www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 98
  1. #11

    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    234
    Renommee-Modifikator
    18

    Standard

    Naja Bigfoot:
    Ich sehe jede Nacht was an BF3 Fahrern unterwegs ist. Jeder 2. fährt ständig mit dem Zeichen 101. Auch jeder 2. Überholt einen anderen Schwertransport mit dem Zeichen 276. Manche schalten nach dem Überholvorgang zurück auf das Zeichen 277.
    Bei den Leuten glaube ich das sie bei der Schulung nur ihren Namen unter den Tisch gekritzelt haben.
    Es gibt auch gute Begleiter. Leider kenne ich nicht sehr viele von Denen.
    Ja Helena- auch wenn wir uns nicht persönlich kennen habe ich von einer Firma aus CZ mit blauen Autos und Kränen nur Gutes gehört.

    Wie gesagt- Die Schulung selber ist ein Witz. Auch ich habe den BF3 Schein und es war ein Kinderspiel ihn zu bekommen. ich glaube das sich das mit dem BF4 (von dem schon seit Ewigkeiten gesprochen wird) nicht ändern.
    Vielleicht sollte man in die Nachbarländer Österreich und die Niederlande gucken wie dort Begleiter ausgebildet werden.

  2. #12

    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    B
    Beiträge
    2.666
    Renommee-Modifikator
    78

    Standard

    Zitat Zitat von Bigfoot Beitrag anzeigen
    Auch in Zukunft wird der Begleiter genau gesagt bekommen, was er zu tun und zu lassen hat. ...
    Das war meine Befürchtung. Also als BF4 werde ich 3 Zeichen mehr haben, statt gelbes rotes Licht, die Schulung wird statt 70,- 5.000,- kosten und ich werde weiter hin die Befehle des Fahrers ausführen, der oft nicht mal die Genehmigung lesen kann .
    Geändert von Helena (28.10.2012 um 11:38 Uhr) Grund: habe orange mit gelb verwechselt :)
    Wenn wir immer ohne widersprechen allen Gesetzen vertrauen würden, hätten wir heutzutage eine Menge mittelalterliche Gesetze, an die wir uns halten müssten!!

  3. #13

    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    234
    Renommee-Modifikator
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Helena Beitrag anzeigen
    Das war meine Befürchtung. Also als BF4 werde ich 3 Zeichen mehr haben, statt gelbes rotes Licht, die Schulung wird statt 70,- 5.000,- kosten und ich werde weiter hin die Befehle des Fahrers ausführen, der oft nicht mal die Genehmigung lesen kann .
    Ähm.....Befehle ausführen?
    Kannst Du mir mal bitte erklären wie Du das meinst?
    Ich hoffe ja nicht das Du solche Leute begleitest wie mich vorige Woche mit 0,5km/h Geschwindigkeitsüberschuss überholt haben. Dort hat der Begleiter wohl auf einen "Befehl" gehört und den Nachfolgenden Verkehr um ca. 50km/h runtergebremst.
    Sowas geht definitiv garnicht.

  4. #14

    Registriert seit
    24.06.2012
    Ort
    Zwischen hier und dort...
    Beiträge
    1.402
    Renommee-Modifikator
    38

    Standard

    Helena, wo habe ich dich beleidigt? Nirgendwo, also höre auf solche Unwahrheiten zu posten!
    Jens hat vollkommen Recht! Über 50% der BF3 Fahrer sind so hohl das sie in Milch schwimmen! Und in welche Kat. man dich einordnen kann....nun jeder hier kann lesen was Du so schreibst und sich seine Meinung bilden!
    Quod licet Iovi, non licet bovi!

  5. #15

    Registriert seit
    24.10.2010
    Ort
    B
    Beiträge
    321
    Renommee-Modifikator
    23

    Standard

    Zitat Zitat von Helena Beitrag anzeigen
    Letzte Woche bei einer Polizeikontrolle habe ich erfahren, dass sogar, wenn meine Ausrüstung nicht OK ist, die Strafe dafür der Fahrer des Transportes bezahlt. Das war nur so neben bei, meine Ausrüstung ist OK.
    Käse.
    Die Auflage (sinngemäß) "BF 3 gemäß Ausrüstungsvorschrift" richtet sich an den Inhaber der Transportgenehmigung und nicht an den Fahrer.

  6. #16

    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    B
    Beiträge
    2.666
    Renommee-Modifikator
    78

    Standard

    Der Polizist war der Meinung, dass der Transportführer mich kontrollieren sollte, bevor losgefahren wird, weil er eben dafür die Verantwortung haben soll. Diese Meinung habe ich schon mal gehört.

    Gestern schon wieder eine super Anweisung bekommen. Bin mit einer deutschen Firma gefahren, habe mir die Genehmigung angeschaut und zurück gegeben. War 3,8m breit sonst nix. Auf der A13 kurz vor Dresden, wo kein Seitenstreifen ist, sagte der Kollege, ich soll nur PKW durchlassen, Überholverbot für LKW setzen .
    Wenn wir immer ohne widersprechen allen Gesetzen vertrauen würden, hätten wir heutzutage eine Menge mittelalterliche Gesetze, an die wir uns halten müssten!!

  7. #17

    Registriert seit
    26.02.2010
    Ort
    rosenheim
    Beiträge
    2.355
    Renommee-Modifikator
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Norway Beitrag anzeigen
    Und in welche Kat. man dich einordnen kann....nun jeder hier kann lesen was Du so schreibst und sich seine Meinung bilden!
    Denke mal,das gehört nicht hierher und die Sachlichkeit übernimmt hier wieder die Hand!

  8. #18

    Registriert seit
    24.06.2012
    Ort
    Zwischen hier und dort...
    Beiträge
    1.402
    Renommee-Modifikator
    38

    Standard

    Zitat Zitat von lapa Beitrag anzeigen
    Denke mal,das gehört nicht hierher und die Sachlichkeit übernimmt hier wieder die Hand!
    Doch! Wer mich attackiert und Unwahrheiten schreibt bekommt die Antwort dazu! Aber ich sehe das da jemand wohl nicht objektiv ist und mit zweierlei Maß misst!
    Quod licet Iovi, non licet bovi!

  9. #19

    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    234
    Renommee-Modifikator
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Helena Beitrag anzeigen
    Gestern schon wieder eine super Anweisung bekommen. Bin mit einer deutschen Firma gefahren, habe mir die Genehmigung angeschaut und zurück gegeben. War 3,8m breit sonst nix. Auf der A13 kurz vor Dresden, wo kein Seitenstreifen ist, sagte der Kollege, ich soll nur PKW durchlassen, Überholverbot für LKW setzen .
    Wenn Du es ganz genau nimmst ist komplett zu. Die Ladung ist breiter wie der Fahrstreifen. Wir nehmen es neuerdings sehr genau.

  10. #20

    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    B
    Beiträge
    2.666
    Renommee-Modifikator
    78

    Standard



    In diesem Leitfaden für Begleitpersonal, was zu der Grundlehre eines BF3-Fahrers gehört, steht auf der Seite 23:


    Das Begleitpersonal ist nicht für die Einhaltung der Maße, Achslasten und des Gesamtgewichtes verantwortlich und hat demzufolge auch keine Verpflichtung zur Kontrolle der tatsächlichen Werte.
    Dann wie sieht es tatsächlich mit der Verantwortung aus? BF4 soll ja teilweise die Polizei ablösen. Die Polizei übernimmt aber immer die Verantwortung. Bevor losgefahren wird, wird gemessen und kontrolliert um die Wette . Und eigentlich sollte BF3 schon die Polizei entlasten?
    Wenn wir immer ohne widersprechen allen Gesetzen vertrauen würden, hätten wir heutzutage eine Menge mittelalterliche Gesetze, an die wir uns halten müssten!!

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Begleitfahrzeug BF3
    Von Jens P. im Forum Großraum- und Schwertransporte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 17:24
  2. Nächste Frage, Lenk- und Ruhezeiten
    Von alterelch im Forum Brummis Anfänger Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 17:01
  3. BMW steigt nächste Saison aus Formel 1 aus
    Von Isis im Forum Sport Arena
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 12:40
  4. Wer wird der/die nächste Präsident/in der USA?
    Von Rainer2401 im Forum Brummis Politische Arena
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 23:23
  5. Begleitfahrzeug???
    Von scanibaby im Forum Brummis Anfänger Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 16:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada