Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

„Schwerster Transport aller Zeiten“

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • „Schwerster Transport aller Zeiten“

    Der Bericht ist nicht aktuell sondern stammt vom 25.04.2018.
    Trotzdem finde ich die Dimensionen imposant, auch wenn die Überschrift so ganz sicher inhaltlich nicht stimmt.

    „Schwerster Transport aller Zeiten“
    „Weltrekord!“, jubeln die Beteiligten – und sie haben auch wirklich allen Grund, sich auf die Schulter zu klopfen. Denn Anfang dieses Jahres lag eine gewaltige Aufgabe vor André Krause, nichts Geringeres als der schwerste Transport aller Zeiten. Kaum hatte der Projektleiter bei der Kahl-Unternehmensgruppe grünes Licht gegeben, setzte sich der Transport der Superlative unter den Blicken vieler Schaulustiger in Bewegung und begann, langsam durch die Nacht zu rollen.
    ...
    Artikel lesen: https://vertikal.net/de/news/beitrag...t-aller-zeiten
    Eine Verknüpfung führt zu einer Beschreibung des Transportmittels: https://vertikal.net/de/news/beitrag...-und-goldhofer

    Was ich bei Straßentransporten noch nicht gesehen habe: Die "Fahrgestelle" dieses Transportes waren "zwei Fahrspuren breit". Sonst sieht man immer wieder "einspurige" Transportmittel mit ewig weit überstehender Ladung.

    Gruß
    Klaus
    Zuletzt geändert von hobbylenker; 11.02.2021, 14:35.

  • #2
    Ja ist schon gewaltig wäre nichts für mich dieses Koloss auf der Straße zu bewegen. Mich würde wirklich mal interessieren was dieser Fahrer bezahlt bekommt.
    Liebe Grüße
    Harry


    Sei wie eine Briefmarke, klebe solange an deinem Vorhaben bist du dein Ziel erreicht hast.

    Kommentar


    • #3
      Euro´s, denke ich mal!Wie im anderen Beitrag schon erwähnt, mach doch mal eine Umfrage, was die Kollegen so verdienen! Von Kollegen bei Karl weiß ich, das die Bezahlung nicht sonderlich üppig war, ist aber auch schon so 7- 8 Jahre her!

      Kommentar


      • #4
        War nicht für solche Lasten früher der Cargolifter konzipiert worden?

        Kommentar


        • #5
          ...glaube solche Lasten konnte die Konzeption des Cargolifters nicht tragen; meine es waren so 100...150t....
          Gruß
          Klaus
          Zuletzt geändert von hobbylenker; 13.02.2021, 18:29.

          Kommentar


          • #6
            Es hätten um die 160t sein sollen. Wurde aber soweit ich weiss nicht mal ein einziger Prototyp gebaut. Nur ein Modell und jede Menge Material rundum. Und ging dann irgendwann kurz nach der Jahrtausendwende auch pleite.

            Vom Gewicht her wäre es aber mit ner AN-224 locker gegangen. Aber da wird wohl eher die Grösse das Problem, da man so nen Klotz nicht in den Frachtraum bekommt. Und dann muss das Teil ja auch irgendwie vom Werk zu Flieger und dann zur Umladestelle wieder kommen.

            Kommentar

            Werde jetzt Mitglied in der BO Community

            Einklappen

            Top Unternehmen

            Einklappen

            Online-Benutzer

            Einklappen

            1814 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 44, Gäste: 1770.

            Mit 3.547 Benutzern waren am 21.05.2013 um 22:51 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

            Ads Widget

            Einklappen
            Lädt...
            X