www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1

    Registriert seit
    19.06.2014
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    2.165
    Renommee-Modifikator
    120

    Standard ​​Befristete Ausnahmen bei den Lenk- und Ruhezeiten in Großbritannien-Verkehr auf der

    ​Befristete Ausnahmen bei den Lenk- und Ruhezeiten in Großbritannien-Verkehr auf der Relation Dover-Calais



    ▷▷ Die zeitliche Lockerung der Lenk- und Ruhezeiten gilt seit Donnerstag, 30. Juli 2015, 00:01 Uhr für einen Zeitraum von 30 Tagen.
    Die EU-Kommission informiert über zeitlich befristete Erleichterungen bei den Lenk- und Ruhezeiten für die im Großbritannien-Verkehr eingesetzten Transportunternehmer im Zusammenhang mit den Behinderungen bei der Kanalquerung zwischen Dover und Calais in Folge der Streikaktionen von Hafenarbeitern und Flüchtlingsanstürmen auf den Eurotunnel im nordfranzösischen Hafen Calais. Parallel dazu wurde das Lkw-Fahrverbot am 1. und 2. August 2015 in einigen französischen Departements aufgehoben.
    ▷ Die Ausnahmen bei den Lenk- und Ruhezeiten gelten nur für die Fahrer, deren Fahrten sich aufgrund der Streikaktionen oder der Unterbrechungen in Calais verzögert haben und die die Fähre oder den Eurotunnel benutzt haben, um Kent zu verlassen oder zu erreichen, innerhalb Kents auf ihre Überfahrt nach Europa warten müssen oder die ein gewerbliches Fahrzeug fahren und vom Zentrum von Kent aus operieren und deren Fahrt unterbrochen wurde.
    ▷ Die Erleichterungen gelten nicht für andere gewerbliche Fahrzeugführer in Kent und nicht für internationale Transporte, die Kent nicht passieren.
    ▷▷ Die Erleichterungen bei den Lenk- und Ruhezeiten sehen wie folgt aus:
    ► Ausdehnung der in der EU geltenden täglichen Lenkzeitbegrenzung von neun Stunden auf elf Stunden.
    ► Reduzierung der täglichen Ruhezeit von elf auf neun Stunden.

    Die Verpflichtung, nach 4,5 Stunden Lenkzeit eine 45-minütige Pause einzulegen, bleibt jedoch bestehen und wird auch rigoros kontrolliert. In Kraft bleiben auch die Arbeitszeitregelungen in diesem Zeitraum. Betroffene Fahrer müssen auf der Rückseite ihrer Tachografenscheiben oder Ausdrucke die Gründe notieren, warum sie die regulär geltenden Grenzwerte überschritten haben. Dies ist im Übrigen Praxis in Notfällen und dient auch wesentlich der Unterwegskontrolle.
    (Anlage 1) ► http://www.dslv.org/…/$…/Lenk-und-Ruhezeiten-GB_Anlage-1.pdf
    (Anlage 2) ► http://www.dslv.org/…/$…/Lenk-und-Ruhezeiten-GB_Anlage-2.pdf
    Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat darauf hingewiesen, dass das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) in Deutschland hierüber unterrichtet wurde.
    Aufgrund der anhaltenden Behinderungen im Großbritannien-Verkehr wurde das Fahrverbot für Lkw über 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht auch am Wochenende vom 1. August 2015 ab 07:00 Uhr bis zum 2. August 2015, 22:00 Uhr auf dem Straßennetz der nördlichen Region Nord-Pas-de-Calais in den Departements Nord und Pas-de-Calais aufgehoben.
    Quelle: http://www.dslv.org/
    in search of incredible

  2. #2

    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Standort Deutschland
    Beiträge
    8.361
    Renommee-Modifikator
    230

    Standard Zeitlich befristete Erleichterungen bei den Lenk- und Ruhezeiten

    http://www.dslv.org/dslv/web.nsf/id/li_fdih9yxgn2.html

    [31.07.2015] Die EU-Kommission informiert über zeitlich befristete Erleichterungen bei den Lenk- und Ruhezeiten für die im Großbritannien-Verkehr eingesetzten Transportunternehmer im Zusammenhang mit den Behinderungen bei der Kanalquerung zwischen Dover und Calais in Folge der Streikaktionen von Hafenarbeitern und Flüchtlingsanstürmen auf den Eurotunnel im nordfranzösischen Hafen Calais. Parallel dazu wurde das Lkw-Fahrverbot am 1. und 2. August 2015 in einigen französischen Departements aufgehoben.


    Was soll das denn jetzt? Ist das nicht Wettbewerbswidrig?
    Geändert von alterelch (02.08.2015 um 08:28 Uhr)

  3. #3

    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Standort Deutschland
    Beiträge
    8.361
    Renommee-Modifikator
    230

    Standard AW: Zeitlich befristete Erleichterungen bei den Lenk- und Ruhezeiten

    Shit ich sehe gerade, das Thema gibt es schon. Die Regierung kann es gern entfernen oder zusammen führen. Hatte ich übersehen. sorry.

  4. #4

    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Standort Deutschland
    Beiträge
    8.361
    Renommee-Modifikator
    230

    Standard AW: ​​Befristete Ausnahmen bei den Lenk- und Ruhezeiten in Großbritannien-Verkehr auf

    Ich halte es für Wettbewerbswidrig.

  5. #5

    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.480
    Renommee-Modifikator
    202

    Standard AW: ​​Befristete Ausnahmen bei den Lenk- und Ruhezeiten in Großbritannien-Verkehr auf

    Warum? Es gilt ja nur befristet. Es ist nicht mehr wie fair. Du hast zur Zeit auf englischer Seite die Wahl entweder im Operation Stack stehen bleiben und riskieren sich die Karte zu zerschiessen oder aus dem Stau rausfahren und sich am nächsten Tag wieder 40 km aufs neue im Stau hinten anstellen....
    Klar man kann jeden Tag vor dem Stau rechtzeitig stehen bleiben und hoffen das es am nächsten Tag besser aussieht, aber da kannste den Lkw auch gleich ne ganze Woche in England stehen lassen......
    Es geht teilweise gar nicht mehr anders als zu riskieren das man über die Zeiten kommt....es lässt sich teilweise kaum vermeiden....
    Das ganze würde sich nur vermeiden lassen wenn kein Lkw mehr über Calais fährt....aber selbst die anderen Fährhäfen sind mittlererweile überlastet....
    Es ist ja aber eher weniger als Hilfe für die Spediteure gedacht, sondern um den Fahreren zu helfen damit die weder auf der Autobahn übernachten müssen, noch den Gefahren in Frankreich länger als nötig ausgesetzt sind........
    Du kannst im Umkreis von 150 km rund um Calais nicht mehr sicher parken und durch die Regelung haben die Fahrer die Chance da irgendwie doch noch weg zu kommen......
    Durch die überlasteten Parkplätze auf der englischen Seite gibt es Abends im Süden von England auch keine Parkmöglichkeiten mehr, auf der Autobahn stehen bleiben geht auch nur sehr bedingt, meistens besteht die Polizei drauf das man immer weiter aufrückt wenn man einmal im Operation Stack drin steht.....ist nix mit Zeit ist um stehen bleiben....
    Aufgrund dessen wurde die Regelung gemacht. Sonst löst sich das Verkehrschaos auf beiden Seiten ja auch nie auf......
    Und wenn die Engländer dich dazu quasi indirekt dazu nötigen über deine Zeiten zu gehen, dann müssen die auch dafür Sorge tragen das die Fahrer dafür nicht bestraft werden, und genau das tun die mit dieser Regelung.
    So entspannt sich die Situation wenistens zwischendurch auch mal........
    Angenommen 3000 Lkws bleiben auf der Autobahn stehen weil zeit um und immer wieder kommen Lkws ja von hinten nach......irgendwann geht dann in England im Süden gar nix mehr....

    Es ist eben eine Ausnahmezeit bzw. Ausnahmesituation .......
    Geändert von Speedy79 (02.08.2015 um 09:59 Uhr)
    Sei immer wie du bist und verrate dich nicht selber!

  6. #6

    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.480
    Renommee-Modifikator
    202

    Standard AW: ​​Befristete Ausnahmen bei den Lenk- und Ruhezeiten in Großbritannien-Verkehr auf

    Habe beide Themen zusammengeführt....
    Sei immer wie du bist und verrate dich nicht selber!

  7. #7

    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Standort Deutschland
    Beiträge
    8.361
    Renommee-Modifikator
    230

    Standard AW: ​​Befristete Ausnahmen bei den Lenk- und Ruhezeiten in Großbritannien-Verkehr auf

    Nun ja, in Deutschland Mega Staus, Ferienfahrverbot für LKW. Und dort wegen eines Arbeitskampfs Aufweichung der Fahrpersonalverordnung. Ich finde das spricht doch für sich.

  8. #8

    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.480
    Renommee-Modifikator
    202

    Standard AW: ​​Befristete Ausnahmen bei den Lenk- und Ruhezeiten in Großbritannien-Verkehr auf

    Naja in England ist mittlererweile fast jeden Tag Stau von mindestens 30 -50 km Länge.....(nur Lkw Stau) und das meistens beidseitig auf der M20....(Gegenfahrbahn Richtung London wird meist auch gesperrt und für Lkw als Vorstauplatz Richtung Dover genommen) .Und das ganze seit über 5 Wochen. Das kann man wohl schlecht mit Deutschland vergleichen......dagegen sind die Staus in Deutschland lachhaft...

    Im Gegensatz zu Deutschland ist England auch viel Lkw Fahrer freundlicher und tut wenigstens was für die Fahrer.....
    In Deutschland habe ich einen Winter mal Fahrverbot erlebt, überall war alles dicht, jedoch Verständniss bei der Polizei Fehlanzeige...
    Lkws wurden von den Standstreifen verscheucht und Lenkzeitüberschreitungen wurden als Dankeschön auch noch geahndet.....
    Da finde ich das was die Engländer machen wesentlich besser.....
    Sei immer wie du bist und verrate dich nicht selber!

  9. #9

    Registriert seit
    23.03.2012
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.969
    Renommee-Modifikator
    70

    Standard AW: ​​Befristete Ausnahmen bei den Lenk- und Ruhezeiten in Großbritannien-Verkehr auf

    Immer dieser Bürokratiekram.
    Retten wir die Welt und schaffen die lästigen Regeln ganz ab.
    Endlich wieder Hamburg - Italien an einem Tag, wo doch der Schrott nun auch allein rollt.
    Dann ließen sich auch BAG und Polizei entlasten und die blöden Digis abschaffen.
    Gibt dann sicher auch endlich Percoffeedrinol an Autobahnrastätten.
    Ja und diese blöden Partybremsen von der Gewerkschaft werden Autobahnen bauen.
    Wie früher.
    Toll.

  10. #10

    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.480
    Renommee-Modifikator
    202

    Standard AW: ​​Befristete Ausnahmen bei den Lenk- und Ruhezeiten in Großbritannien-Verkehr auf

    Ergänzend ist es auch nicht wettbewerbswidrig, eher das Gegenteil. Diejenen die nicht über Dover fahren haben dadurch ja keinen Nachteil und diejenigen die im Stau stehen keinen Vorteil im Sinne von mehrertrag..
    Bisher waren und sind die die andere Fähren nutzen immer noch schneller und schaffen mehr Touren trotz längere Fahrzeiten der Fähren. Trotz vorübergehender Lockerung der Regelungen verliert man über Dover Calais derzeit zwischen einem halben und einem ganzen Tag Minimum pro Woche.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer bestimmt die Lenk- und Ruhezeiten?
    Von Greenhorn im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 22.02.2014, 16:13
  2. Lenk- und Ruhezeiten - Arbeitszeit
    Von Actros Driver im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 18:35
  3. Arbeits-, Lenk-, Ruhezeiten
    Von topmad im Forum Verschiedenes
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 20:09
  4. Lenk- und Ruhezeiten in der Praxis
    Von canada66 im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 18:29
  5. Lenk- und Ruhezeiten
    Von im Forum Brummis Anfänger Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 00:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada