www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Maut Ungarn

  1. #1

    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.578
    Renommee-Modifikator
    210

    Standard Maut Ungarn

    Ab dem 1. Januar 2008 stellte das Verkehrsministerium das papierbasierte Vignettensystem ein. Im neuen e-Vignetten-System kann die Straßenbenutzungsberechtigung wie gewohnt erworben werden, d. h. in den Kundendienstbüros und an den Verkaufsstellen der ÁAK Zrt., bei autorisierten Wiederverkäufern, an Tankstellen, sowie per SMS, über das Internet, per Telefonanruf oder Handy (Mobiltelefon). Die Fahrer erhalten nach dem Kauf einen Kontrollabschnitt bzw. eine Bestätigungsnachricht, welche(r) nach dem letzten Tag der Gültigkeit 1 Jahr lang aufbewahrt werden muss, denn die Ansprüche auf Bezahlung der Zusatzgebühren verfallen erst nach einem Jahr. Für die Versendung der eventuellen Mahnungen zur Bezahlung der Zusatzgebühren stehen der ÁAK Zrt. weiterhin 60 Tage zur Verfügung.

    Die Kontrolle der Straßenbenutzungsberechtigungen erfolgt weiterhin anhand des Kennzeichens. Die Gesellschaft macht die Fahrer auf die diesbezügliche Rechtsvorschrift aufmerksam, nach der die gebührenpflichtigen Straßenabschnitte nur mit gültiger, der Fahrzeugkategorie entsprechender, im Voraus – d. h. bereits vor der Auffahrt auf die Autobahn (oder auf eine andere gebührenpflichtige Straße) – gekaufter und die richtigen Gültigkeitsdaten (u. a. Kennzeichen und Gültigkeitsdauer) enthaltender e-Vignette in Anspruch genommen werden können. Darüber hinaus ist (gilt) es zu beachten, dass die Richtigkeit der Daten (Kennzeichen, Gebührenkategorie, Beginn und Ende der Gültigkeit) bei persönlich erworbenen Berechtigungen durch die Unterschrift des Käufers und bei per SMS gekauften Berechtigungen mit der Antwortnachricht des Käufers bestätigt wird, daher ist es wichtig, diese Daten vor der Bestätigung gründlich zu kontrollieren.

    Mautpflichtige Autobahnen in Ungarn:

    M1
    Budapest – Hegyeshalom (Grenze nach Österreich)

    M15
    Hegyeshalom – Rajka (Grenze nach Slowakien)

    M2
    Budapest – Vác

    M3
    Budapest – Nyíregyháza

    M30
    Emőd-Miskolc (Abzweigung der M3)

    M35
    Görbeháza – Debrecen (Abzweigung der M3)

    M5
    Budapest – Kiskunfélegyháza – Szeged – Röszke (Grenze nach Serbien)

    M6-M60
    Budapest (M0) - Dunaújváros - Paks - Szekszárd - Bóly, Mohács/Pécs

    M7
    Budapest – Letenye (Grenze nach Kroatien)

    M70
    Letenye – Tornyiszentmiklós (Grenze nach Slowenien)

    M0
    Stadtring/Schnellstraße rund um Budapest (gebührenfrei). Diese Verbindung dient dem effizienteren und schnelleren Erreichen der Ziele in der Hauptstadt. Seit Ende 2008 ist die Strecke von Budaörs bis Budakalász/Békásmegyer befahrbar

    Mautgebühren Ungarn :

    D1 Motorräder+ Kraftfahrzeuge bis 3,5 t
    Wochenvignette : 2975 HUF
    Monatsvignette : 4780 HUF
    Jahresvignette : 42980 HUF

    D2 Kraftfahrzeuge bis 7,5t
    Tagesvignette: 3375 HUF
    Wochenvignette: 8255 HUF
    Monatsvignette: 13970 HUF
    Jahresvignette: 123975 HUF

    D3 Kraftfahrzeuge bis 12t
    Tagesvignette: 3375 HUF
    Wochenvignette: 12600 HUF
    Monatsvignette: 20370 HUF
    Jahresvignette: 184985 HUF

    D4 alles andere als D1,D2 und D3
    Tagesvignette: 3375 HUF
    Wochenvignette: 15875 HUF
    Monatsvignette: 25785 HUF
    Jahresvignette: 234950 HUF

    Quelle : http://www.autobahn.hu/02Ematrica

    Aktueller Umrechungskurs Stand Sept. 2012 : 0,50 Euro = 141 HUF und 200 HUF = 0,71 Euro
    Geändert von Speedy79 (16.09.2012 um 22:12 Uhr)
    Sei immer wie du bist und verrate dich nicht selber!

  2. #2

    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.578
    Renommee-Modifikator
    210

    Standard AW: Maut Ungarn

    Sei immer wie du bist und verrate dich nicht selber!

Ähnliche Themen

  1. Ungarn
    Von Snowdog im Forum Ungarn-Tschechien-Polen-Slowakei - Bulgarien - Rumänien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 23:37
  2. Ungarn- Beschränkungen am 26.05.
    Von Isis im Forum "Europa - das Tor zur Welt!"
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 12:54
  3. Preis pro Km in Ungarn HILFEEE
    Von Blackangel im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 13:14
  4. Maut oder nicht Maut ?
    Von Lutz im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 05:26
  5. Relation Deutschland-Ungarn
    Von sneci1977 im Forum Speditionen und Fuhrunternehmer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 16:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada