Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

(GB) Britische Arbeiter jubeln: Der BREXIT ist ein großer Erfolg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • (GB) Britische Arbeiter jubeln: Der BREXIT ist ein großer Erfolg

    Britische Arbeiter jubeln: Der BREXIT ist ein großer Erfolg

    Explodierende Löhne, sinkende Mieten, boomende Wirtschaft: für sozialistische Medien wird es immer schwieriger, das Erfolgsmodell Brexit kaputt zu reden. Ein Gastbeitrag von Steven Garcia.

    Was müssen wir uns nicht alles für Märchen über den Brexit anhören: Wirtschaft am Boden, Fachkräftemangel, Tankstellen ohne Benzin.

    Die Wahrheit ist eine ganz andere: nie in der Geschichte des heutigen Englands sind die Arbeitereinkommen stärker und schneller gestiegen, hatte Handwerk einen höheren Stellenwert als jetzt. Denn: die Wirtschaft Großbritanniens boomt wie selten zuvor.
    ....

    Artikel lesen: https://philosophia-perennis.com/202...rosser-erfolg/
    An anderer Stelle hatte ich bereits die Ansicht vertreten, daß die EU auf jeden Falle verhindern will und muß, das irgendwelche positiven Entwicklungen in Großbritannien durch den Brexit entstehen und/oder bekannt werden.
    Obiger Aritkel schlägt nun in die gleiche Kerbe.

    Umso wichtiger sind/wären nun direkte und verläßliche Kontakte auf die Insel, Informationen aus ersten Hand, um die tatsächliche Situation zu erfassen.
    Daß unsere Qualitätmedien aber lügen (können), daran habe ich keine Zweifel.

    Gruß
    Klaus

  • #2
    Dieser Herr Berger scheint ein interessanter Typ zu sein...


    Gruß!
    M.P.U
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

    chinesisches Sprichwort

    Kommentar


    • #3
      ARD-Tagesschau über den BREXIT

      https://www.tagesschau.de/thema/brexit/

      Und andere

      https://www.sueddeutsche.de/thema/Brexit


      Intelligenz ohne Weisheit ist Dummheit

      ¯*•๑۩۞۩::۩۞۩๑•*¯(ړײ)¯*•๑۩۞۩::۩۞۩๑•*¯

      Kommentar


      • #4
        Ist zu früh das zu beurteilen. Das ein Umbau erstmal weh tut, ist doch normal.
        Mal warten wie es da in 3 Jahren aussieht.

        Abgesehen davon halte ich den Brexit für komplett bescheuert, weil sich die ganze Welt in Blöcke aufteilt.
        Wer da zu klein ist, wird von anderen Blöcken und von den großen Konzernen nicht ernst genommen.
        Kannst als Steuerparadies natürlich noch ne ganze Weile parasitär akzeptabel leben.
        Auf lange Sicht wird man Spielball der anderen.
        Es ist selten zu füh und nie zu spät. Ride long and prosper.

        Kommentar


        • Asphaltflüsterer
          Asphaltflüsterer kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Das kommt davon, wenn man immer noch glaubt, dass man sich in Zeiten des Großen Britischen Empire befindet und noch nicht begreifen will, dass es damit schon längst vorbei ist.
          Hauptklientel sind die älteren gehobenen Silberrücken.

      • #5
        Zitat von M.P.U Beitrag anzeigen
        Dieser Herr Berger scheint ein interessanter Typ zu sein...


        Gruß!
        M.P.U
        Kann man wohl sagen.
        Die Titanic wurde von Profis gebaut........die Arche von einem Amateur.

        Wahrheiten die niemanden verärgern sind nur halbe.

        "Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt."

        Kommentar


        • Asphaltflüsterer
          Asphaltflüsterer kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Am 1. Februar 2015 verkündet „Männer“ schließlich die fristlose Entlassung Bergers. Zum endgültigen Bruch führte offenbar ein Text, den Berger auf dem „Männer“-Kanal der Huffington Post verantwortete. Der schwule Aktivist der rechtsextremen Kleinstpartei „Pro Köln“ und ehemalige Lehrer David Krause, der vorher unter anderem öffentlich geäußert hatte, dass ihm „Massentierhaltung emotional näher [geht] als Auschwitz“ hatte auf dem Kanal einen extrem “islamkritischen” Text veröffentlicht. Und das am 27. Januar, dem Gedenktag der Befreiung des Vernichtungslagers.

          Ein kleiner Auszug!!!!!

      • #6
        Tja, jetzt sollte langsam jeder wissen wo sich hobbylenker seine Meinung bildet.

        In einer Medienblase gibts sehr viele Holzwege!

        Kommentar


        • #7
          Zitat von Ralimann Beitrag anzeigen

          Kann man wohl sagen.

          Ja...genau dahin fuehrten auch meine Recherchen.

          Gruß!
          M.P.U
          "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

          chinesisches Sprichwort

          Kommentar


          • #8
            Ich finde den Brexit ja auch geil. Kaufe ja immer wieder mal dort ein. Und seit dem Brexit wird das Zeug quasi täglich billiger für mich Bei Rechnungen über mehrere tausend Pfund ist das schon ne feine Sache. Von mir aus kann das so weiter gehen, je tiefer das Pfund fällt desto besser für mich.
            Klar, für die wo dort produzieren und verkaufen ist es halt etwas blöde, aber niemand kann sagen man hätte sie nicht gewarnt. UK wollte das ja so.

            Kommentar

            Werde jetzt Mitglied in der BO Community

            Einklappen

            Online-Benutzer

            Einklappen

            1111 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 31, Gäste: 1080.

            Mit 5.919 Benutzern waren am 06.12.2021 um 22:32 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

            Ads Widget

            Einklappen
            Lädt...
            X