www.expediterworld.com
www.truckstopaustralia.com

Aktivitäten

Aktivitäten filtern
Sortieren nach Zeit Anzeigen
Aktualität Aktualität Beliebtheit Beliebtheit Alle Alle Letzte 24 Stunden Letzte 24 Stunden Letzte Woche Letzte Woche Letzter Monat Letzter Monat Alle Alle Bilder Bilder Forum Foren Blog Blogs
  • Avatar von antep
    17.09.2019, 07:41
    antep hat das Thema Fahrerkarte beim auslesen im Forum Brummis Digitaler Tacho erstellt.
    Guten Tag ich habe letzte monat fahrerkarte chip Probleme gehabt deswegen ich habe neue fahrerkarte bekommen aber jetzt ich habe ein anderen problem wenn ich auslesen will bei 93 Prozent wird fehlgeschlagen tacho stationmarke : Dako tachostation fehler : überstragungfehler Es ist ein übertragungsfehler aufgetreten. Bitte versuchen sie es später noch einmal! Containerdaten möglicherweise Defekt . Bitte fahrzeugdaten erneut auslesen . Was kann das sein wie können wir das wieder Ordnung bringen ??
    0 Antwort(en) | 7 mal aufgerufen
  • Avatar von klausi
    16.09.2019, 23:28
    Ich wünsche diesen kollegen gutes gelingen.
    6 Antwort(en) | 113 mal aufgerufen
  • Avatar von Kai
    16.09.2019, 23:17
    Ich habe mich da falsch ausgedrückt. Es suchen in Bremen z.Zt. 3 Kurierdienste Fahrer für das AMazonlager in Bremen/Achim.
    6 Antwort(en) | 113 mal aufgerufen
  • Avatar von klausi
    16.09.2019, 22:48
    So siehts aus...mit gewallt geht das natürlich...
    14 Antwort(en) | 529 mal aufgerufen
  • Avatar von klausi
    16.09.2019, 22:45
    Ich glaube nicht das amazon fahrer sucht. Lager und logistik mitarbeiter bestimmt. Aber wer da an der rampe steht ist amazon völlig egal.
    6 Antwort(en) | 113 mal aufgerufen
  • Avatar von Kai
    16.09.2019, 22:39
    Ich würde auch sagen das Speedy da ganz recht hat. In Achim bei Bremen soll ja in 2020 auch ein Amazon LAger aufmachen. Da suche die Unternehmer jetzt schon Fahrer. Spedi-Verkehr, egal ob Stückgut oder auch WB/Sattel/Sammelgut wird eher nur gesucht wenn einer aufhört. Wo man auch ständig neue Firmen sieht ist als Sub im Containerbereich. Allerdings bleiben die auch meist nicht lange.
    6 Antwort(en) | 113 mal aufgerufen
  • Avatar von klausi
    16.09.2019, 22:26
    Man nannte sowas zu meiner kindheit arme leute essen. Da gabs noch andere sache wie herzgoulasch, nierchen mit reis, wurstgoulasch....gepökelte schweineschwänze...kein witz...das weis nur meine mutter seelig was da alles drin war, im essen.. Aber wir wurden sattt.....jeden tag...das zählt. Und wir waren 4 blagen.
    16 Antwort(en) | 150 mal aufgerufen
  • Avatar von Kai
    16.09.2019, 22:25
    Einen ehemaligen Kollegen hats erwischt. Überladen, Containerchassis kein TÜV und 2 Reifen blank. Mit dem Chassis mußte er zum TÜV, direkt stillgelegt. Wer mit sowas losfährt hat selber Schuld.
    14 Antwort(en) | 529 mal aufgerufen
  • Avatar von Kai
    16.09.2019, 22:19
    Davon bin ich mit Baujahr 1971 nicht mehr so betroffen, aber das meiste von dem was Du eben aufgezählt hast esse ich auch gerne. Aber so weit brauchst Du gar nicht gehen. Wenn ich mal ein Glas Rot/Blutwurst öffne oder eine Scheibe Sülze esse, dann sucht mein Sohn das Weite. Ebenso mit Käse der mal etwas riecht. Ich vermute wenn Du den Kindern von heute mal ein Typisches 50er JAhre Bauernfrühstück machst, bleiben viele hungrig oder entdecken Brot mit Butter.........
    16 Antwort(en) | 150 mal aufgerufen
  • Avatar von M.P.U
    16.09.2019, 22:07
    Bei mir und sicherlich auch anderen Menschen ist es nicht das Alter, dass uns bestimmte Lebensmittel genießen lässt, sondern die Prägung durch die Nachkriegsküche unserer Eltern und Großeltern und diese geht von Reibeplätzchen, auch Kartoffelpuffer genannt, über Wirsing-Gehacktes-Gemüse, Schnippelbohnen-Eintopf oder Kohlrouladen bis hin zu Blutwurst und Panhas. Sahne-Hering Zwiebel & Apfel mit Pellkartoffeln nicht zu vergessen. Man verzeihe mir, dass ich hier nicht alle Schattierungen aufzählen kann.
    16 Antwort(en) | 150 mal aufgerufen
  • Avatar von Kai
    16.09.2019, 21:54
    Ist zwar OT, aber trotzdem. Was die da im TV hatten war rot und sah aus wie schon mal gegessen. Aber was die Rezepte angeht, gibts auch DInge die ich heute esse die mir als Kind nicht in den Mund gekommen wären. Das ist das Alter und wir werden weise....... Aber Graupen gehen gar nicht..... Ich kenn vom Ruhrpott vor allem die Bottroper Schlemmerplatte.......
    16 Antwort(en) | 150 mal aufgerufen
  • Avatar von M.P.U
    16.09.2019, 21:51
    Grützwurst hatten wir am Sonntag und die Graupen binden, sowohl im Panhas als auch in der Grützwurst, die Einzelkomponenten. Graupensuppe ist ebenfalls was Feines. Gruß! M.P.U
    16 Antwort(en) | 150 mal aufgerufen
  • Avatar von klausi
    16.09.2019, 21:41
    Booooaaaah...graupensuppe...... das ist doch was leckeres....lach.... tote oma nennt sich auch grützwurst. Aber ich denke mal daß das ähnlich ist, wie mpus rezept. Ich stamme ja aus dem ruhrgebiet. Ich kann mich an gewisse speisen erinnern, die meine mutter seelig gekocht hat und die ich damals als kind nicht mochte. Heute denke und schmecke ich anders...
    16 Antwort(en) | 150 mal aufgerufen
  • Avatar von Kai
    16.09.2019, 21:37
    Kai hat auf das Thema Fahrerkarte mitgewaschen im Forum Verschiedenes geantwortet.
    Oder ordentlich mit Ako Pads vorbehandeln.....
    10 Antwort(en) | 175 mal aufgerufen
  • Avatar von Kai
    16.09.2019, 21:14
    Danke. Noch nie gehört den Begriff. Doch, das klingt gar nicht so schlecht. Also tote Oma habe ich mal im Fernsehen gesehen. Das sah auch aus wie tote Oma. Kälberzähne, also Graupen, kommen mir nicht ins Haus.....nix!!!
    16 Antwort(en) | 150 mal aufgerufen
  • Avatar von M.P.U
    16.09.2019, 21:06
    Ein Exzentriker und Freigeist. R.I.P
    2 Antwort(en) | 29 mal aufgerufen
  • Avatar von klausi
    16.09.2019, 20:31
    Ich bin dem mal persönlich begegnet. Der hat kein blatt vor den mund genommen. Seine ideen sind heute noch weit vorraus....ich bin sicher das vieles dereinst noch ernst genommen wird. Der lebt weiter in seinen ideen...
    2 Antwort(en) | 29 mal aufgerufen
  • Avatar von P.anzer
    16.09.2019, 20:01
    Der Designer Luigi Colani ist tot. Er sei am Montag im Alter von 91 Jahren in Karlsruhe an einer schweren Krankheit gestorben, sagte seine Lebensgefährtin Yazhen Zhao der Deutschen Presse-Agentur. Luigi Colani, der eigentlich Lutz hieß, war ein Design-Provokateur, der auf vielen Feldern unterwegs war. Er entwarf Computermäuse, Lastwagen und sogar Uniformen für die Hamburger Polizei. In den Siebziger- und Achtzigerjahren hatte er großen Erfolg in Deutschland mit Waschbecken und Biergläsern. Seine Formensprache war vor allem rund und aerodynamisch. Große Aufmerksamkeit bekam auch er für seine Idee einer "Kugelküche", in der alles um einen zentralen Sitzplatz angeordnet war. Doch längst nicht alles, was der gebürtige Berliner sich ausdachte, wurde ein Erfolg. Viele seiner radikalen Entwürfe waren wenig bis gar nicht praxistauglich. Zum Beispiel der Olympia-Achter, den er 1972 für den Ruderprofessor Karl Adam gebaut hatte und der, einmal im Wasser, sank wie ein Stein. Laut Colanis...
    2 Antwort(en) | 29 mal aufgerufen
  • Avatar von klausi
    16.09.2019, 19:30
    Ich kann nur aus dem berliner raum berichten, aus gesprächen mit bag beamten und eigener erfahrung. Die personaldecke ist mehr als dünn....ohne ins detail zu gehen...in eine kontrolle auf dem berliner ring zu kommen ist echt glückssache. Das gilt auch für die zubringer aus allen richtungen. Hier macht jeder was er will. Das ist leider kein witz.
    14 Antwort(en) | 529 mal aufgerufen
Weitere Aktivitäten
Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.



Unsere Keywörter:
fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada