarkeit und vor allem dem Sinn von Gesetzen nachdenken.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

  9. #9

    Registriert seit
    22.08.2019
    Ort
    .
    Beiträge
    65
    Renommee-Modifikator
    6

    Standard AW: Logistikfirmen verärgert: Fahrer dürfen nicht mehr in Kabine übernachten

    Jetzt Mal ganz blöd gefragt?
    Reden wir hier über etwas das schon 2017 durchzuführen war (siehe Datum des Zeitungsartikels) oder ist das jetzt etwas ganz neues weil es jetzt bei jemandem Mal durchgesetzt wurde?

    In der 561/2006 steht n Artikel 8
    (8) Sofern sich ein Fahrer hierfür entscheidet, können nicht am Standort eingelegte tägliche Ruhezeiten und reduzierte wöchentliche Ruhezeiten im Fahrzeug verbracht werden, sofern das Fahrzeug über geeignete Schlafmöglichkeiten für jeden Fahrer verfügt und nicht fährt.
    https://eur-lex.europa.eu/legal-cont...6R0561&from=DE

    Ich finde es aber teilweise lustig, wie sich manche aufregen und was für Argumente dann kommen. Am besten finde ich da immer: "Haben wir schon immer so gemacht" und "So haben wir zu viele Einschränkungen".
    Mich als Fahrer würde es erstmal eher peripher interessieren, wie die Ladung auf dem abgestellten Fahrzeug geschützt wird. Sicherheitsparkplatz wäre eine Möglichkeit - wenn der Arbeitgeber das bezahlt.

    Wobei in meinem Hauptberuf die Arbeitgeber noch normal sind. Hotel inklusive Parkplatz und der zugehörigen Reisezeit werden bezahlt, nur die teuren Messgeräte sollen wir aus dem Auto nehmen da nur bis 10000€ versichert...

  10. #10

    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    Rosa, Manitoba, Canada
    Beiträge
    687
    Renommee-Modifikator
    84

    Standard AW: Logistikfirmen verärgert: Fahrer dürfen nicht mehr in Kabine übernachten

    Zitat Zitat von Kunstbanause Beitrag anzeigen



    https://eur-lex.europa.eu/legal-cont...6R0561&from=DE

    Ich finde es aber teilweise lustig, wie sich manche aufregen und was für Argumente dann kommen. Am besten finde ich da immer: "Haben wir schon immer so gemacht" und "So haben wir zu viele Einschränkungen".
    Mich als Fahrer würde es erstmal eher peripher interessieren, wie die Ladung auf dem abgestellten Fahrzeug geschützt wird. Sicherheitsparkplatz wäre eine Möglichkeit - wenn der Arbeitgeber das bezahlt.

    .
    Man sollte sich das Gesetz mal mit anderen Gesetzen in Verbindung bringen... z.B. ADR Gesetze. Nach denen darf ein mit Gefahrgut beladener LKW nicht einfach ohne Beaufsichtigung abgestellt werden.... Ich waere mal gespannt auf die Reaktion eines Hotelgastes, dem man eine geladenen Tankzug vors Hotelfenster stellt... oder vieleicht einen Kuehler mit laufendem Aggregat.
    Das hat nichts damit zu tun, "das haben wir immer so gemacht", sondern ganz einfach, es muss auch die Moeglicheit gegeben sein, Gesetze einhalten zu koennen... und da habe ich ernsthafte Zweifel, dass ein Aufenthalt von 2 Tagen mit LKW am Hotel in den wenigsten Faellen moeglich ist.
    Ansonsten ist dieses Gesetz widerspruechlich... denn was heisst geeigneter Platz.... ist so zu verstehen, dass dem LKW Fahrer zugemutet werden kann, zwischen der Wochenruhezeit in einem ungeeigneten Platz zu schlafen, oder sich darin aufzuhalten.

    Gruss Holger
    Mein Buch über meine Auswanderung

    https://www.amazon.de/Auswandern-nach-Kanada-Deutschland-Truckdriver/dp/3639614607/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=Holger+Menzel&qid=1576042690&sr=8-1






    Denke BEVOR du etwas tust, dein naechster Fehler koennte dein letzter sein !

    "Game over, try again" gibts NICHT im realen Leben

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Belgien. Lkw dürfen nachts nicht mehr auf dem Rastplatz Bettincourt
    Von P.anzer im Forum Frankreich-Belgien-Luxenburg-Niederlande
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.07.2017, 19:41
  2. Lkw-Fahrer findet seinen Brummi nicht mehr und verläuft sich
    Von Harry im Forum Die Polizei und der Berufskraftfahrer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.04.2017, 11:51
  3. Fahrer dürfen Ruhezeit nicht im Lkw verbringen
    Von alterelch im Forum Brummis Kraftfahrerkreise
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 18.02.2017, 03:10
  4. Gewerkschaften dürfen für Mitglieder mehr rausholen
    Von alterelch im Forum Brummis Kraftfahrerkreise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.2016, 20:39
  5. Österreich: LKW dürfen auf Autobahnen nicht mehr überholen
    Von Harry im Forum Schweiz-Österreich-Italien-Spanien-Portugal
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2014, 19:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada