Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Navi befahl umdrehen: Lkw-Fahrer wurde auf Tauernautobahn zum Geisterfahrer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Navi befahl umdrehen: Lkw-Fahrer wurde auf Tauernautobahn zum Geisterfahrer

    Navi befahl umdrehen: Lkw-Fahrer wurde auf Tauernautobahn zum Geisterfahrer

    SPITTAL. Weil ihm sein Navi sagte, er solle umdrehen, hat am Dienstag ein 39-jähriger Pole seinen Sattelzug mit Anhänger auf der Tauernautobahn (A10) gewendet.

    Der Mann war laut Polizei beim Knoten Seeboden in Richtung Villach aufgefahren, wollte aber eigentlich nach Deutschland. Als ihm die ersten Fahrzeuge entgegenkamen, bemerkte er, dass er als Geisterfahrer unterwegs war.


    Der Kraftfahrer legte daraufhin den Rückwärtsgang ein und setzte zu der Betriebsumkehr, an der er gewendet hatte zurück. Dort wurde er von einer alarmierten Polizeistreife angehalten. Der Lenker wird angezeigt.


    Zur Quelle dieses Artikels und anderen großartigen Artikeln klick hier
    Sei wie eine Briefmarke, klebe solange an deinem Vorhaben bist du dein Ziel erreicht hast.
    Ich weiß nicht wohin ich will, aber ich bin schon unterwegs

  • #2
    AW: Navi befahl umdrehen: Lkw-Fahrer wurde auf Tauernautobahn zum Geisterfahrer

    Jedes Mal, wenn man auf der Autobahn, z.B wegen ganz
    eng zusammen liegender Abfahrten, eine zu spät rausfährt,
    oder eine Abfahrt verpasst, ordnen einige Navi-Systeme an:
    "Bitte wenden!"...sogar mehrmals hintereinander.

    Innerhalb geschlossener Ortschaften ist das
    an geeigneter Stelle unter richtiger Verkehrsbeobachtung okay,
    aber um solchen Idioten wie diesem Fahrer hier im Thread
    vorzubauen, sollten solche Angaben auf Autobahnen entfallen,
    auch wenn klar ist, dass der Fahrer gesetzlich für das Führen
    seines KFZ verantwortlich ist, nicht das Navi.

    Sollte mittlerweile technisch möglich sein, ein Navi
    bei der Entwicklung dementsprechend zu programmieren

    Der gesunde Menschenverstand sollte eigentlich ausreichen,
    um zu erkennen, dass man auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen
    nicht wenden kann/darf...aber man sieht ja, was trotzdem passiert.



    Gruß!
    M.P.U
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

    chinesisches Sprichwort

    Kommentar


    • #3
      AW: Navi befahl umdrehen: Lkw-Fahrer wurde auf Tauernautobahn zum Geisterfahrer

      Die modernen Navis halten mittlerweile das Maul wenn man die Abfahrt verpasst und lotsen dich an der nächsten runter.
      Wer heutzutage in einer politischen Debatte den Begriff “Nazi” gegen wen auch immer ins Feld führt, ist aus ethischer Sicht ein Lump, aus historischer Sicht ein Verharmloser und aus intellektueller Sicht eine Null.

      Dummheit ist vielfarbig!

      Kommentar


      • #4
        AW: Navi befahl umdrehen: Lkw-Fahrer wurde auf Tauernautobahn zum Geisterfahrer

        Die Tom Tom Geräte waren in der Vergangenheit für solch gewagte Kommandos öfters bekannt. Hatte damals auch mal von der Firma so ein tolles Teil.
        Aber bei der heutigen Generation des qualifizierten Fachpersonals ist Hopfen und Malz eh verloren.Ob mit oder ohne Navi.
        Sei immer wie du bist und verrate dich nicht selber!:)

        Kommentar

        Lädt...
        X