www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 60
  1. #11

    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    B
    Beiträge
    2.666
    Renommee-Modifikator
    78

    Standard

    Zitat Zitat von Bigfoot Beitrag anzeigen
    Bin sprachlos. ...
    Und ich dachte, ich glaube meinen Augen nicht, als ich es gesehen habe. Gestern habe ich unser Computer aufgeräumt, Bilder sortiert und gelöscht und das vergessene hier gefunden. Das habe ich irgendwann im Spätsommer in Magdeburger Börde fotografiert, es stand dort den ganzen Tag!!!!!! Deine Kollegen kreisen da den ganzen Tag rum . Der Begleiter war entweder lebensmüde, oder hat er mehr als sicheren Abstand gehalten . Obwohl, wenn ich mir das jetzt so überlege, kann ich nicht sagen, ob er da vielleicht schon stillgelegt wurde . Dann denke ich aber, wäre hinter ihm nicht das Begleitfahrzeug.

  2. #12

    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    234
    Renommee-Modifikator
    18

    Standard

    War das denn die Firma P. aus PL? Die haben Erfahrung mit Stilllegungen schließlich standen sie vor kurzem mit 148to bei Dillenburg weil sie weder eine §70 noch eine §29 hatten....
    Das ist eine der Firmen die man in der Schwerlast überhaupt nicht gebrauchen kann.

  3. #13

    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    B
    Beiträge
    2.666
    Renommee-Modifikator
    78

    Standard

    Gestern habe ich 3 Stunden in Stau auf der A2 zwischen Hannover und Braunschweig verbracht. Und habe einen Schwertransport neben mir gehabt , einen Autotransporter beladen mit 3 Zugmaschinen und hinten eine Rundumleuchte. Ich fragte den Fahrer per Funke, warum den das? Er hat mir erklärt, dass er ein Schwertransport ist und die Rundumleuchte in der Genehmigung vorgeschrieben hat. Ich sagte, die ist aber doch erst ab 20m Länge vorgeschrieben. Er darauf, hat er doch. Die Genehmigung habe ich mir angeschaut, war tatsächlich als Ladung: Fahrzeuge eingetragen, Leerfahrt - Länge 19,25, Lastfahrt 20,75 mit 1,5m Überhang. Eine Genehmigung nach §70 hatte er nicht. Also ist da etwas neues, was ich nicht weiß, haben Autotransporter irgendwelche Ausnahme?

  4. #14

    Registriert seit
    24.10.2010
    Ort
    B
    Beiträge
    321
    Renommee-Modifikator
    24

    Standard

    Hätte ich mir gerne hinsichtlich der Gewichte (Mehr als 40 to und teilbare Ladung?) mal näher angekuckt.

    Ansonsten gibt es für Autotransporter tatsächlich gewisse Ausnahmen. Du findest sie in § 32(7) StVZO.

    Bigfoot

  5. #15

    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    B
    Beiträge
    2.666
    Renommee-Modifikator
    78

    Standard

    In diesem Fall geht um die Länge. Das Gewicht war bis 40 T. Eine Ausnahmegenehmigung wäre meiner Meinung nach wenn schon, dann für die Höhe möglich. § 32(7) StVZO habe ich mir schon 'durchstudiert', falls ich es richtig begriffen habe, steht da ganz klar geschrieben:

    (7) Bei Fahrzeugkombinationen nach Art von Zügen zum Transport von Fahrzeugen gelten hinsichtlich der Länge die Vorschriften des Absatzes 4 Nummer 4, bei Sattelkraftfahrzeugen zum Transport von Fahrzeugen gelten die Vorschriften des Absatzes 4 Nummer 2. ...

    Und Absatz 4 Nr. 4 sagt:

    Bei Zügen, die aus einem Lastkraftwagen und einem Anhänger zur Güterbeförderung bestehen ...18,75m

    Weiter steht in § 32(7) StVZO:

    ...Längenüberschreitungen durch Ladestützen zur zusätzlichen Sicherung und Stabilisierung des zulässigen Überhangs von Ladungen bleiben bei diesen Fahrzeugkombinationen und Sattelkraftfahrzeugen unberücksichtigt, sofern die Ladung auch über die Ladestützen hinausragt. Bei der Ermittlung der Teillängen bleiben Überfahrbrücken zwischen Lastkraftwagen und Anhänger in Fahrtstellung unberücksichtigt.


    Das verstehe ich als schon für den beladenen Zustand. Also dürfte ein Autotransporter nie mehr als 18,75m Länge in Leerzustand haben. Ich hatte da schon so ein Fall, eine tschechische Firma ist mit einem längerem Fahrzeug abgefangen , ist vor ca. 2 Jahren, es war aber in Österreich. Vielleicht finde ich noch das Protokoll dazu.

  6. #16

    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    B
    Beiträge
    2.666
    Renommee-Modifikator
    78

    Standard

    Zitat Zitat von Bigfoot Beitrag anzeigen
    ...
    4. Sonderfall Nordrhein - Westfalen
    In NRW dürfen Betonfertigteile (ich glaube bis 60 t) als teilbare Ladung transportiert werden. Dass stammt noch aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg: Damals hatte der Wiederaufbau absolute Priorität - und ist offensichtlich bis heute nicht abgeschlossen. ...
    Ich vermute, hier handelt sich auch um lange Betonträger.

    Also gilt diese Richtlinie nur in NRW

    http://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/th...richtlinie.pdf ab der Seite 22

  7. #17

    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    234
    Renommee-Modifikator
    18

    Standard

    Es ist teilweise auch aus statischen Gründen das 2 Spannbetonträger nebeneinander gefahren werden weil diese nur Kraft von Oben aufnehemen können. 2 Träger nebeneinander werden miteinander verschraubt um mehr stabilität während des Transportes zu kriegen.

    Kranzubehör ist auch nicht "teilbar" und darf mit bis zu 95to GGw gefahren werden. Ausnahmen sind große Teile wie z.B. der Telemast der alleine bis zu 85to wiegt. Der Transport hat dann ca. 120to GGw.

  8. #18

    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    B
    Beiträge
    2.666
    Renommee-Modifikator
    78

    Standard

    Jens, ich habe mir wieder ein kleines Teilchen der Richtlinien durchgelesen. Die Bestimmungen, die nur in NRW gelten, bekommen auch die Bemerkung 'nur in NRW'. Bei der '2 Teile-Regelung' steht solche Bemerkung nicht. Also habe ich die Hoffnung, dass ich meine Kunden richtig berate.

  9. #19

    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    B
    Beiträge
    2.666
    Renommee-Modifikator
    78

    Standard AW: Geteilte Ladung



    Dieser Transport war 2,9m Breit, die Bleche hatten nicht ganz 5m Länge und alles ganz brav bis 40t Gesamtgewicht. Ist von der BAG kontrolliert worden und weil in der Genehmigung als Ladungsart ''unteilbare Ladung'' stand, ist der Transport stillgelegt worden. Die Genehmigungsbehörde, die die Genehmigung ausgestellt hat, hat das Bild bekommen und hat der BAG Recht gegeben .
    Wenn wir immer ohne widersprechen allen Gesetzen vertrauen würden, hätten wir heutzutage eine Menge mittelalterliche Gesetze, an die wir uns halten müssten!!

  10. #20

    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Standort Deutschland
    Beiträge
    8.361
    Renommee-Modifikator
    230

    Standard AW: Geteilte Ladung

    Zitat Zitat von Helena Beitrag anzeigen


    Dieser Transport war 2,9m Breit, die Bleche hatten nicht ganz 5m Länge und alles ganz brav bis 40t Gesamtgewicht. Ist von der BAG kontrolliert worden und weil in der Genehmigung als Ladungsart ''unteilbare Ladung'' stand, ist der Transport stillgelegt worden. Die Genehmigungsbehörde, die die Genehmigung ausgestellt hat, hat das Bild bekommen und hat der BAG Recht gegeben .
    Ich muss jetzt doch mal fragen. 2,9 mal 5 Meter. Wo soll denn da geteilt werden? Ich verstehe die Begründung nicht. Bei mir verstehe ich das ja. Lass einen Trecker stehen, dann bin ich auch nicht zu lang oder zu schwer oder sonstwas. aber da? Lass ein Blech liegen, geht ja nicht. Allerdings finde ich das Bild ein wenig unglücklich.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nicht zurrfähige Ladung
    Von JARU1969 im Forum Lenk-und Ruhezeiten, Gefahrgut und Ladungssicherung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 18:54
  2. Ladung gurten oder nicht???
    Von Großer im Forum Brummis Anfänger Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 19:46
  3. Sattelauflieger samt Ladung geklaut
    Von Truckerlady67 im Forum Brummi Stammtisch
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 19:50
  4. meine tolle ladung
    Von bike im Forum Brummi Truck Galerie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 17:10
  5. falsche Ladung
    Von Cali V6 im Forum Brummi Truck Galerie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 10:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada