Startseite

Forum

Fotoalbum

Kontact
 
 


Aktuelle Jobs


Reinert Logistic

 

 

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player



Hauptmenu
· Home
· Ihre Meinung
· Stories Archiv
· Suche
· Tankstellen Preise
· Top 10
· Umfragen
· Weiterempfehlung


Links
» Fahrverbote 1
» Fahrverbote 2
» Bußgeldrechner
-Verkehrsmeldungen
» Autohof-Guide
» Bußgeldkatalog
» Transportadressen


Unterhaltung
» Online Spiele


Globale Sponsoren

» Reinert Logistic
» Leader Enterprises


Google


Tankstellen

Aral Tankstellen

Shell Tankstellen


Hilfen

-Fahrverbote DE

-Fahrverbote EU
-Unwetterzentrale

-Autohof-Guide
-Bußgeldkatalog
-Transportadressen


Allgemeine Info


-
Impressum

- Linken sie zu uns


Achtung Lebensgefahr!
Geschrieben am Mittwoch, 17.Mai. @ 10:55:08 EDT von admin

Brummi Nachrichten
Seit einigen Tagen kommt es auf der A1 bei Leverkusen zu haarsträubenden Szenen: Autos und Lkw bremsen abrupt ab, folgende Fahrzeuge mit zu wenig Abstand drohen aufzufahren.

Grund sind Bodenschwellen, die über alle drei Fahrspuren reichen. Dahinter steckt ausgerechnet der Landesbetrieb Straßen.NRW.

Lebensgefährlich

Was sich kurz vor der Bayarena in Richtung Dortmund abspielt, erscheint lebensgefährlich. Zwar weisen Warnschilder an vier Stellen vor den Schwellen auf die Gefahr hin, aber als Autofahrer erkennt man die asphaltfarbenen Platten erst in letzter Sekunde, wenn überhaupt.

Folge: Sämtliche Autofahrer bremsen stark ab oder reagieren mit gefährlichen Ausweichmanövern.

Lkw-Fahrer bremsen abrupt

Lkw-Fahrer sehen die Gefahr aus ihrer erhöhten Position zwar früher. Dafür gehen sie in die Eisen und fahren mit Schrittgeschwindigkeit über die Schwellen – um ihre Ladung nicht zu gefährden.

Wenn Auto- oder Motorradfahrer hinter dem Brummi selbst nur mit dem erlaubten Tempo 60 angefahren kommen und die Bodenwelle noch nicht erkennen können, schätzen die Fahrer die Geschwindigkeit des vorauskriechenden Lasters falsch ein. Eine tödliche Gefahr.

Straßen.NRW verteidigt Bodenschwellen


Sabrina Kieback von Straßen NRW verteidigt die Maßnahme: „Der TÜV hat die Bodenschwellen bis Tempo 80 freigegeben. Wir haben Testfahrten mit verschiedenen Fahrzeugen gemacht, ein Kollege fährt täglich mit dem Motorrad dort entlang. Wir können kein Problem erkennen.“

Die Bodenschwellen hätten dort zwingend verlegt werden müssen: „Darunter befinden sich nämlich total verschlissene Fahrbahnübergänge, die wir derzeit sanieren.“

Marode Fahrübergänge

Die Arbeiten fänden montags bis freitags von 22 Uhr bis fünf Uhr morgens statt, tagsüber würden die Bodenschwellen die maroden Fahrbahnübergänge abdecken.

„Die einzige Alternative wäre gewesen, die Autobahn 1 für zwei Wochen komplett zu sperren“, so die Sprecherin von Straßen NRW. „Jeder kann sich ja wohl ausmalen, welches Chaos dann ausgebrochen wäre.“

Die Arbeiten in Fahrtrichtung Dortmund dauern noch vier Wochen, dann wechseln Baustelle und Bodenschwellen auf die andere Seite Fahrtrichtung Köln.

Quelle dieses Artikels klick hier : Express

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Brummi Nachrichten
· Nachrichten von admin


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Brummi Nachrichten:
Lastwagen-Treffen startet mit Corso



Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version



 

Haftungshinweis: Alle Beiträge in Brummionline.com sind Meinungen und Ansichten der jeweiligen Autoren und repräsentieren nicht die Meinung, Ansicht oder Standpunkt von Brummionline. Brummionline behält sich das Recht vor, unangebrachte Beiträge zu entfernen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Seiten auf unserer Homepage sowie unseren anderen Seiten. Diese Links dienen lediglich zur Information unserer Besucher.


Powered by GlobalTruckerMedia.com™

© 2005-2016 BrummiOnline.com™


Unsere Keywörter: fernfahrer forum, LKW-Fahrer forum, trucking forum, Brummi Nachrichten, Brummiforum, LKW-Fahrerstellen, Lkw forum, Nutzfahrzeuge, LKW-Mautsystem, Lkw, TruckerFreunde, BrummiFreunde, brummi, trucker freunde, berufskraftfahrer, brummis, interessen, trucks, Navigationgeräte, kraftfahrer, LKW-Fahrer, fernfahrer, Spediteure und Fuhrunternehmer, trucker treffen, stammtisch, polizei, ladungssicherung, tachoscheiben, rasthof, Italien, gallerie, witze, gewerkschaft, stellenmarkt, fracht, Spedition, chat, space cab, V8, Mercedes, MAN, DAF, Volvo, Renault, Scania, Iveco, Deutschland, England, Holland, Schweiz, Österreich, Canada