www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: count down

  1. #1

    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    zossen
    Beiträge
    6.520
    Renommee-Modifikator
    396

    Standard count down

    Moin. Auf meinem kontrollgerät läuft der count down zur neukalibrierung. Noch 20 tage. Ich habe das zwar gemeldet, aber ich kenne meinen fuhrparkleiter. Was passiert, wenn die zeit um ist? Verweigert das gerät dann die annahme der karte, oder was? Ich möchte da keine dumme überaschung erleben. Weis jemand rat, oder hat jemand erfahrung damit?

  2. #2

    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Standort Deutschland
    Beiträge
    8.361
    Renommee-Modifikator
    230

    Standard AW: count down

    Lach, Karte wird geschreddert. Bin schon wieder weg.

    Geh mal davon aus, das du das Fahrzeug nicht mehr bewegen darfst. Höchstens zum kalibrieren. Karte verweigern glaube ich nicht. Irgend jemand muß doch den Kopf hinhalten.

  3. #3

    Registriert seit
    26.05.2013
    Ort
    Lower Saxony
    Beiträge
    2.507
    Renommee-Modifikator
    111

    Standard AW: count down

    (1) Ordnungswidrig im Sinne des § 8 Abs. 1 Nr. 1 Buchstabe b des Fahrpersonalgesetzes handelt, wer als Unternehmer gegen die Verordnung (EWG) Nr. 3821/85 des Rates...... verstößt, indem er vorsätzlich oder fahrlässig

    für das ordnungsgemäße Funktionieren des Kontrollgerätes oder die ordnungsgemäße Benutzung des Kontrollgerätes oder der Fahrerkarte nicht sorgt...


    Macht wenn es sich um ein Tachographenpflichtiges Fahrzeug (Normaler 40t LKW) handelt je 24h Zeitraum 750€





    Schade dass ich dein Gesicht jetzt nicht sehen kann!





  4. #4

    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    zossen
    Beiträge
    6.520
    Renommee-Modifikator
    396

    Standard AW: count down

    Ja nee, das weis ich wohl, daß das sache des halters ist. Hatte mal ein ähnliches problem mit dem guten alten fahrtenschreiber. Mir wird da kaum was passieren. Meine frage geht nur dahin, ob das gerät weiter funktioniert und die karte nimmt und beschreibt. Von mir aus alles rot. Nicht das ich ins auto steige und nix geht mehr. Ich hoffe ja, daß das rechtzeitig gemacht wird, hab aber leider so meine erfahrungen mit besagtem fuhrparkleiter. "Hab ich aufm schirm, hab ich aufm schirm" einer seiner lieblingssprüche. Der schirm ist dunkel und sein schreibtisch sieht aus, als hätten ein paar damen ihre handtaschen drauf ausgeschüttet. Sorry liebe kolleginnen. Nicht ganz ernst gemeint....

  5. #5

    Registriert seit
    26.05.2013
    Ort
    Lower Saxony
    Beiträge
    2.507
    Renommee-Modifikator
    111

    Standard AW: count down

    Um was für ein Gerät handelt es sich denn? (VDO?)

  6. #6

    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    zossen
    Beiträge
    6.520
    Renommee-Modifikator
    396

    Standard AW: count down

    Gute frage. Bosch?

  7. #7

    Registriert seit
    26.05.2013
    Ort
    Lower Saxony
    Beiträge
    2.507
    Renommee-Modifikator
    111

    Standard AW: count down

    DTCO?

    Dann defintiv wie ich oben geschrieben habe, aber ja, kann dir egal sein, sollte es auch, mehr als bescheid sagen kannste nicht.


    Karte müsste er meines wissens aber regulär annehmen, naja und wenn nicht dann darfste halt nicht mehr fahren und bleibst stehen ;-)


    Wird dann aber alles protokolliert, also wenn du mit abgelaufener Kalibrierung fährst, ist also noch lange Zeit nachvollziehbar, Ausland (Frankreich) ist damit für den LKW wohl tabu in nächster Zeit.

  8. #8

    Registriert seit
    23.03.2012
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.969
    Renommee-Modifikator
    70

    Standard AW: count down

    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, Dir etwas erklären zu können
    Aber wegen der Allgemeinheit (hier) könnte es ganz ratsam sein, das nochmal schriftlich zu melden. Mag mit Eigenerfahrungen zusammenhängen, aber ich würde mir das mittlerweile von der Geschäftführung quittieren lassen
    Die zweite Frage wäre, ob ein nicht kalibriertes Gerät ausreicht, das Fz zu verweigern?
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich noch nicht ganz sicher.
    (A. Einstein)

  9. #9

    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    zossen
    Beiträge
    6.520
    Renommee-Modifikator
    396

    Standard AW: count down

    Nö derfel, alles gut. Ist gemeldet und protokoliert. Ravioli, danke für deinen rat. Auch an andreas.....dann fahr ich halt so. Ich hab damit kein problem. Sind ja noch 19 tage zeit. Aber gut zu wissen.

  10. #10

    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.090
    Renommee-Modifikator
    168

    Standard AW: count down

    Was passiert, wenn das Datum der Kalibrierung überschritten wurde?
    Antwort: Nichts!
    Wo wird die Info abgespeichert, dass die Kalibrierung längst überfällig ist?
    Antwort: Nirgends!

    Im Tachographen wird bei der Kalibrierung das Datum der Kalibrierung abgelegt, zusammen mit den Informationen über das Fahrzeug und der Firma, die die Kalibrierung vorgenommen hat. Ist der Tacho am 1.7.2013 zuletzt kalibriert worden und dahinter steht zur Zeit kein neues Datum, ist klar, dass der Termin überschritten wurde. In der 3821/85, der Verordnung über den Tachographen, ist eine taggenaue Kalibrierung vorgeschrieben. Diese Vorschrift ist aber mittlerweile durch Ministererlaß aufgehoben. Es wäre nämlich eine Benachteiligung gegenüber den analogen Tachographen, die eine Prüfung irgendwann in dem Monat erlauben, in dem sie fällig ist.

    Aktuell, auf diesen Fall hier bezogen, muss der Tacho spätestens am 31. August kalibriert werden. Danach kostet es Bußgeld für den Unternehmer.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada