Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie wahr ist der Spruch !

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie wahr ist der Spruch !


    "Eine Mutter kann 5 Kinder ernähren, aber 5 Kinder können keine Mutter ernähren."


    wenn eine Mutter alt wird und nicht aus eigener Kraft für sich sorgen kann.....konnte aber 5 Kinder gross ziehen.



    Achte auf deine Gedanken, denn sie sind der Anfang deiner Taten.

  • #2
    Kenne den Spruch mit "ein Vater". Hat ein Lehrer von mir öfter gesagt.
    Nordsee-Alpen-Express

    Kommentar


    • #3
      Kommt drauf an... in Ländern wo die Kinderarbeit alltäglich ist ist es schon möglich...

      Kommentar


      • #4
        corvo,in dem spruch geht es darum,dass eine mutter/vater auf alles verzichtet und alles tun wird und eher selbst nichts hat,bevor ihre/seine kinder nichts haben.......andersrum es aber keine 5 kinder es schaffen ihre mutter/vater angemessen zu versorgen,wenn sie alt sind,das hat nichts mit kinderarbeit zu tun

        Kommentar


        • #5
          Komischerweise klappt das gerade in Ärmeren Gesellschaften gut das die Kinder für ihre Eltern sorgen. Ab einem bestimmtem Wohlstand nimmt diese Bereitschaft wohl ab. Wobei ja nicht nur die Materielle Unterstützung das Maß ist.
          Und erlöse uns von den Blöden!

          Kommentar


          • #6
            Ich frage mich da, ob ich so leben will. Ich meine ein kleines Kinderzimmer, paar Euro Taschengeld und wenn ich lieb bin, gibts nen Lolli.Wer solche Sprüche ernst nimmt, sollte auch überlegen, was so ein Senior kostet. DA kannste 10 Kinder mit großziehen.
            Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

            Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

            "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

            Kommentar


            • #7
              Als meine Großmutter verstarb, mein Großvater sich in vielen Dingen schwer tat, habe ich ihn in meiner Wohnung (eigenes Zimmer) wie ein dazu gehörendes Mitglied aufgenommen und versorgt. D. h.: Wir fünf Geschwister - jeder einzelne von uns nahm ihn eine Zeitlang bei sich auf.


              Intelligenz ohne Weisheit ist Dummheit

              ¯*•๑۩۞۩::۩۞۩๑•*¯(ړײ)¯*•๑۩۞۩::۩۞۩๑•*¯

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Ralimann Beitrag anzeigen
                Ich frage mich da, ob ich so leben will. Ich meine ein kleines Kinderzimmer, paar Euro Taschengeld und wenn ich lieb bin, gibts nen Lolli.Wer solche Sprüche ernst nimmt, sollte auch überlegen, was so ein Senior kostet. DA kannste 10 Kinder mit großziehen.
                Komisch, das so eine Gr0ßmutter früher Zuhause bleiben durfte, und gepflegt wurde,
                Der Senior/ Die Seniorin kosteten vor allem Zeit und Zuwendung......................................... .............

                Kommentar


                • #9
                  Corvo dürfte Recht haben.
                  In Ländern, in denen Menschenrechte mit Füßen getreten werden, weil dort Kinderarbeit zugelassen ist,
                  schaffen es diese Kinder gezwungenermaßen, ihre Eltern zu ernähren
                  übrigens mit dem praktischen Nebeneffekt, ihre Arbeitgeber und deren
                  Geschäftspartner aus Übersee steinreich zu machen, um den Gedanken
                  hier mal zu Ende zu spinnen.

                  In Wohlstandsgesellschaften verhält sich die Sache anders.
                  Eltern, die unter Entbehrungen 5 Kinder groß gezogen haben können unter Umständen
                  nicht darauf bauen, von ebendiesen Fünfen im Alter gebührend unterstützt zu werden,
                  weder materiell noch durch entsprechende Aufmerksamkeit und Fürsorge.


                  Gruß!
                  M.P.U
                  "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

                  chinesisches Sprichwort

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich glaube der Film mit Robert de Niro "Everybody’s Fine" zeigt wie es oft ist .

                    Sollte ihn jemand gesehen haben .

                    Frank wurde bisher nur durch seine Frau über das glückliche, erfolgreiche Leben ihrer vier Kinder informiert, doch nach ihrem Tod entwickelt er plötzlich lange versteckte Vatergefühle. Als alle vier ein von ihm geplantes Treffen absagen, begibt er sich auf einen Road-Trip der besonderen Art. Spontan reist er quer durch die USA, um seine Sprösslinge mit seinem Besuch zu überraschen. Doch bald stellt er fest, dass die vier lange nicht so glücklich und erfolgreich sind, wie er immer dachte.

                    Zuletzt geändert von Lutz; 12.01.2022, 07:48.
                    Kein Bier für Schröter



                    Gruß Lutz

                    Kommentar


                    • M.P.U
                      M.P.U kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Liest sich interessant...

                  • #11
                    Man sollte vielleicht noch bedenken, dass Kinder sich ihr Leben nicht aussuchen und auch nicht ihre Eltern.
                    Eltern hingegen schon. Übrigens sollte man nur für Nachwuchs sorgen, wenn man es sich auch leisten kann.

                    Nebenbei: Keines meiner Kinder wird mich mal pflegen müssen. Das würde ich denen nie antun.
                    Dafür gibt es Profis und die finanzielle Absicherung dafür sollte zu Lebzeiten veranlasst werden.
                    Nur weil man zu Lebzeiten seinen Arsch in Sachen Altersvorsorge nicht hochbekommen hat, dürfen das dann die Kinder ausbaden, oder was?
                    Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

                    Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

                    "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

                    Kommentar


                    • #12
                      Rali da musst du unter umständen sehr viel auf der hohen kannte haben,oder du gehst in den Wald + nimmstses selbst in die Hand solange du es kannst

                      Kommentar


                      • #13
                        Wir werden meinen Vater pflegen, sollte es erforderlich werden.
                        Er war nach seinem Schlaganfall in 2010 schon einmal pflegebedürftig und ich sein Betreuer.
                        Ich habe damals sofort eine Wohnung in meinem Haus behindertengerecht/pflegegerecht ausbauen lassen, um ihn nach der Kurzzeitpflege zu uns zu holen.
                        Meine Frau kommt ursprünglich aus der Krankenpflege und ich war seinerzeit schon Rentner.
                        Wir schaffen das.
                        Er ist dann allerdings so gut genesen, dass er wieder in sein eigenes Haus zurück könnte und die Betreuung aufgehoben werden konnte.
                        Er fährt auch wieder Auto, sodass man bedenkenlos daneben sitzen kann.

                        Sollte es jetzt mit ueber 83 Jahren erneut erforderlich sein, zieht entweder meine Frau zu ihm ins Haus oder er kommt zu uns auf den Bauernhof, dort ist alles barrierefrei.

                        Mein Vater ist mein letzter Verwandter, ich habe die Möglichkeiten und das ist für mich eine Selbstverständlichkeit.


                        Gruß!
                        M.P.U
                        "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

                        chinesisches Sprichwort

                        Kommentar


                        • #14
                          Zitat von cavallo 09 Beitrag anzeigen
                          Rali da musst du unter umständen sehr viel auf der hohen kannte haben,oder du gehst in den Wald + nimmstses selbst in die Hand solange du es kannst
                          Meine Frau und ich sind sich sogar einig, dass wir uns gegenseitig nicht pflegen.
                          Initiator war meine Frau, die einmal sagte, sie würde das nicht wollen und daher lieber ins Altenheim gehen.
                          Allein und alt kann den Hof hier eh keiner führen. Also verkauf und einer nimmt ne kleine Wohnung und der zu Pflegende geht ins Altenheim.
                          Stell dir vor: Schön im Altenheim den Pflegerinnen ungestraft auf den Hintern schauen.......
                          Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

                          Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

                          "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

                          Kommentar


                          • #15
                            Das nennt sich Liebe, an guten wie an schlechten Tagen....


                            Intelligenz ohne Weisheit ist Dummheit

                            ¯*•๑۩۞۩::۩۞۩๑•*¯(ړײ)¯*•๑۩۞۩::۩۞۩๑•*¯

                            Kommentar

                            Werde jetzt Mitglied in der BO Community

                            Einklappen

                            Online-Benutzer

                            Einklappen

                            1757 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 31, Gäste: 1726.

                            Mit 5.919 Benutzern waren am 06.12.2021 um 22:32 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                            Ads Widget

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X