www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com

Aktivitäten

Aktivitäten filtern
Sortieren nach Zeit Anzeigen
Aktualität Aktualität Beliebtheit Beliebtheit Alle Alle Letzte 24 Stunden Letzte 24 Stunden Letzte Woche Letzte Woche Letzter Monat Letzter Monat Alle Alle Bilder Bilder Forum Foren Blog Blogs
  • Avatar von M.P.U
    14.11.2019, 13:22
    M.P.U hat auf das Thema Fahrkomfort moderner Lkw im Forum Brummi Stammtisch geantwortet.
    Lutz, Zwischengas und Zwischenkuppeln musstest Du mit dem Ding fast immer, weil das Getriebe schadhaft war. Haste also ganz nebenbei auch noch gelernt. Gruß! M.P.U
    10 Antwort(en) | 224 mal aufgerufen
  • Avatar von hobbylenker
    14.11.2019, 11:53
    Wem sagt "IghB - Interessengemeinschaft historische Baumaschinen e.V" etwas? Der Verein veranstaltet immer wieder Treffen, auf denen Baumaschinen- und Lkw-Oldtimer aktiv zu sehen sind. 2020 ist wieder so eine historische Baustelle geplant: https://www.facebook.com/events/besucherbergwerk-grube-fortuna/historische-baustelle-2020/924166037943558/ Einige Veranstaltungen finden in Huttenheim statt. Dort war ich schon, weil's in meiner Nähe liegt. Die Veranstaltung 2020 wird in Solms Oberbiel in der nähe von Wetzlar zusammen mit anderen Vereinen ausgerichtet.
    0 Antwort(en) | 10 mal aufgerufen
  • Avatar von cavallo 09
    14.11.2019, 10:19
    cavallo 09 hat auf das Thema Welche Stadt ist das? im Forum Gaudi , Spiel und Spannung geantwortet.
    Macht mich nur fertig:rofl2:
    836 Antwort(en) | 40491 mal aufgerufen
  • Avatar von Lutz
    14.11.2019, 08:55
    Lutz hat auf das Thema Fahrkomfort moderner Lkw im Forum Brummi Stammtisch geantwortet.
    Aber Kohle habt ihr nicht gleich ausgeliefert - oder? Ich habe noch auf nem H3A meine Fahrstunden ( zwei oder drei ) gemacht . So mit zwischenkuppeln und Gas .
    10 Antwort(en) | 224 mal aufgerufen
  • Avatar von M.P.U
    14.11.2019, 05:36
    Assis sterben nicht aus, im Gegenteil... Gruß! M.P.U
    1 Antwort(en) | 67 mal aufgerufen
  • Avatar von Speedy79
    14.11.2019, 02:43
    Speedy79 hat auf das Thema Warum komme ich zu spät? im Forum Mit dem Brummi unterwegs geantwortet.
    Damals hab ich mich über solche Sachen bzw. Typen auch aufgeregt. Zig unsinnige Diskussionen geführt mit Disponenten. Aber irgendwann habe ich erschrocken festgestellt das ich ruhiger werde..... Es wird nicht mehr diskutiert....Fakten am Telefon sachlich ruhig auf den Tisch....und entweder die Gegenseite reagiert und hört zu oder einfach das Wort Nein benutzen und im härtesten Fall den Disponenten auflaufen lassen und angemessene Konsequenzen ergreifen. Basta. Gibt für fast alles Mittel und Wege ohne graue Haare zu bekommen. Hat bei mir auch gedauert bis ich aufgehört habe mich aufzuregen. Man lernt dazu.
    17 Antwort(en) | 290 mal aufgerufen
  • Avatar von Speedy79
    14.11.2019, 02:22
    Speedy79 hat auf das Thema Warum komme ich zu spät? im Forum Mit dem Brummi unterwegs geantwortet.
    Ja mit solchen Zeitgenossen hatte ich leider auch schon zur Genüge zu tun. Aber zum Glück gibt es ja auch hier und da mal Lichtblicke und wenige Ausnahmen unter den Disponenten die auch ihr Handwerk verstehen und sich auch mal was sagen lassen. Ja sind zwar leider selten aber die guten gibt es auch. Sind aber eben meist so selten wie gute Firmen oder gute Chefs. Aber es gibt sie noch.
    17 Antwort(en) | 290 mal aufgerufen
  • Avatar von M.P.U
    14.11.2019, 00:38
    M.P.U hat auf das Thema Fahrkomfort moderner Lkw im Forum Brummi Stammtisch geantwortet.
    Ich zitiere mich mal selbst. Das habe ich vor einigen Jahren hier im Forum mal geantwortet, als die Frage aufkam, welches Fahrzeug man wohl nie mehr fahren wolle: Das Ding war von innen kohlrabenschwarz und wir Schüler hatten alle einen eigenen Overall, der eigens für die Fahrstunden
    10 Antwort(en) | 224 mal aufgerufen
  • Avatar von hobbylenker
    13.11.2019, 23:58
    Die Schweiz hat es geschafft, den Transitverkehr teilweise aus der Schweiz zu verdrängen oder auf die Bahn zu verlagern 800000 Lkw jährlich mehr hätte täglich ca. 2700 Lkw mehr bedeutet. Wenn ich die 941000 Lkw-Alpenquerungen jährlich nehme, kommen bei 300 Tagen gerade mal etwas mehr als 3100 Lkw pro Tag heraus. Die Zahl kommt mir sehr gering vor... Gruß Klaus
    0 Antwort(en) | 21 mal aufgerufen
  • Avatar von trailerman
    13.11.2019, 23:41
    trailerman hat auf das Thema Warum komme ich zu spät? im Forum Mit dem Brummi unterwegs geantwortet.
    Der bundesdeutsche Speditionskaufmann ist definitionsgemäß allwissend. Dann erkläre ihm mal, dass eine bestimmte Beladung nach VDI 2700 Blatt 4 (Lastverteilung) nicht geht. Da wird er ausfällig, er lasse sich von einem Fahrer nichts vorschreiben. (Der Speditionskaufmann hat halt seine eigene Physik). Oder dass die Ladung VDI 3968 (1-6) nicht entspricht und der Curtainsider ein "ungeeignetes Fahrzeug" ist. Brüll-Zeter: "Du hast ja keine Ahnung, das haben wir immer so gefahren...". Dürfen wir einen voll beladenen 20 ft.-Container auf einem 40 ft.-Chassis heckbündig fahren? Das nur als drei kleine Beispiele. Ich könnten noch dreistellig Beispiele anführen. Interessanterweise hatte ich mit in den Niederlanden ausgebildete "transportplanner" nie solche Meinungsverschiedenheiten. Der toitsche Speditionskaufmann hält halt den Fahrer für einen Idioten. Behaupte ich mal. Ich will diese Einschätzung auch gern mit mehr Details unterfüttern. Der deutsche Fuhrbetrieb möchte den qualifizierten...
    17 Antwort(en) | 290 mal aufgerufen
  • Avatar von hobbylenker
    13.11.2019, 23:31
    hobbylenker hat auf das Thema Streik der Busfahrer trifft Gießen hart im Forum Busfahrer geantwortet.
    Tja - find' ich gut - möchte aber hinzufügen, ich bin nicht als Kunde betroffen. Den Streikenden wünsche ich Erfolg. Ein paar Fragen fallen mir dazu ein: Wieviele Busfahrer in privaten Unternehmen gibt es insgesamt in Hessen? Wieviele Linienbusfahrer insgesamt hat Hessen, also mit denen im "öffentlichen Dienst"? Denn eigentlich würde ich annehmen, daß insgesamt wenige Busfahrer gewerkschaftlich organisiert sind.
    3 Antwort(en) | 130 mal aufgerufen
  • Avatar von hobbylenker
    13.11.2019, 23:04
    hobbylenker hat auf das Thema Fahrkomfort moderner Lkw im Forum Brummi Stammtisch geantwortet.
    Holger, ist der International auch dementsprechend günstig in der Anschaffung? Mit was bist Du da gefahren? Ich wär' neugierig, wie sich die 70er-, 80er-Jahre Lkw heute anfühlen, würde gerne nochmal so ein Ding fahren... Gruß Klaus
    10 Antwort(en) | 224 mal aufgerufen
  • Avatar von whiteout
    13.11.2019, 21:08
    whiteout hat auf das Thema Fahrkomfort moderner Lkw im Forum Brummi Stammtisch geantwortet.
    Ich bin ja vor kurzem vom "Mercedes S-Klasse " Volvo VNL 760 auf den Polo (International Pro Star) umgestiegen. Der ist jetzt gerade mal 4!!! Jahre alt, ich fuehle mich um ca. 20 Jahre im Zeitalter zurueck versetzt.... und das nicht nur wegen dem 10 Speed Fuller Getriebe, nur ein bischen schlechter als das, war das 6 Gang Getriebe in meinem Fahrschulfahrzeug... MAN 5to, olivgruen... Bauj. 1957. Ansonsten die letzte Moehre, faengt bei den vibrierenden Spiegeln an und hoer bei der vorsintflutlichen A/C auf.... ich hoffe, dass ich demnaechst etwas "besseres" bekomme.... das Teil hat weder Anzeige des Drucks in den hinteren Luftbaelgen (ist bei uns sehr wichtig), noch eine Assentemperaturanzeige... auch sehr wichtig, in einem Land in dem innerhalb von 5 Minuten Temp. Unterschiede von 15 -20 Grad Celsius auftreten koennen. Gruss Holger
    10 Antwort(en) | 224 mal aufgerufen
  • Avatar von whiteout
    13.11.2019, 20:59
    whiteout hat auf das Thema Warum komme ich zu spät? im Forum Mit dem Brummi unterwegs geantwortet.
    Klaus, diese "Wettbewerbe gibt es tatsaechlich.... zwar ncht oeffentlich und offiziell, aber die Sprueche gibt es mehr als genug.... z.B., Stuttgart - Hamburg... ich habe da immer so 8 -9 Stunden Fahrzeit gerechnet.... und das nachts, ohne viel Verkehr.... da gab es tatsaechlich "Helden" die meinten diese Strecke leicht in 7 hrs zu schaffen....fuer mich sind "schaffen" und " tun" zwei verschiedene Dinge....natuerlich st es in 7,5 hrs zu schaffen.... aber will / brauch ich Stress? eher nicht.... schafft man es dann wirklich 3-4 Mal in dieser Zeit, wird wohl jeder Disponent diese Zeit dann als Richtwert nehmen und das mit Recht ! Gruss Holger
    17 Antwort(en) | 290 mal aufgerufen
  • Avatar von Kai
    13.11.2019, 20:48
    Kai hat auf das Thema Welche Stadt ist das? im Forum Gaudi , Spiel und Spannung geantwortet.
    Wollt ich auch grade sagen. Ordnung muß sein. Vor allem so authentisch: Mit Baustelle, wie eigentlich immer. :lmao:
    836 Antwort(en) | 40491 mal aufgerufen
  • Avatar von mrtony
    13.11.2019, 20:36
    mrtony hat auf das Thema Was tun bei Schäden im Forum Brummi Stammtisch geantwortet.
    Hallo Nein eine Kopie liegt İhm nicht vor. Aber der Versicherung liegt der Unfallbericht vor. Grüße
    11 Antwort(en) | 211 mal aufgerufen
  • Avatar von M.P.U
    13.11.2019, 20:30
    M.P.U hat auf das Thema Fahrkomfort moderner Lkw im Forum Brummi Stammtisch geantwortet.
    Die meisten neuen Großen sind wohl richtig gut. So etwas wie den Kohlen-Kuli, auf dem ich Anfang der 80er lernen musste, wünsche ich heutzutage keinem Kraftfahrer mehr. Angesichts des momentanen Scheißwetters und in Anbetracht meines offenen Pritschen-Anhängers wäre ich privat echt glücklich, einen alten Sprinter zur Verfügung zu haben... >Lach!<
    10 Antwort(en) | 224 mal aufgerufen
  • Avatar von Kunstbanause
    13.11.2019, 20:10
    Kunstbanause hat auf das Thema Warum komme ich zu spät? im Forum Mit dem Brummi unterwegs geantwortet.
    Bei den Paketdiensten kommt noch hinzu, dass die im Normalfall nicht selbst fahren sondern maximal die Behälter, Wechselbrücken oder Auflieger stellen. Bei TOF würden die Relationen meines Wissens für eine gewisse Zeit vergeben, bei anderen Paketdiensten kann auch öfter oder sogar täglich die Relation und die Zeiten geändert werden. Wenn man jetzt eine Tour nur mit einem Fahrer und LKW schaffen kann und nicht zwischendurch einen Fahrerwechsel, Zugmaschinenwechsel braucht oder umbrücken muss ist das ganze billiger. Wenn man dann auch noch weitere Strecken fährt und nach Lastkilometern bezahlt wird scheinen längere Touren auch noch besser bezahlt zu sein. Dann muss man aber auch noch aufpassen, dass man nicht Vertragsstrafen zahlen muss weil man zu spät kommt, wenn man zu spät loskommt kann man aber ggf. vom Auftraggeber Standgeld fordern... Den erhöhten Verschleiß, schlechtere Wirtschaftlichkeit, mehr Unfälle, Gefahren und Belastungen für Mensch und Material, etc. muss man ja...
    17 Antwort(en) | 290 mal aufgerufen
  • Avatar von Ravioli
    13.11.2019, 19:12
    Ravioli hat auf das Thema Erster Lkw in der Autostadt übergeben im Forum Verschiedenes geantwortet.
    Ich finde vor allem komisch das dort Neufahrzeuge übergeben werden die ab Werk Sonnenblende, Leuchtkasten und Double Dutch angebracht haben. Natürlich mit dazu passender Leder Instrumentenverkleidung. Komische Extras die es da ab Werk gibt.
    1 Antwort(en) | 34 mal aufgerufen
  • Avatar von hobbylenker
    13.11.2019, 18:10
    Hmmm, Scania in der Autostadt von VW übergeben? Kommt das dann auch für MAN? Ob das so die passende Umgebung ist? Bisher habe ich nur Fahrzeugübergaben bei Mercedes in Wörth mit erlebt. Das war wirklich ein schönes Paket. Ein wesentlicher Teil dabei war aber die technische Einweisung. Ob Vergleichbares auch bei der Übergabe in der Autostadt gemacht wird? Gruß Klaus
    1 Antwort(en) | 34 mal aufgerufen
  • Avatar von Eierfeile
    13.11.2019, 18:07
    Eierfeile hat auf das Thema Streik der Busfahrer trifft Gießen hart im Forum Busfahrer geantwortet.
    https://www.hessenschau.de/wirtschaft/private-busfahrer-stimmen-fuer-unbefristete-streiks,busfahrer-urabstimmung-100.html Eine beeindruckende Geschlossenheit der Fahrer.
    3 Antwort(en) | 130 mal aufgerufen
  • Avatar von hobbylenker
    13.11.2019, 18:05
    hobbylenker hat auf das Thema Fahrkomfort moderner Lkw im Forum Brummi Stammtisch geantwortet.
    Wenn ich aus dem Lkw aussteige, in meinen Dacia einsteige und den Komfort des Lkw vermisse... dann ist der Lkw richtig gut. Mit dem IVECO ist mir das allerdings noch nicht passiert :rolleyes:. Gruß Klaus
    10 Antwort(en) | 224 mal aufgerufen
  • Avatar von hobbylenker
    13.11.2019, 17:37
    hobbylenker hat auf das Thema Warum komme ich zu spät? im Forum Mit dem Brummi unterwegs geantwortet.
    Holger, solche "Wettbewerbe" kenne ich nicht, Sprüche höre ich ziemlich selten. Aber sicher tragen die Fahrer schon einen gewissen Anteil bei. Das fängt damit an, daß die Verkehrsregeln "natürlich" nicht eingehalten werden. Würden 100%(!) der Fahrzeuge die Höchstgeschwindigkeiten und Überholverbote einhalten, wären alle "optimistisch" kalkulierten Touren zu spät. Aber so finden sich wagemutige, die die Grenzen überschreiten und daraus Vorteile ziehen können. Gruß Klaus
    17 Antwort(en) | 290 mal aufgerufen
  • Avatar von hobbylenker
    13.11.2019, 17:30
    Aus dem Artikel kann ich nicht viele schlüssigen Maßnahmen erkennen, die zielgerichtet Unfälle vermeiden helfen. Eventuell liegt "das Geheimnis" in der Vielzahl von Einzelmaßnahmen und ein bißchen Glück würde ich auch noch hinzu rechnen wollen. Allerdings stehe ich der Information auch mit einem gewissen Mißtrauen gegenüber, so richtig überzeugt bin ich nicht. Denn es wird ja angedeutet, daß auch viele andere Städte von Verkehrtoten verschont blieben. Wahrscheinlich müsste man genauere Detailkenntnisse haben... Gruß Klaus
    0 Antwort(en) | 20 mal aufgerufen
  • Avatar von whiteout
    13.11.2019, 17:23
    whiteout hat auf das Thema Warum komme ich zu spät? im Forum Mit dem Brummi unterwegs geantwortet.
    Ist es in DE nicht der Fahrer, der sich diese Zeiten selbst eingebrockt hat.... ich kann mich noch gut daran erinnern, dass bei manchen Firmen, firmenintern "Wettbewerbe ausgetragen wurde, wer denn der schnellste ist.... was dann nachher an den Tischen im Autohof hinausposaunt wurde... "ich fahre von.... bis in ... Stunden.... " und ... "ich fahre p.W. soundso viele Kilometer.... " natuerlich wurde da z.T. masslos uebertrieben, da kamen Zahlen von 5000km bis utopische 7000km, pro Woche!!!! Ich musste ueber diese Sprueche immer lachen.. ich war Gehaltsempfaenger und hatte mit 1000km das gleiche Geld, wie mit 3000km pro Woche. Termine hatte ich auch, klar, wenn ich da war. Stand ich laenger beim laden, kam ich entsprechend spaeter beim Kunden an.... es war und ist nicht meine Aufgabe, unzulaenglichkeiten von Verladern zu kompensieren. Heute arbeite ich zu 90% mit Terminen, die ich meistens selbst setze... tue ich das zu eng, ist es mein Verschulden... passiert relativ selten, da...
    17 Antwort(en) | 290 mal aufgerufen
  • Avatar von hobbylenker
    13.11.2019, 16:57
    hobbylenker hat auf das Thema Was tun bei Schäden im Forum Brummi Stammtisch geantwortet.
    Also Ramaandas Ratschläge halte ich für sachlich gut fundiert. Meine Stellungnahme beruht eher auf einer starken Abneigung Versicherungen gegenüber zu treten. Aus meiner Sicht sind sie bestrebt nicht zu zahlen und werden jede mögliche und unmögliche Gegebenheit nutzen, sich aus der Zahlungsverantwortung heraus zu winden. Deshalb würde ich versuchen zu vermeiden, eine zweite Darstellung der Geschehnisse zu erzeugen. Daher auch meine Frage, ob die Person XY von den Angaben am Unfallort eine Kopie hat, sozusagen den "Originalbericht". Gruß
    11 Antwort(en) | 211 mal aufgerufen
  • Avatar von hobbylenker
    13.11.2019, 14:34
    hobbylenker hat auf das Thema Warum komme ich zu spät? im Forum Mit dem Brummi unterwegs geantwortet.
    Einen "Glaubenskrieg" soll aus der Diskussion nicht entstehen.... Denke, natürlich gibt es Disponenten/Firmen, die die Fahrzeiten realistischer errechnen. Falls hier entsprechende Kenntnisse vorhanden sind, würde mich auch das interessieren (wie, was wird berücksichtigt?). Andererseits ist GLS für mich ein plakatives Beispiel. Nicht von ungefähr kommt das schlechte Ansehen der (Nachtlinien-) Wechselbrücken-Kutscher... GLS trägt maßgeblich dazu bei, daß Fahrer mit gewetzten Messern über die Autobahnen jagen. Eine Pauschalverurteilung aller Dispositionen ist sicher nicht angemessen. Aber die Zahl "zu optimistischer", eigentlich falscher Fahrzeitvorgaben, ist schon sehr hoch. Gruß Klaus
    17 Antwort(en) | 290 mal aufgerufen
Weitere Aktivitäten
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada